elfmeter.de

Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

teamer » 14.11.2006, 13:17
Hallo,
habe mal eine Frage. Wie oft in der Woche trainiert ihr die Bambinis bzw. F-Jugend?

Wie groß sind die Gruppen?

Viele Grüße
teamer


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

mickinho » 14.11.2006, 22:50
Wir sind 99er und trainieren 2x die Woche je 90 min.
Die Gruppe ist derzeit 17 Köpfe groß. Definitv zu viel, da ich als Trainer alleine bin und keinen Betreuer habe.

Das soll nicht heißen dass ich nicht mit 17 Kindern klar komme, aber eigentlich müßte ich die Gruppe teilen in einen Teil der z.B. Kombinationsspiel übt und einen anderen Teil der noch ein paar Monate übt den Ball zu stoppen und eventuell zu passen.

Riesenproblem!!! Ich trete beim Training oft auf der Stelle. Es ist gar nicht möglich den Schwierigkeitsgrad der Übungen zu steigern, da das Anfängerniveau einiger Spieler dies ständig aushebelt.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

stefang1977 » 15.11.2006, 19:37
Ich habe bisher bei den Bambinis 60 Minuten trainiert. Nach Möglichkeit 2x pro Woche. Ich habe bisher 2x komplett neu mit Kindern angefange. Zuerst habe ich 1x pro Woche trainiert und nach ein paar Monaten dann 2x.

Bei den F-Jgl. steht 2x pro Woche Training auf dem Plan. Immer noch 60 Minuten, wobei je nach Konzentration der Mannschaft auch mal 20 Minuten länger trainiert wird, sehr zu Freuden der Eltern, die dann am Rand stehen.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

HerrBert » 16.11.2006, 04:52
Also, ich trainiere draußen die Bambini’s 2 mal in der Woche für 90 Minuten, mit Trinkpausen, verspäteten Kindern etc. wird es eh immer kürzer ausfallen.

In der Halle wird aufgrund vieler anderer Gruppen aus anderen Sportarten nur einmal die Woche 90 Minuten trainiert.

Hatte am Anfang auch viel zu viele Kinder, wir haben dann noch ne 3. Mannschaft gebildet, die allerdings nicht am Spielbetrieb teilnimmt, sind einfach zu viele aus dem Jahrgang 2002.

Das mit den Gruppenschwächsten sehe ich auch als Problem. Die Eltern meinen, kommen zu können wann sie wollen, die Kinder spielen außer im Training fast keinen Fussball. Eine Begeisterung für Fussball oder ein aufbaufähiges Talent sehe ich da auch in absehbarer Zeit nicht, durch ihre Albereien stören sie noch vielmehr den eigentlichen Betrieb, sehr zu Leidwesen der wirklich interssierten Kinder.

Die Eltern lassen sich bedienen und sind auch noch diejenigen, die am meisten zu meckern haben.

Ich schau mir das noch bis Frühling an und dann wird die Gruppe auf 14 Kinder verkleinert.
Da müssen sich m.E. auch die Eltern mal selber engagieren und eine neue, kleinere Mannschaft bilden.

Ich sehe das so: Nicht der langsamste sollte das Tempo bestimmen sonder Talente sollen gefördert werden, wenn man überhaupt von Talent in diesem Alter sprechen kann.

Aber wenn ich sehe, wie begeistert manche Kinder sind, für die es nichts “geileres” als Fussball gibt, da sehe ich es nicht ein, dass ich einigen andauernd hinterherlaufen muss, damit die sich überhaupt mal bewegen.

Die kosten Zeit und Nerven und kommen dann sowieso nächstes Training wieder nicht.

Das finde ich unfair den Kindern gegenüber, die jedesmal bei Wind und Wetter da sind.

