elfmeter.de

Saisonvorschau 2008/2009: Bayern München

14. August 2008 | Keine Kommentare

Bei den Bayern stehen dieses Jahr nicht die Transfers der Spieler im Mittelpunkt sondern der neue Trainer Jürgen Klinsmann. Nie hätte ich gedacht, dass es zu einer Zusammenarbeit mit Ulli Hoeneß kommt und er wirklich bei den Bayern neue Konzepte einführen darf.

Bei den Neueinkäufen halten sich die Bayern bisher zurück: Borowski kommt vom Meisterschaftskonkurrenten Bremen und Butt kommt als solider zweiter Torwart. Oliver Kahn wird als Stammtorwart von Rensing ersetzt. Mit dos Santos und Schlaudraff verlassen zwei Spieler den Verein, die ihren richtigen Durchbruch nicht schafften.

Der Kader ist selbstverständlich meisterreif und das beste was man bei einem deutschen Verein finden kann. Jedoch denke ich (Auch nach Betrachtung des Pokalspiels in Erfurt), dass ausbleibender Anfangserfolg schnell zu Druck für den neuen Trainer führen wird, wodurch seine Reformen gefährdet sind. Am Ende werden die Bayern den Dreikampf mit Schalke und Werder verlieren.

Mein Tipp: Platz 3

Saisonvorschau 2008/2009: Werder Bremen

13. August 2008 | 5 Kommentare

Bei Werder Bremen wird konsequent verjüngt: MIt Borowski (28), Klasnic (28), Womé (29) und Owomoyela (28) verlassen vier ältere Spieler den Verein – als Ausgleich kommen drei Junge: Prödl (21), Husejinovic (20) und Andersen (19).

Der richtig große Name bei den Neuzugängen fehlt und trotzdem muss man um Bremen nicht in Sorge sein. Klar scheint, dass es wieder einen Dreikampf mit Bayern und Schalke gibt. Am Ende könnte die Meisterschaft rausspringen.

Mein Tipp: Platz 1

Saisonvorschau 2008/2009: FC Schalke 04

13. August 2008 | Keine Kommentare

Schalke bläst zum Angriff auf die Bayern. Eingekauft wurde mal wieder in den Niederlanden: Jefferson Farfán ist mit 10 Mio. Euro Ablöse der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte, Orlando Engelaar kostet immerhin 5,5 Mio.

Bei den Abgängen finden sich keine Stammspieler wieder, mit Søren Larsen konnte immerhin noch 3 Mio. Euro Kasse gemacht werde. Schalke wird sich mit Werder und Bayern wieder um den Titel schlagen, am Schluss bleibt mal wieder die Vize-Meisterschaft.

Mein Tipp: Platz 2

Saisonvorschau 2008/2009: Hamburger SV

12. August 2008 | Keine Kommentare

Das Hamburger Standardthema seit mehreren Monaten (Bleibt Rafael van der Vaart oder geht er?) ist endlich erledigt. Und obwohl er natürlich spielerisch eine Lücke hinterlässt, macht es das Hamburger Umfeld wieder etwas ruhiger.

Die 15 Mio. Euro die der van der Vaart-Transfer einbrachte sollten nun schnell genutzt werden, um einen adäquaten Ersatz zu finden. Ich denke Hamburg lässt sich da etwas einfallen und landet am Ende der Saison erneut im internationalen Geschäft.

Mein Tipp: Platz 4-6

Saisonvorschau 2008/2009: VfL Wolfsburg

12. August 2008 | Keine Kommentare

Der VfL langt mit VW-Millionen mächtig auf dem Transfermarkt zu. 25 Mio. investieren die Niedersachsen in Spieler wie Andrea Barzagli (14 Mio.), Cristian Zaccardo (7 Mio.) und Zvjezdan Misimovic (4 Mio.). Insbesondere auf das italienische Abwehrduo darf man gespannt sein.

Namhafte Abgänge sind Marcelinho (geht zurück nach Brasilien) und Pablo Thiam (Karriereende). Die Wolfsburger gehen gestärkt in die Saison und falls sich die Abwehr schnell findet ist erneut ein UEFA-Pokal-Platz drin.

