elfmeter.de

Jahresabschluss auf Zypern

15. November 2006 | Keine Kommentare

Zypern

Zum letzten Mal in diesem Jahr kommt unsere Nationalmannschaft zum Fußballspielen zusammen. Das bewegte Jahr wird mit dem EM-Qualifikationsspiel auf Zypern abgeschlossen.

Löw, unter dem das Team nach wie vor ungeschlagen ist, hält den Gegener für eine schwere aber lösbare Aufgabe.
Unterstützt wird die deutsche Mannschaft von 250 Unifil-Soldaten, die hoffentlich bessere Botschafter sind als die deutschen Vertreter beim Auswärtsspiel in der Slowakei.

Mein Tipp: 4:0 für Deutschland

Daum-Traum

14. November 2006 | 1 Kommentar

Ganz Köln träumt von Christoph Daum. Obwohl dieser eigentlich bereits abgesagt hat, belagern die Kölner Verantwortlichen ihren Wunschtrainer. Heute soll es eine endgültige Erklärung geben.

Unter daum-zum-fc.de richteten Fans eigens eine Unterschriftenliste ein, um ihren Wunschkandidaten zu überzeugen.

Ist der 1. FC Köln in der jetzigen Situation der richtige Verein für einen Wiedereinstieg Daums in den deutschen Fußball?

Die Kölner versprechen sich viel von Daum, d.h. der Druck sofort wieder aufzusteigen wird immens sein. Und auch wenn das klappt ist nicht damit zu rechnen, dass Köln sich innerhalb der nächsten Jahre zum Spitzenteam entwickelt. Die Daum-Euphorie könnte schnell abebben.

Wollen wir Daum überhaupt zurück in der Liga?

Ich persönlich könnte auf ihn verzichten – die Drogengeschichten, das anschließende Leugnen und die Haarproben-Farce sollten nicht so schnell vergessen werden.

Daum lebt noch von der Erwartung, die in seine Nationaltrainertätigkeit gesetzt wurde. Eigentlich kann er diese Erwartungen nun nur enttäuschen.

Meine Prognose: Er sagt Ja.

Update: Aus der Kölner Traum, Daum sagt endgültig ab.

Beckham nach Los Angeles?

7. November 2006 | 1 Kommentar

Am Wochenende reichte es in der Primera Division wieder nur für einen Kurzeinsatz für David Beckham, Real Madrid verlor bei Celta de Vigo mit 1:2. Nachdem bereits Wetten auf den Verbleib von Becks abgeschlossen werden können, meldet sich Alexis Lalas von Los Angeles Galaxy zu Wort.

Momentan hat er noch einen Vertrag bei Real Madrid. Aber wenn sich das ändert und es eine Möglichkeit gibt, sind wir natürlich interessiert.

In jedem Fall müsste Becks auf eine Menge Gehalt verzichten, gibt es doch im US-Profisport Gehaltsgrenzen.

Mein Tipp: Er wechselt zum Saisonende in die MLS.

Was denkt ihr?

(Quelle: kicker.de)

Wachwechsel im Norden

6. November 2006 | Keine Kommentare

Werder Bremen ist an diesem Wochenende in der ewigen Bundesligatabelle am Konkurrenten Hamburger SV vorbeigezogen.

Nach dem Unentschieden gegen Cottbus und der gleichzeitigen HSV-Niederlage gegen Wolfsburg haben die Nordrivalen jeweils 2229 Punkte – Bremen hat jedoch mit +418 ein besseres Torverhältnis als die Hamburger (+375).

Werders Tainer Schaaf zum Wechsel:

Ehrlich gesagt habe ich da als Spieler und als Trainer nie so darauf geschaut. Der HSV hatte ja durch Werders Jahr in der zweiten Liga einen gewissen Vorsprung. Aber es ist doch ein schönes Zeichen und eine Bestätigung, dass die langfristige Arbeit bei Werder auch Erfolg hat.

Vielleicht ist das ja jetzt für den HSV genug Motivation? Schließlich fehlt noch einiges zu meiner Abschlusstabelle.

Vom Gegenangriff zum Counterstrike

2. November 2006 | Keine Kommentare

CounterstrikeVom Gegenangriff zum Counterstrike ist es nicht wirklich weit.