Vielleicht sehe ich das ein bisschen streng, aber ich bin nunmal engagierter Vater, der kein ausgebildeter Trainer ist und sich jetzt langsam fortbildet. Ich sehe vom Verein keinen Cent und das ist nunmal meine Vorstellung von Kinderfussball.
Kein Leistungsdruck oder so.
Aber das die Kinder, mit denen ich arbeite, wenigstens zeigen, dass sie unbedingt Fussball spielen und auch ein bisschen lernen wollen ist mir schon wichtig.


re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Vegetarier » 16.11.2006, 23:43
hm, herrbert. ich hab die gleichen probleme mit ein paar kindern aus meiner g-junioren truppe. Aber sehe das alles ein bisschen anders als du. Kinder in dem alter 4-6, besonders die 5 jährigen sind einfach in einem albernen alter, können sich nicht lange konzentrieren und sind immer auf trab, rennen hier rum und da rum. Ich mach das training auch alleine. wir setzen uns vorm training ein kurz zusammen, so dass mich alle sehen können, keiner im rücken. ich sage was ich mir für tolles heute ausgedacht habe, erzähl denen das noch ganz interessant, so das die kinder schon begeistert zu hören. Dann sage ich noch wie lange das training geht, es geht bei uns bis 18 Uhr und dann sage ich wenn der kirchturm klingelt ist auch das training zu ende. Aber dann muss man auch fertig sein, weil sonst snd sie weg. Des Weiteren sage ich, das wir im training, welches 1 stunde geht 2 pausen ZUSAMMEN machen werden, um was zu trinken. Dadurch sind sie nicht am quängeln, das sie durst haben und sind allgemein durhc die kurzen pausen konzentrierter. Büchst mir trotzdem mal ein kind aus, kommt es nach 2 minuten schon von alleine wieder. Ich hab den eltern auch gesagt, sollten die kinder außerhalb der pausen zu denen kommen oder sonst wie unterwegs sein, sollen sie die kinder sofort zurück schicken. das wirkt immer…

nun noch kurz zum eigentlichen thema. ich mach mit meiner g-junioren 2 mal die woche training zu je einer stunde. einmal nen tag vorm spiel, dann wissen die auf jeden fall noch, was sie morgen auch machen müssen. nun in der halle habe ich leider nur einen termin bekommen, auch zu einer stunde. merke aber, das so eine einheit in der halle viel mehr vermittelt werden kann und auch angenommen wird. macht mir in der halle viel spaß und den kindern auch :)


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Condios » 17.11.2006, 10:16
Also, wir trainieren im Moment in der Halle 1 mal die Woche 2 Std. wobei nach 90 min. die Luft oft schon raus ist, veilleicht weil auch die Eltern dann ungeduldig da stehen.

Im Sommer draußen trainieren wir 2 mal 60 min.

Gruß Condios


re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Vegetarier » 18.11.2006, 17:50
2 stunden sind ja auch viel zu viel für solch kleine kinder. wir sprechen bei den bambinis auch noch von kindern von anfang 4 bis 6 jahre. die können doch bei besten willen keine 2 stunden am stück trainieren, so lange ist die konzentration doch gar nciht vor handen, wie du auch schon sagst, “spätestens nach 90 minuten sit die luft raus”, sagt wohl eher auch aus, sie haben keine lust mehr. also davon würde ich echt abraten, macht nciht viel sinn glaube ich.

eine stunde ist mehr als genug, das am besten 2mal die woche, weil kinder in dem o. g. alter auch sehr vergesslig sein können…


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Condios » 18.11.2006, 19:31
Es beläuft sich meist auf 90 min. Das Problem ist, das die Halle dem Turnverein und nicht dem Spielverein ghört und wir entweder die Zeiten nehmen die die uns geben zum trainieren, oder wir haben Pech gehabt.

Aber ist das bei euch so so das die ganzen Eltern, vor allem die Mamas immer maulen, wegen Spielen im Winter, ist ja viel zu kalt und die werden doch krank usw.
Halloooo???? DAS IST FUSSBALL und das ist ein Sport der draußen Praktiziert wird.

Naja,

Gruß Condios


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

mickinho » 18.11.2006, 21:29
Also das Hallentraining hat Vor- und Nachteile. Wir haben derzeit einmal die Woche Halle und das andere mal auf Rasen.

Am liebsten würde ich nur draußen trainieren, aber wenn man den Hallenplatz nicht nutzt kommen dann andere Vereine und sagen, ach guck mal die Halle ist ja frei ….., da trainiert ja nie einer ….. schon streicht uns die Stadt den Hallentermin und ein anderer Verein hat den. Also nutzen wir die Halle, in weiser Voraussicht dass demnächst auch mal Tage sind wo draußen witerungsbedingt nicht trainiert werden kann, dann werden wir uns über den Hallenplatz freuen.

