elfmeter.de

Entscheidet Schuhwahl über Kloses Zukunft?

31. Januar 2007 | 2 Kommentare

Man könnte meinen, es dreht sich im Moment alles um Schuhe. Der Vorstandsvorsitzende von Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, empfiehlt Nationalsstürmer Miroslav Klose keinen Schuh-Deal mit Nike zu unterzeichnen. Denn dann kann er sich einen Wechsel zu den Bayern abschminken, die seit ewigen Zeiten Partner von adidas sind.

Ich persönlich würde es begrüßen, wenn Klose nicht zu den Bayern wechselt – egal ob aufgrund der Schuhe oder etwas anderem.

Bitte keine Schuh-News mehr in nächster Zeit!

Angebot und Nachfrage – DFB kann sich weitere Zusammenarbeit mit adidas vorstellen

30. Januar 2007 | Keine Kommentare

Welch schöner Satz von Theo Zwanziger aus vermeintlich überlegener Lage:

Wir wünschen uns eine Fortsetzung mit adidas unter den neuen Bedingungen des Nike-Angebots

500 Millionen bot Nike für insgesamt acht Jahre, deutlich mehr als die adidas-Summen. Nun ist natürlich klar, dass der DFB mit gestärkter Position in Gespräche mit dem Wunschpartner adidas gehen kann.

Neu war mir, dass schon etwas wie ein mündlicher Vertrag über die Zusammenarbeit von adidas und DFB bis zum Jahr 2014 existiert. Dieses Zugeständnis wurde adidas wohl gemacht, damit der Schuhstreit zur WM beigelegt werden konnte und der Drei-Streifen-Konzern nicht gegen die in Konkurrenz-Schuhen spielenden Nationalspieler interveniert.

Die rechtliche Bewertung überlasse ich anderen. Zwanzigers Aussage, dass zu einem Vertrag ein wenig mehr gehört als sich in die Augen zu sehen, klingt mir aber schon nach Wortbruch.

Quelle: Leipziger Volkszeitung

Den ersten deutschen Meister gab es … 2007?

26. Januar 2007 | 1 Kommentar

Ich bin zwar ein bischen spät dran, finde diese Meldung jedoch auch jetzt noch sehr charmant.

Wer wird Deutscher Meister von 1894?

1894 sollte die erste deutsche Meisterschaft ausgetragen werden – zwischen Viktoria 89 Berlin und dem 1. Hanauer Fußballclub 1893. Die Hanauer konnten damals die Reise nach Berlin nicht finanzieren und das Finale fiel aus.

Diesen Sommer (21. und 28. Juli 2007) sollen die Partien nun nachgeholt werden – Natürlich als Freundschaftsspiele ohne Titelansprüche. Hanau spielt heute in der Bezirksliga, der zwei-(bzw. drei-) -malige deutsche Meister Viktoria spielt nun in der Verbandsliga.

Ich freu’ mich drauf!

Bis dahin:

Viktoria

Hanau

Hat sich die Liga gefangen? Eine statistische Betrachtung zur Winterpause

24. Januar 2007 | 1 Kommentar

Zum 6. Spieltag hatte ich die vergangenen 11 Jahre mit der aktuellen Saison verglichen, um festzustellen, dass die Liga ausgeglichen wie nie zuvor war.

Nicht wie versprochen zum 12., sondern nun zum 17. Spieltag, möchte ich schauen, ob sich die Liga normalisiert hat.

Wie beim letzten Mal orientieren wir uns am Punktestand des Tabellenführers und an seinem Punkteabstand zum 6., zum 16. und zum 18. der Liga.

Das Ergebnis betrachten wir in dem folgenden Diagramm: Weiterlesen →

Fußbrechender Jubel

22. Januar 2007 | 1 Kommentar

Van Persie verletzt sich beim Torjubel

Das ist wohl mal wieder was fürs Ministerium für dumm gelaufen: Robin van Persie von Arsenal London feierte seinen 1:1-Ausgleichstreffer gegen Manchester United so stark, dass er sich dabei den Fuß brach.

Er wird wohl für sechs Wochen ausfallen. Arsenal gewann übrigens anschließend durch ein Tor von Thierry Henry mit 2:1.

