elfmeter.de

DFB-Pokal: Erste Runde ausgelost

7. Juli 2008 | 1 Kommentar

Im August geht es los mit dem DFB-Pokal, dessen erste Runde bereits ausgelost wurde. Hierbei gab es zwei Töpfe, so dass die Proficlubs garantiert auf Amateure treffen.

Folgende Partien wurden ausgelost:

Eintracht Nordhorn – Werder Bremen

SV Niederauerbach – 1. FC Köln

FC Homburg – Schalke 04

SC Pfullendorf – Eintracht Frankfurt

SpVgg Ansbach – Karlsruher SC

ASV Bergedorf 85 – MSV Duisburg

Tennis Borussia Berlin – Energie Cottbus

SpVgg Unterhaching – SC Freiburg

Carl Zeiss Jena – 1. FC Kaiserslautern

Holstein Kiel – Hansa Rostock

SV Babelsberg 03 – FSV Mainz 05

Preußen Münster – VfL Bochum

Rot-Weiß Erfurt – FC Bayern München

FC Oberneuland-Bremen – TuS Koblenz

Erzgebirge Aue – FC St. Pauli

Rot-Weiß Oberhausen – Bayer Leverkusen

Rot-Weiss Essen – Borussia Dortmund

Hallescher FC – Hannover 96

ASV Durlach – Arminia Bielefeld

TSG Neustrelitz – TSV 1860 München

SV Darmstadt 98 – SV Wehen Wiesbaden

VfB Fichte-Bielefeld – Borussia Mönchengladbach

Offenbacher Kickers – SpVgg Greuther Fürth

FSV Frankfurt – VfL Osnabrück

SV Eintracht Trier – Hertha BSC Berlin

SC Paderborn – FC Augsburg

Chemnitzer FC – TSG Hoffenheim

FC Hansa Lüneburg – VfB Stuttgart

Rot Weiss Ahlen – 1. FC Nürnberg

FC Wegberg-Beeck – Alemannia Aachen

1. FC Heidenheim – VfL Wolfsburg

FC Ingolstadt – Hamburger SV

EM 2008: Aufstellung Deutschland gegen Spanien

29. Juni 2008 | 2 Kommentare

Zum letzten Mal beginnt das Rätselraten um die deutsche Aufstellung bei dieser EM. Der fragliche Spieler diesmal ist Michael Ballack, dessen Wade einen Einsatz unwahrscheinlich macht. Erst kurz vor Spielbeginn soll entschieden werden, ob der deutsche Kapitän aufläuft. Vielleicht soll das ganze auch nur den Gegener verwirren?

Nuja, es wird auch ohne Ballack gehen. Meine Aufstellung:

Lehmann - Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm - Schweinsteiger, Frings, Rolfes, Hitzlsperger, PodolskiKlose

Recht so?

Update: Ballack kann spielen. Aufstellung also:

Lehmann, Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm - Schweinsteiger, Frings, Ballack, Hitzlsperger, Podolski - Klose

EM 2008: Deutschland im Finale

26. Juni 2008 | Keine Kommentare

Ok, mit der Meldung, dass Deutschland im Finale ist, überrasche ich vermutlich niemanden mehr. Daher nur kurz meine Gedanken zum Spiel:

  • Deutschland hat schlecht gespielt, die Formschwankungen sind rätselhaft.
  • Nicht die deutschen Tugenden haben zum Sieg geführt sondern drei schöne Tore.
  • Das Verfolgen eines Fußballspiels ohne Bild ist nervenaufreibend.
  • Radioreporter sind besser geeignet Spiele ohne Bild zu kommentieren als Fußballreporter.
  • Für die UEFA könnte es teuer werden.

Stoßgebet

25. Juni 2008 | 2 Kommentare

Kommt gerade per E-Mail rein, Urheber unbekannt:

Fußballunser

Poldi unser im Strafraum,
Gewürdigt werde Dein Einsatz.
Dein Paß komme.
Dein Tor falle, wie in Klagenfurt so in Basel.
Unser spieltägliches Tor gib uns heute.
Und vergib uns unseren Gesang,
wie auch wir vergeben unsern Schiedsrichtern.
Und führe uns nicht ins Abseits,
sondern erlöse uns von den Türken.
Denn Dein ist der Ball und das Tor und die
Torgefährlichkeit in Ewigkeit.

Amen

EM 2008: Aufstellung Deutschland gegen die Türkei

24. Juni 2008 | 4 Kommentare

Nach einem schrecklich langen Tag ohne Fußball ist es an der Zeit, um die deutsche Aufstellung gegen die Türkei zu mutmaßen.

Da wäre zuerst einmal die Formation: 4-5-1 (oder 4-2-3-1 wie andere sagen würden) wie gegen Portugal oder 4-4-2 wie davor? 4-5-1 hat zuletzt wirklich gut geklappt und gegen die Türken sollte so ein starkes Übergewicht im Mittelfeld möglich sein. Podolski, Schweinsteiger und Ballack können aus dem Mittelfeld für Torgefahr sorgen während Klose vorne die einsame Spitze bildet. 4-4-2 wäre gegen die Türkei eine Variante wenn unsere Stürmer denn in Form wären. Ich sage also ganz klar: 4-5-1.