Ich stelle aber auch die Tendenz fest das beim Hallentraining die Beteiligung höher ist, zumindest sind immer mehr Eltern anwesend, vielleicht liegt es ja an den bequemen Bänken auf denen man sich niederlassen kann. :)


re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Vegetarier » 20.11.2006, 13:22
[quote=Condios]Es beläuft sich meist auf 90 min. Das Problem ist, das die Halle dem Turnverein und nicht dem Spielverein ghört und wir entweder die Zeiten nehmen die die uns geben zum trainieren, oder wir haben Pech gehabt.

Aber ist das bei euch so so das die ganzen Eltern, vor allem die Mamas immer maulen, wegen Spielen im Winter, ist ja viel zu kalt und die werden doch krank usw.
Halloooo???? DAS IST FUSSBALL und das ist ein Sport der draußen Praktiziert wird.

Naja,

Gruß Condios[/quote]

das mit der hallenbelegung ist bei uns auch nciht anders, ist bestimmt überall so, kaum ein kleiner verein, wo wir ja alle als betreuer und/oder trainer “beschäftigt” sind hat seine eigene halle. da gibts dann noch die handballer, badminton, tischtennis, turnen… die auch in die halle wollen. ist ja auch in ordnung. ich muss auch dne termin nehmen, der mir zu geteilt ist. hab montags training undw enn wir dann samstags spielen, ist schon die hälfte wieder verlernt, bzw vertgessen worden…

nun noch zu de eltern deiner kinder. ich finde sie “maulen” zurecht. schließlich arbeiten wir mit kindern im alter von bis zu 6 jahren bei den g-junioren und bis zu 8 bei den F-junioren. Da kann man nicht mehr draußen trainieren bei den temperaturen und nassen boden. kinder werden schneller krank wie wir erwachsenen. und das die eltern das nicht wollen, ist ja wogl mehr als verständlich… Man muss auch mit den eltern kooperieren (oder wie das heißt). Naja, ich finde man sollte immer an das noch junge alter der kleinen fusis denken. Schließlich steht der Spaß im vordergrund und nicht der Erfolg…


re: re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

stefang1977 » 20.11.2006, 20:24
[quote]nun noch zu de eltern deiner kinder. ich finde sie “maulen” zurecht. schließlich arbeiten wir mit kindern im alter von bis zu 6 jahren bei den g-junioren und bis zu 8 bei den F-junioren. Da kann man nicht mehr draußen trainieren bei den temperaturen und nassen boden. kinder werden schneller krank wie wir erwachsenen. und das die eltern das nicht wollen, ist ja wogl mehr als verständlich… Man muss auch mit den eltern kooperieren (oder wie das heißt). Naja, ich finde man sollte immer an das noch junge alter der kleinen fusis denken. Schließlich steht der Spaß im vordergrund und nicht der Erfolg…[/quote]

Ich halte das für absoluten Blödsinn. Nicht dass Kinder schneller krank werden, sondern dass man aufgrund der Witterung nicht mehr mit ihnen draußen trainieren kann/sollte. Das Training bei den Kleinen dauert maximal 90 Minuten. Da kann mir doch keiner sagen, dass dies bei entsprechender Kleidung gesundheitsschädlich ist. Im Gegenteil, ich behaupte sogar noch, dass es gesünder ist sich eine Stunde an der frischen Luft zu bewegen und die Abwehrkräfte zu mobilisieren anstatt in der Halle zu trainieren oder zu Hause zu bleiben. Schließlich bewegen sich die Kinder und stehen nicht wie die Eltern am Rand. Vorausgesetzt natürlich die Kinder sind vernünftig angezogen.

Meiner Meinung nach werden die Eltern da zu empfindlich und sorgen sich zu schnell.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Dennis » 20.11.2006, 21:17
Hallo,

ich bin neu hier und trainiere eine E-Jugend (Jg 97). Wir haben auch das Problem mit den Hallenzeiten und anderen Vereinen. Bei uns ist in der Halle neben Jugendfussball noch Volleyball, Faustball, Handball, Gymnastik, Turnen und sogar American Football uns das von mehreren Vereinen.

Bei der letzten Sportart frage ich mich immer wieder, was die in der Halle wollen. Man muss dazu sagen, dass es sich dabei um Herren und nicht um Kinder handelt.