In den letzten Tagen stellte ich einen vermehrten Zugriff auf die Kategorie Videos fest und dachte natürlich, dass liegt am aktuellen DFL/You Tube-Thema und der Gründung von unser-fussball.de.

Wie sich nach minutenlanger Recherche rausstellte, war es jedoch ein Posting im Counterstrike-Forum, in dem ein Schreiber namens [MONGO]Jazz Jackrabbit seine Kollegen auf eine Sammlung seiner Lieblingstore hinweist.

Das Video ist mittlerweile nicht mehr direkt ins Blog eingebunden, da im Moment nicht klar ist, mit welchen Kanonen noch auf uns Spätzlein geschossen wird.

Interessant ist, dass hier ganz gut dokumentiert wird, worum es geht:

Die Leute haben Spaß daran sich so etwas anzuschauen. Sie sprechen sogar drüber.

Bekommen sie solche Inhalte bei der DFL oder bei den beteiligten Fernsehsendern geboten?

Ich denke nein.

Haben die Fans nach Betrachtung solcher Videos ihr Fußballverlangen auf Dauer gestillt und gehen nicht mehr ins Stadion oder kündigen ihr Arena-Abo?

Ich denke auch hier ist die Antwort nein.

(Bildquelle: counter-strike.de)

DFL gegen Fans

30. Oktober 2006 | 4 Kommentare

Die DFL geht nun konsequent gegen Verletzungen ihrer Rechte im Internet vor. Zum “großen Gegenschlag” holen sie aus, dafür wurde eigens eine englische Spezialfirma engagiert.

Seltsamerweise reicht wohl schon die Verwendung des Tags Bundesliga, wie die Kollegen von fanfaktor erfahren mussten.

Vielleich begreift man ja bei der DFL mal, dass mit den Aktionen nur die eigenen Fans gegängelt werden?

Es geht um von den Fans erstellte Datensätze für Fußball-Manager. Es geht auch um von den Fans selbst gefilmte Kurzfilmchen in schlechter Qualität, die die Stimmung im Stadion rüberbringen sollen, die die Choreos und Gesänge festhalten, die ohne die Fans nicht möglich wären.

Merke: Ohne Fans kein Geld!

Wechselwetten auf David Beckham

29. Oktober 2006 | 1 Kommentar

Es wir ja wieder eine Menge spekuliert über die Zukunft von David Beckham. Bei Arsenal News Review fragt man sich, wie Beckham in Erinnerung bleiben wird: Als Marketingikone, die für Real Madrid Trikots verkauft, oder doch als Spieler, der mit ManU 6 mal Meister wurde.

Englandtypisch gibt es natürlich auch Wetten auf die Zukunft von Becks:

Für einen Verbleib in der Primera Division gibt es den Einsatz zurück

9:2 für einen Wechsel nach England

4:1 für die USA

33:1 für die Bundesliga

14:1 für Italien

und 9:2 für andere Möglichkeiten

Die Bundesliga wirkt nach außen wohl im Moment nicht wirklich anziehend.

Einen Wechsel in die US-Liga halte ich allerdings für unwahrscheinlich, gibt es doch hier ein sogenanntes Salary Cap. Top-Verdiener ist momentan Landon Donovan mit 900.000 USD. Zum Vergleich: Real zahlt Beckham momentan ca. 8 Mio. Euro im Jahr.

Aber vielleicht ist ja am Ende nicht mehr das Geld entscheidend sondern der Wunsch mal wieder von Anfang an zu spielen?

(Mehr zu Spielergehältern hier)

Falko Götz macht Sprüche

27. Oktober 2006 | 1 Kommentar

Falko Götz

Bildquelle: obs/Deutsche Telekom AG, T-Com

Ohne die Pressemitteilung hätte ich das gar nicht mitbekommen. In der Pressemitteilung relativiert Hertha eine Aussage des Trainers Falko Götz nach dem Spielabbruch in Stuttgart. Der Hertha-Trainer soll gesagt haben:

Das ist sehr bedauerlich, was hier passiert ist. Man muss bedenken, dass so ein Geschoss auch einen Spieler hätte treffen können.

Er war an diesem Tag aber auch sonst in Sprüche-Stimmung. Auf die Frage, ob er so etwas (den Spielabbruch) schon mal erlebt hatte, antwortete er: “Ich habe zwei Jahre in der Türkei gespielt.