Mein Tipp: Platz 4-6

Saisonvorschau 2008/2009: VfB Stuttgart

11. August 2008 | Keine Kommentare

Statt Fernando Meira spielt nun Khalid Boulahrouz in der Innenverteidigung, im Tor steht Jens Lehmann in seiner vielleicht letzten Saison. Mario Gomez konnte gegen die Bemühungen der Bayern gehalten werden.

Gespannt bin ich auf Rückkehrer Danijel Ljuboja und Jan Simak, werden sie zur Verstärkung oder eher zur Belastung für den VfB?

Eigentlich sieht alles ganz gut aus, mein Gefühl sagt aber (vielleicht wegen Lehmann) nur einen Mittelfeldplatz voraus.

Mein Tipp: Platz 8-10

Saisonvorschau 2008/2009: Bayer Leverkusen

11. August 2008 | Keine Kommentare

Leverkusen verpasste in der letzten Saison die Qualifikation für das internationale Geschäft – damit ist natürlich bei Bayer niemand zufrieden. Um diese Saison wieder anzugreifen wurden mit Helmes und Renato Augusto zwei vermeintlich starke Offensiv-Kräfte geholt. Für Renato Augusto wurden sogar 10 Mio. Euro hingeblättert, das schraubt die Erwartungshaltung natürlich in die Höhe.

Mit Freier (zu Bochum), Ramelow und Barbarez (beide Karriereende) gehen drei ältere Spieler, vielleicht fehlt die Erfahrung am Ende.

Mein Tipp: Platz 10 – 12

Saisonvorschau 2008/2009: Hannover 96

10. August 2008 | 1 Kommentar

Hannover 96 tauscht im Sturm aus: Benjamin Lauth und Vahid Hashemian gehen – Mikael Forssell und Jan Schlaudraff kommen. Mike Hanke rennt hier ja auch noch rum, so dass ich gespannt bin, wie der Sturm sich im Ligaalltag schlagen wird.

Für die Abwehr wurde Mario Eggimann vom Karlsruher SC verpflichtet, der die Defensivabteilung vor Robert Enke unterstützen soll. Hannover erreicht meiner Meinung nach einen sicheren Mittelfeldplatz, wenn der Sturm einschlägt ist auch mehr drin.

Mein Tipp: Platz 9-10

Saisonvorschau 2008/2009: Eintracht Frankfurt

10. August 2008 | Keine Kommentare

Frankfurt verliert mit Sotirios Kyrgiakos nur einen Stammspieler, so dass der Kader größtenteils zusammen bleibt. Als Verstärkung wurden Zlatan Bajramovic, Nikos Liberopoulos, Habib Bellaïd und Ümit Korkmaz verpflichtet wodurch der Eintracht in der kommenden Saison etwas mehr Flexibilität im offensiven Bereich zur Verfügung stehen sollte.

Verletzungen verhindern leider, dass die Eintracht mit voller Stärke in die Saison startet: Preuß fällt noch mehrere Monate aus, Korkmaz, Vasoski, Köhler und Pröll werden erst nach dem Saisonstart fit. Der Kaderaufbau wird solide vorangetrieben ohne zu große Schritte zu machen. Ich erwarte eine ähnliche Leistung wie in der vergangenen Saison.

Mein Tipp: Platz 7-9

Saisonvorschau 2008/2009: Hertha BSC Berlin

8. August 2008 | 1 Kommentar

Nach der Übergangssaison und einer Menge unattraktivem Fußball in den letzten Jahren will ich endlich was sehen. Der Kader wurde mächtig durcheinander gewirbelt, Hoeneß brachte mal wieder Brasilianer mit, diesmal ganze drei Stück: Kaká, Cícero und Rodnei. Marc Stein kommt als solider Neuzugang von Hansa Rostock und kürzlich wurde auch der Wechsel des Tunesiers Mohamed Chermiti fixiert.

Abgegeben hat Hertha zum größten Teil Spieler, die in der Vergangenheit nicht überzeugten: Dennis Cagara, Srdjan Lakic, André Lima und Tobias Grahn. Die Ausnahme hiervon ist Mineiro, der sich nicht mit Hertha über einen neuen Vertrag einigen konnte.

Der Druck auf Lucien Favre ist in dieser Saison gewachsen und eine UEFA-Cup-Teilnahme auf natürlichem Wege ist gefordert. Wenn, wie gewünscht, noch ein Kracher für das offensive Mittelfeld verpflichtet wird, könnte das auch klappen.

Mein Tipp: Platz 4-6