Wir haben leider nur 1 x 60 Minuten pro Woche Training. Draußen trainiere ich mit meinen Jungs 2 x 90 Minuten.


re: re: re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

mickinho » 20.11.2006, 22:15
[quote]
Im Gegenteil, ich behaupte sogar noch, dass es gesünder ist sich eine Stunde an der frischen Luft zu bewegen und die Abwehrkräfte zu mobilisieren anstatt in der Halle zu trainieren oder zu Hause zu bleiben. [/quote]

Richtig! Beim letzten Outdoor-Training fragte eine Mutter ob wir nicht immer draussen trainieren könnten, und bemerkte dass ihr älterer Sohn kaum noch erkältet ist seit er mit seiner Mannschaft bei Wind und Wetter draussen trainiert.

Auffallend ist auch dass die Just-For-Fun-Spieler bzw. Eltern in der kälteren Jahreszeit die Halle bevorzugen und das Outdoor-Training lieber ausfallen lassen.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

teamer » 21.11.2006, 10:49
Hallo zusammen !
Ich als Mutter habe auch nichts dagegen, wenn meine Kinder draußen trainieren.
Im Gegenteil, ich finde, daß sie in der Halle viel leichter und schneller schwitzen und dann geht es nämlich geschwitzt nach Hause und ruckzuck ist die Erkältung da!
Wir gehen aber in die Halle, weil der Trainer gesagt hat, “Es ist November und er könnte ja nichts dafür, daß es im November so warm wäre!” Tolle Argumentation! Ich denke, es ist [b]ihm [/b]draussen zu kalt! Denn, wenn wir etwas früher da sind, dann gehen sie auf den Platz und spielen drauf los. Aber gegen gutes Hallentraining ist eigentlich nichts zu sagen und wäre er mit der Argumentation gekommen, daß wir in die Halle gehen, weil die Hallensaison jetzt beginnt und die Kinder sich darauf einstellen sollen, hätte er definitiv in meinen Augen besser dagestanden.

Hoffentlich werde ich jetzt nicht als “maulende” Mutter angesehen! Allerdings maule ich, wenn ich sehe, daß der Trainer völlig unvorbereitet das Trng absolviert.
Sprich: Er macht immer die gleichen Übungen oder Spiele. Die Kinder stehen ewig Schlange bis sie an die Reihe kommen. Oft Training nur mit 1 Ball bei 15 Kids.
Aber jetzt komme ich wieder vom Thema ab. Sorry.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Anton » 21.11.2006, 16:22
Zunächst mal, ist es auch bei uns üblich das die Bambinis einmal in der Woche trainieren, ab der F Jugend zwei mal – jeweils 90 Min.

Zu der „Problematik“ draußen trainieren kann ich mich den meisten hier natürlich nur anschließen – so lange wie möglich draußen bleiben, angemessene Kleidung natürlich vorausgesetzt – schließlich kann es in unseren Breitengraden auch im Dezember durchaus noch recht mild sein. Da ja wohl alle das Problem haben, dass die Hallenzeiten doch limitiert sind würde viel zu viel Trainingszeit verloren gehen. Ich für meinen Teil würde mit meiner E Jugend lieber dreimal in der Woche trainieren. Bitte jetzt nicht mit dem Argument kommen das es viel zu viel für die kleinen ist – angemessenes Kindertraining ist schließlich kein Hochleistungssport.

@ Teamer,

ich kann verstehen, dass du immer wieder auf „dein“ Thema zurückkommst – hört sich leider sehr deprimierend an – aber du solltest einen Vereinswechsel wirklich einmal in Betracht ziehen!! Ich glaube kaum, dass sich an der jetzigen Situation etwas ändern wird.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

labella » 22.11.2006, 12:15
Hallo,

da will auch ich mal meinen Senf dazu geben:

Draußen trainiere ich meine Bambini 2x in der Woche 90 min.
Jetzt zur Hallensaison haben wir leider nur eine Zeit zugewiesen bekommen, 1x 90 min für ein Drittel der Halle.
Mittlerweile betreue ich 28 (!) Kids, so dass ich gezwungen bin, nach Lösungen für eine Teilung der Gruppen zu suchen.
Ich würde auch gern weiter draußen trainieren, wenigstens einmal die Woche, aber wir haben das Problem, dass dort schon ausreichend Mannschaften verbleiben sind und sich den Platz, welcher von der Flutanlage ausgeleuchtet wird, teilen müssen. Da würde es Probleme geben.
Mir wurde zu dieser Problematik vom Jugendleiter gesagt, da gebe es doch genügend Übungen wie Passen etc, um alle gleichzeitig zu betreuen. das würden andere Trainer wie die von der E etc. genauso machen.
Ich weiß ja nicht, wie Ihr darüber denkt, aber die Kleinsten sind ja doch wohl noch etwas anderes als die älteren Jahrgänge, welche schon etwas disziplinierter da ran gehen. ich zähle doch noch viel auf spielerische Dinge und die Kinder sind in dem Alter nunmal schwerer zu führen. Is ja auch normal.
Hab mich jetzt selbstständig umgeschaut nach freien Einheiten in der Halle und siehe da, in der doch angeblich komplett ausgebuchten Halle gibts noch 2 freie Zeiten! *freu*
Hab gleich eine reserviert und bin da auch mit dem jüngeren Jahrgang hingestiefelt. Leider hab ich es versäumt, dies mit dem Jugendleiter abzusprechen, so dass mir wohl Ärger ins Haus steht. :o(
Hab jetzt Angst, dass diese freie Zeit der F-Jugend zugesprochen wird (nich wegen meinem eigenständigen Handeln, sondern weil diese Trainerin die besseren Kontakte im Verein hat und immer bevorzugt behandelt wird). Sollte das so sein, ist doch wohl ein vernünftiges Training nicht mehr möglich, oder was sagt Ihr? Wie kann ich argumentieren, falls es soweit kommt? hab mir immerhin die zeit selbst besorgt und mich darum gekümmert. Ich würde am liebsten alles hinschmeißen, wenn nicht da meine begeisterten Kids mit den strahlenden Augen wären, die alle sehr gern kommen.

Ach und noch was zu einem Beitrag (hab den Namen vergessen):
Ich kann dem Beitrag mit den Untalentierten und d
Desinteressierten absolut nicht zustimmen!! habe da andere Erfahrungen gemacht. Hier habe ich doch das Gefühl, dass der Ergeiz aus dem Frust spricht.
Auch zu mir kamen einige Kinder, die anfangs nur auf dem Platz standen, nichts mit sich anzufangen wussten. DEm Ball nachzurennen, war ein Fremdwort. Eine sollte nur laut Eltern hinkommen, um den Speck wegzubekommen.
Habe diesen mit entsprechenden, auch mal fussballfernen Spielen die Freude am Spiel vermittelt und sie immer wieder aufgemuntert, sich mal zu beteiligen. Für gelungene Aktionen (und seis auch nur mal dem Ball hinterherzurennen und nicht stehen zu bleiben, gabs extra Lob.
Und was soll ich sagen: Die von anderen Eltern ebenfalls abgeschriebenen Kinder sind jetzt voll dabei, einer ist sogar schon ein kleiner Goal-Getter!!
In dem Alter muss man da einfach anders rangehen. habe diese auch zu Spielen mitgenommen und voll integriert,damit sie sich angenommen fühlen und das geben sie jetzt auch zurück!
Ist halt am Anfang mit ein wenig Mherarbeit verbunden, aber es lohnt sich!

Wollte ich nur mal loswerden….

VLG Michaela


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

labella » 22.11.2006, 12:20
Hallo,

da will auch ich mal meinen Senf dazu geben:

Draußen trainiere ich meine Bambini 2x in der Woche 90 min.
Jetzt zur Hallensaison haben wir leider nur eine Zeit zugewiesen bekommen, 1x 90 min für ein Drittel der Halle.
Mittlerweile betreue ich 28 (!) Kids, so dass ich gezwungen bin, nach Lösungen für eine Teilung der Gruppen zu suchen.
Ich würde auch gern weiter draußen trainieren, wenigstens einmal die Woche, aber wir haben das Problem, dass dort schon ausreichend Mannschaften verbleiben sind und sich den Platz, welcher von der Flutanlage ausgeleuchtet wird, teilen müssen. Da würde es Probleme geben.
Mir wurde zu dieser Problematik vom Jugendleiter gesagt, da gebe es doch genügend Übungen wie Passen etc, um alle gleichzeitig zu betreuen. das würden andere Trainer wie die von der E etc. genauso machen.
Ich weiß ja nicht, wie Ihr darüber denkt, aber die Kleinsten sind ja doch wohl noch etwas anderes als die älteren Jahrgänge, welche schon etwas disziplinierter da ran gehen. ich zähle doch noch viel auf spielerische Dinge und die Kinder sind in dem Alter nunmal schwerer zu führen. Is ja auch normal.
Hab mich jetzt selbstständig umgeschaut nach freien Einheiten in der Halle und siehe da, in der doch angeblich komplett ausgebuchten Halle gibts noch 2 freie Zeiten! *freu*
Hab gleich eine reserviert und bin da auch mit dem jüngeren Jahrgang hingestiefelt. Leider hab ich es versäumt, dies mit dem Jugendleiter abzusprechen, so dass mir wohl Ärger ins Haus steht. :o(
Hab jetzt Angst, dass diese freie Zeit der F-Jugend zugesprochen wird (nich wegen meinem eigenständigen Handeln, sondern weil diese Trainerin die besseren Kontakte im Verein hat und immer bevorzugt behandelt wird). Sollte das so sein, ist doch wohl ein vernünftiges Training nicht mehr möglich, oder was sagt Ihr? Wie kann ich argumentieren, falls es soweit kommt? hab mir immerhin die zeit selbst besorgt und mich darum gekümmert. Ich würde am liebsten alles hinschmeißen, wenn nicht da meine begeisterten Kids mit den strahlenden Augen wären, die alle sehr gern kommen.

Ach und noch was zu einem Beitrag (hab den Namen vergessen):
Ich kann dem Beitrag mit den Untalentierten und den
Desinteressierten absolut nicht zustimmen!! Habe da andere Erfahrungen gemacht. Hier habe ich doch das Gefühl, dass der Ehrgeiz aus dem Frust spricht.
Auch zu mir kamen einige Kinder, die anfangs nur auf dem Platz standen, nichts mit sich anzufangen wussten. DEm Ball nachzurennen, war ein Fremdwort. Eine sollte nur laut Eltern hinkommen, um den Speck wegzubekommen.
Habe diesen Kids mit entsprechenden, auch mal fussballfernen Spielen die Freude am Spiel vermittelt und sie immer wieder aufgemuntert, sich mal zu beteiligen. Für gelungene Aktionen (und sei`s auch nur mal dem Ball hinterherzurennen und nicht stehen zu bleiben), gabs extra Lob.
Und was soll ich sagen: Die von anderen Eltern ebenfalls abgeschriebenen Kinder sind jetzt voll dabei, einer ist sogar schon ein kleiner Goal-Getter!!
In dem Alter muss man da einfach anders rangehen. Habe diese auch zu Spielen mitgenommen trotz der nicht vorhandenen Leistungen und voll integriert,damit sie sich angenommen fühlen und das geben sie jetzt auch zurück!
Ist halt am Anfang mit ein wenig Mehrarbeit verbunden, aber es lohnt sich!

Wollte ich nur mal loswerden….

VLG Michaela


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

alcarbohne » 02.03.2008, 18:02
Hallo ich bin neu auf dieser Seite, bin G-Jugendtrainer und überlege ob man mit 5-Jährigen wirklich 2 mal in der Woche trainieren kann? – Die bisherige Diskussion hilft mit da auch nicht sehr viel. Ich wäre wahrscheinlich auch der einzige aus unserem Verein, der 2 mal in der Woche trainieren würde. Überlegt habe ich allerdings folgendes: Ab April Freitags 90 Minuten und dann am Montag auch noch mal 90 Minuten. Bin aber noch völlig unsicher ob ich das den Eltern überhaupt anbieten soll. Hat jemand hiermit EWrfahrungen in Bezug auf die Eltern???


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Morph » 02.03.2008, 18:31
Unsere Bambinis trainieren 1mal die woche 1 studne und draußen manchmal auch 1 1/2 Stunden und die Gruppe ist 20 kinder groß aber mir wär es lieber wenn wir 2 Gruppen daraus machen könnten und dann immer eine studne trainieren und das mit 10 Kindern


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

everysingleday » 02.03.2008, 21:26
Hallo!