Personell wird keine Überraschung erwartet, Torsten Frings wird mit Rippenpanzer wahrscheinlich wieder dabei sein, Hitzlsperger oder Rolfes werden dafür leider wieder aus dem Team fliegen. Ich erwarte folgende Aufstellung:

Lehmann

Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm

Frings, Hitzlsperger

Schweinsteiger, Ballack, Podolski

Klose

Wen würdet ihr aufstellen? Und welche Formation würdet ihr wählen, 4-4-2, 4-5-1 oder etwas ganz anderes?

EM 2008: Spanien schlägt Italien im Elfmeterschießen

23. Juni 2008 | Keine Kommentare

Spanien macht das Halbfinale der diesjährigen EM komplett. In einem schwachen Spiel waren die Spanier die bessere Mannschaft und so kann man von einem verdienten Sieg gegen Italien sprechen. Im Halbfinale warten nun die Russen.

Abgeleitet von den Viertelfinalleistungen aller Teams muss sich Deutschland die Favoritenrolle wohl wieder gefallen lassen. Hoffentlich klappt es am Mittwoch trotz Frings.

EM 2008: Russland wirft Niederlande aus dem Turnier

22. Juni 2008 | 1 Kommentar

Hat ernsthaft jemand damit gerechnet?

Ich nicht.

Die Niederlande schienen nach den überragenden Leistungen in der Vorrunde gegen Italien und Frankreich schon fest für das Finale gebucht zu sein. Die nächste bisher sehr überzeugende Mannschaft, Spanien, spielt nun heute gegen bisher enttäuschendde Italiener.

Langsam wittere ich eine mögliche Revanche gegen Italien im Finale. (Getippt hatte ich trotzdem Deutschland – Spanien)

EM 2008: Die Türkei ist Deutschlands Halbfinalgegner, Kroatien ist ausgeschieden

20. Juni 2008 | 3 Kommentare

Meine Güte. Ewigkeiten kommt in dem Spiel kein Tor zustande und dann so eine Schlussphase der Verlängerung. Mit einem Tor in der 119. Minute bringt Klasnic Kroatien gedanklich schon ins Halbfinale, bis dann Semih in der Nachspielzeit der Verlängerung ausgleicht. Wieder ein Comeback der Türken spät im Spiel – das wird langsam unheimlich.

Im anschließenden Elfmeterschießen versagen die Kroaten dann kläglich: Deutschlands Gegner im Halbfinale ist die Türkei!

Hieraus ergeben sich zwei Dinge:

  1. Bei mir vor der Haustür wird in jedem Fall geknallt, denn 8,5% der Bevölkerung in meinem Bezirk sind Türken (Quelle [pdf])
  2. Deutschland sollte 15 Minuten vor Schluss mit ungefähr vier Toren führen, um auf Nummer sicher zu gehen

Nacht

EM 2008: Deutschland im Halbfinale

20. Juni 2008 | Keine Kommentare

Nach einem tollen Spiel gestern abend steht Deutschland im Halbfinale der Europameisterschaft. Die Leistung der Mannschaft war eine 100%ige Verbesserung gegenüber der Vorrundenleistung. Mit neuer Formation (4-2-3-1), Hitzlsperger und Rolfes in der Startelf und mit neuer Einstellung machte Deutschland von Anfang an Druck.

Rolfes und Hitzlsperger, die zum ersten Mal im Turnierverlauf in der Startaufstellung standen, fügten sich gut ein und ließen ihre Vorgänger Frings und Gomez nicht vermissen.

Lehmann konnte ein paar Paraden zeigen und wirkte insgesamt sicherer als in den bisherigen Partien.
Die Abwehr hat innen mit Mertesacker und Metzelder noch Luft nach oben, Lahm und Friedrich zeigten außen eine gute Leistung.

Im Mittelfeld gab es das grandiose Comeback von Bastin Schweinsteiger, der eine prima Leistung auf der rechten Seite zeigte, ein Tor schoss und die anderen beiden vorbereitete. Podolski legte beim ersten Tor für Schweinsteiger auf und zeigte erneut, dass er trotz Defensivschwäche auch im Mittelfeld einsetzbar ist. Ballack rannte wie immer große Strecken, erzielte ein Kopfballtor und wirkte präsenter als in der Vorrunde. Hitzlsperger und Rolfes fügten sich gut ein und bildeten das solide defensive Mittelfeld.

Klose als einzigste echte Spitze macht endlich mal wieder ein Tor. Viel mehr war von ihm nicht zu sehen, aber eventuell war das ja der Startschuss.
Im Halbfinale trifft Deutschland nun auf Kroatien oder die Türkei, die Entscheidung heute ab 20.45.

Mehr Meinungen zum deutschen Spiel gibt es z.B. hier, hier, hier und hier.