Gefunden beim kicker

Und als Schmankerl noch das angesprochene Minesterium

UEFA-Team des Jahres 2006 – Philipp Lahm ist dabei

19. Januar 2007 | 2 Kommentare

Das UEFA Team des Jahres 2006Über einen Monat hatten die Besucher der UEFA-Seite Zeit ihr Team des Jahres 2006 zu wählen. Heute veröffentlichte die UEFA die Ergebnisse.

Einziger deutscher Teilnehmer ist Philipp Lahm von Bayern München. Die weiteren nominierten Deutschen (Jens Lehmann, Torsten Frings, Michael Ballack, Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose und Jürgen Klinsmann) haben es leider nicht geschafft.

Die komplette Mannschaft:

Tor:

  • Gianluigi Buffon (Juventus)

Abwehr:

  • Gianluca Zambrotta (FC Barcelona)
  • Fabio Cannavaro (Real Madrid)
  • Carles Puyol (FC Barcelona)
  • Philipp Lahm (FC Bayern München)

Mittelfeld:

  • Steven Gerrard (FC Liverpool)
  • Cesc Fabregas (Arsenal London)
  • Káka (AC Milan)
  • Ronaldinho (FC Barcelona)

Sturm:

  • Thierry Henry (Arsenal London)
  • Samuel Eto’o (FC Barcelona)

Trainer:

  • Frank Rijkaard (FC Barcelona)

Alle Spieler mit Videoausschnitten findet ihr auf der UEFA-Seite.

Wie hätte eure Elf ausgesehen?

Bild mit Farbirrungen

16. Januar 2007 | Keine Kommentare

Wenn manche eine 50-50-Chance haben einen Fehler zu machen, machen sie ihn zu 100% – oder so ähnlich. :)

Zwei grosse Vereine gibt es in Mailand: Inter (Schwarz-Blau) und AC (Rot-Schwarz). Den Rest kann man sich denken:

Der Stiefel küsst Inter! Das ganze Land verneigt sich vor dem historischen Rekord der Rot-Schwarzen….

Ich bin selbst nicht frei von Fehlern, aber manchmal muss man sich doch wundern, ob es in einer Sportredaktion nicht ein paar Fußballkundige geben sollte.

Gefunden auf Bild-Blog.de via kickandwrite.de

Sepp Blatter als Sympath?

10. Januar 2007 | 2 Kommentare

Sepp Blatter als SympathSepp Blatter gab den Kollegen von facts.ch ein Interview und einige seiner Antworten fielen mir überraschend positiv auf.

So weiß er den Stellenwert der Fans zu würdigen …

FACTS: Kein Wunder bei den Gehältern und Transfersummen, die bezahlt werden.

Blatter: Wissen Sie, wer am meisten Umsatz generiert? Die Zuschauer. In Deutschland beispielsweise werden jedes Wochenende bis zu 50 000 Fussballspiele ausgetragen. Es gibt kein Spiel ohne Zuschauer, auch nicht bei den Junioren, wo immer häufiger die Mütter dabei sind. Sie reisen, kaufen Getränke, essen Snacks und so weiter. Der Fussball ist zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden, der viele Arbeitsplätze schafft.

… und sieht auch Gefahren

FACTS: Also ist es mit dem Fussballgeschäft wie mit Spargeln? Sie werden ungeniessbar, wenn sie zu rasch in die Höhe schiessen.

Blatter: Der Fussball ist zu schnell gewachsen und droht, eine Art Monster zu werden. Früher spielte man einmal die Woche, jetzt zweimal. Doch der Fussball ist auch ein Superprodukt.

Einfach mal selber lesen.

Bildquelle: obs/Coca-Cola GmbH

In München wird gefeiert

9. Januar 2007 | Keine Kommentare

In München wird schon wieder gefeiert. Nach der erfolgreichen Winterpausen-Party gehen die Jungs von Fritten, Fußball und Bier in die nächste Runde – genauer gesagt in die Rückrunde.

Zum Zweitligaauftakt am 19.01. um 18.00 Uhr geht es los – Ort ist wieder das Stadion an der Schleissheimerstrasse (Schleissheimerstrasse 82, 80797 München, www.stadionanderschleissheimerstrasse.de)

Auf dem Programm: Gemainsames Fußball-Schauen, Fußballmusik und Fritten für einen Euro!

Auch einen ansprechenden Flyer haben die Jungs wieder produziert, auf dem Ihr nochmal alle Infos findet.

Viel Spaß!

Fußball, Fritten und Bier feiert in München