Die Eltern der Kinder würden dich wahrscheinlich eher darin bestärken, lieber 2 mal pro Woche zu trainieren. Ich denke nicht, dass es in dieser Richtung Probleme geben würde.
Allerdings kann ich dir nur dringend davon abraten, mehr als 1 mal pro Woche mit G-Junioren zu trainieren. Die Kinder in diesem Alter lernen nicht so schnell, wie du dir das vielleicht gern erhoffst und verlieren schnell die Lust, wenn man ihnen vieles immer wieder erklären muss (kommt natürlich auch darauf an, wie du dein Training gestaltest). Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man mit G-Junioren wirklich nur 1 mal in der Woche trainieren sollte, das reicht bei den Kleinen aus. Selbst beim jüngeren F-Jugend-Jahrgang finde ich 1 Trainingseinheit pro Woche noch angemessen.

Gruß
Sven


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

bomber » 03.03.2008, 08:37
ich habe mir im Herbst die wirklich Interessierten geschnappt und ein zweites Training in der Halle einberufen. Vorher mit Gemeinde, Jugendleiter und Eltern geklärt, damit alles funktioniert.

Mit diesen 10 -12 Kindern, die auch außerhalb des Trainings Fußball spielen opfere ich sehr gerne meine Freizeit, um ein zweites Mal zu trainieren. Habe letzte Woche bei einer Fortbildung vom Verband wieder so viele neue Ideen bekommen, dass es meinen Jungs nicht langweilig wird.

Auch die 2.Gruppe, bei der wir zw.20 -25 Kinder haben, kommt nicht zu kurz. Probiere neue Spiele gerne mit meiner kleinen Gruppe aus, um dann mit den anderen auch zu testen. So führen wir immer mehr zum 2.Training ran.

Beide Trainingseinheiten betragen 60Min., was völlig ausreichend ist. Länger hält die Konzentration noch nicht an. Und wichtig: nicht zu viele Anweisungen auf einmal geben.

Wichtig ist: Beide Gruppen haben ihren Spaß. Die 4- 5 Störenfriede, die von zu Hause nur abgeschoben werden, keine Lust am Fußball haben, würde ich manchmal am liebsten nach Hause schicken. Habe es mir aber zur Aufgabe gemacht, auch diese zu integrieren. Bei Zweien bin ich auf einem guten Weg, was nach einem stressigen Arbeitstag nicht immer leicht fällt, denn die sind schon besonders anstrengend.

Wie ich aber letzte Woche auf der Fortbildung von anderen Trainern hörte, sind überall die gleichen Probleme. Was zu Hause nicht mehr geschafft wird, soll der Verein richten, leider!


re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Morph » 03.03.2008, 15:25
[quote=everysingleday]Hallo!

Die Eltern der Kinder würden dich wahrscheinlich eher darin bestärken, lieber 2 mal pro Woche zu trainieren. Ich denke nicht, dass es in dieser Richtung Probleme geben würde.
Allerdings kann ich dir nur dringend davon abraten, mehr als 1 mal pro Woche mit G-Junioren zu trainieren. Gruß
Sven[/quote]

Ich seh es ja ganue so ich meinte damit das ich gerne 2 Gruppen machen würde und die jeweils an zwei verschiedenen Tagen trainieren, dass einmal die einen Kinder spielen und am anderen Tag die andere Kinder spielen.
Die Eltern würden da wahrscheinlich schon dafür sein aber das Problem ist:
1) Wir haben nicht genug Hallenzeiten um noch eine Gruppe unterzubringen
2) Ich bin noch Schüler und kann somit auch nciht imemr beim Training sein (einmal pro Woche geht das schon) aber ich denke mir das wenn ich zweimal die Woche Trining hab, dass ich somit öfter nicht.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

StKie » 04.03.2008, 19:39
Wir haben eine eigene Halle – aber eben auch viele Mannschaften. Meine Riege (ältere F) habe ich jetzt seit der unteren G – immer mit folgender Faustregel:

Draußen:
2 x Spielzeiten eines Punktspieltages + Pause + Einspielen aufgerundet auf Viertelstunde

Halle:
Soviele Zeiten, wie ich kriegen kann… ;-)

G-Jugend:
2 x pro Woche je 60 Min., Saisonvorbereitung (die ersten drei Wochen) gerne auch 3x/Woche
(Basis: Turnierspieltage je 3 Spiele je 12 Min. = 36 Min. + 10 Min. Pause + 10 Min. Einspielen sind 56 Min –> 60 Min. Training)

F2-Jugend:
2 x pro Woche je 75 Min., Vorbereitung 3x/Woche
(Basis: Turnierspieltage je 3 Spiele je 15 Min. = 45 Min. + 10 Min. Pause + 10 Min. Einspielen = 65 Min. –> 75 Min.)

F1-Jugend:
Wie F2, Basis Punktspiel 2 x 20 + 10 Min. Pause + 15 Min. Einspielen + 5 Min. Sonderzeit (Nachspielzeit etc.) = 70 Min. –> 75 Min.

Nächste Saison:
E2-Jugend:
2 x pro Woche je 90 Min., Vorbereitung 3x/Woche
(Basis: Spieltag 2 x 25 Min. + 10 Min. Pause + 15 Min. Einspielen + 5 Min. Sonderzeit = 80 Min. –> 90 Min.

Bisher bin ich gut gefahren – die Kinder konnten sich bis zur letzten Minute gut konzentrieren. Nehme ich aus der Vorrunde NUR die zweiten Halbzeiten, hätte die Riege JEDES Spiel souverän gewonnen (mit 1. HZ halt nicht – schade, aber nicht zu ändern ;-))


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Morph » 07.03.2008, 13:59
Danke, dass du das so genau erklärt hast aber ich finde bei den Bambinis ist 2mal die Woche schon viel (zumindest für die noch jüngeren Kinder).
Aber da meine Mannschaft mit recht vielen 2001 ausgestattet ist würde ich auch gerne 2mal pro woche Trainieren zumindest in Gruppen.


re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

StKie » 07.03.2008, 15:04
[quote=Morph]Danke, dass du das so genau erklärt hast aber ich finde bei den Bambinis ist 2mal die Woche schon viel (zumindest für die noch jüngeren Kinder).
Aber da meine Mannschaft mit recht vielen 2001 ausgestattet ist würde ich auch gerne 2mal pro woche Trainieren zumindest in Gruppen. [/quote]

Das ältere G-Jugend-Jahr habe ich – auch als klare Anforderung der Eltern – zweimal pro Woche trainiert.

Die leistungsstarken Kinder haben maßgeblich profitiert, die schwächeren hatten mehr Übung, da (leider) oft auch die Straßenkickerei wegfällt.

Ein weiterer Vorteil war, daß Kinder auch schon Mal ein Training aussetzen konnten, ohne gleich die ganze Woche “ohne Futter” zu sein.

Die Beteiligung war über das ganze Jahr sehr gut (>80%) und die Anforderung für drei Wochentrainings in der Vorbereitung kam aus dem Kreis der Spieler!


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Morph » 08.03.2008, 15:08
Ja ich kenne es das die Kinder kommen und nach mehr Training fragen und ich würde es auch sofort machen aber dann stellt sich mir die Frage:
Wird den Kindern die zwar gerne Fussballspielen aber eine andere Sportart noch machen nicht zu viel?


re: re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

StKie » 08.03.2008, 20:01
[quote=Morph]Ja ich kenne es das die Kinder kommen und nach mehr Training fragen und ich würde es auch sofort machen aber dann stellt sich mir die Frage:
Wird den Kindern die zwar gerne Fussballspielen aber eine andere Sportart noch machen nicht zu viel?[/quote]

Bei mir ist das unterschiedlich. Einige Kinder machen zusätzlich 1 oder 2 Sportarten. Eine mehr geht i. A., zwei mehr ist zuviel.

Da andere Sportarten meist nur einmal pro Woche trainieren, ist es kein Problem. Es kommt auf die Kombination an. Schwimmen/Fußball oder Kampfsport (z. B. Judo)/Fußball geht gut. 2 Mannschaftssportarten sind wegen Punktspielen fast immer ein Problem.


re: Wie oft Training Bambini / F-Jugend?

Morph » 10.03.2008, 20:17
So da sprichst du es an wir sind aus einer Stadt die in der 2.Bundesliga Eishockey spielt und die Jungs haben von klein auf 2-3 Training in der Woche

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt