elfmeter.de

Unmöglicher Trainer

“Unmöglicher Trainer”

StKie » 21.01.2009, 16:28
Ich habe mal wieder eine Frage ans Forum, bei der ich immer unsicher bin, wie ich mich verhalten soll.

Jeder kennt das:
Der Gegnertrainer im unteren Jugendbereich (F/E/D) fängt an, seine Spieler zu beschimpfen, sich unsportlich zu verhalten oder man kriegt mit, wie in der Mannschaftsbesprechung die Kinder übel angeschnauzt werden.

Ich meine jetzt nicht den Trainer, der nur laut ist, aber durchaus sinnvolle Aussagen trifft. Gemeint sind Trainer, die Spieler teilweise beleidigen oder die Mannschaft in der Spielpause runtermachen.

Eine weitere “Gattung” sind Trainer, die während des Spiels eine Zigarette rauchen, ein Flasche Bier trinken und sich ungefähr so verhalten, wie sie es im Allgemeinen nicht tun sollten.

Meine Spieler fragen mich immer, warum sie das tun – mir fällt keine Antwort ein. Wie macht Ihr das? Ansprechen oder drüber wegsehen?


re: “Unmöglicher Trainer”

bomber » 21.01.2009, 16:37
auf alle Fälle ansprechen, stkie!

Ich habe bei unserem eigenen Jugendturnier letztes Jahr einen Trainer der D angesprochen, da er mit der Zigarette am Spielfeldrand stand und Anweisungen gab.
Er hat daraufhin sogar die Ziggi ausgemacht und wir hatten nach dem Turnier noch ein ausf. Gespräch über Vorbildfunktion.

Das mit dem beschimpfen habe ich noch nicht erlebt, zum Glück!


re: “Unmöglicher Trainer”

Fanblogger » 22.01.2009, 09:58
Also diese Trainer muss man direkt ansprechen. Aber gerade bei denen, die ausfallend werden, ist das durchaus nicht einfach.
Habe schon Trainer erlebt, die meine Jungs (untere E-Jugend) beleidigt haben. Da noch die Ruhe zu bewahren fällt schwer, aber auch hier ist man eben Vorbild.

Leider gibt es solche Möchtegern-Trainer zu Hauf…


re: “Unmöglicher Trainer”

trainermicha » 22.01.2009, 11:53
und es gibt doch noch immer den jugendleiter,das problem dort ansprechen.
er wird schon die konsequenzen ziehen.


re: “Unmöglicher Trainer”

Feivel78 » 24.01.2009, 21:48
Ich habe mal als ein Trainer meinte Spieler von mir zu beleidigen von Platz geholt und habe das Spiel dadurch beendet, die Eltern hatten dafür vollstens Verständniss , als der Trainer meinte ich solle mich nicht so anstellen habe ich ihm gesagt das er mit seiner Mannschaft abreisen kann. Habe dann in den Spielbericht einen Abbruch vermerkt habe dann zusätzlich einen Bericht unseren Staffelleiter geschickt. Das Spiel haben wir dann verloren aber das war mir dann egal. Bei einem Turnier war dieser Trainer dann auch wieder vertreten mit einer anderen Mannschaft wo er das dann wieder gemacht hat Nach dem Vorfall wurde er und dann seine Mannschaft vom Turnier ausgeschlossen.


re: “Unmöglicher Trainer”

PatrickKenzie » 29.01.2009, 22:04
Mir hat jemand beim Trainerlehrgang erzählt, bei einem Turnier hätten sich der Trainer einer G-Jugend und ein Vater des Gegner dermaßen gezofft, dass Polizei und Krankenwagen die Keilerei der beiden beenden mussten. Ergebnis: Trainer hat Vater in den Finger gebissen und Vater dem Trainer die Nase gebrochen…oder andersrum…auch egal.

Mein Kollege meinte dann, er hätte große Probleme gehabt, seine Kinder wieder auf den Damm zu bringen.

Ich hatte bisher nur die üblichen Meckerer. Bei einem Trainer hat einer unserer Väter ihn angesprochen, wieso er denn um Himmels Willen seinen Keeper so zusammenscheissen würde.

Es ist ein schwieriges Thema, aber bei Drogen (Bier und Zigaretten am Spielfeldrand) und Gewalt bzw. Aktionen gegen meine Mannschaft würde ich die Mannschaft zusammenziehen und das Spiel abbrechen.

Wenn ein Trainer seine Spieler zur Sau macht, würde ich mich wahrscheinlich nicht einmischen, da ich dazu da bin, mich um meine Kinder zu kümmern. Alles andere obliegt dem Gegner und seinen Eltern, die hier einschreiten sollten.


re: “Unmöglicher Trainer”

trainermicha » 29.01.2009, 23:21
den Trainer direkt rausschmeissen-schliesslich sollte er auch vorbild für die spieler sein und muss sich beherrschen können.
Von ichweissallesüberfussballzuschauer erst gar nicht provozieren lassen


re: “Unmöglicher Trainer”

Feivel78 » 09.02.2009, 00:55
war heute mit meiner freundin auf einem d2 hallenturnier in willich , habe mir das ganze turnier zwar nicht angeschaut aber es war wieder “göttlich” trainer zuerleben die nur auf ergebnisse aus sind meine freudin meinte dann nach ner zeit zu mir das ein paar trainer voll einen an der klatsche haben wie die im spiel mit den kindern umgehen, habe dann dirket angefangen zu lachen . nach einem Spiel meinte ein trainer seine jungs mal zu einen netten gespräch zu bitten. das team hat recht gut gespielt und auch gewonnen, klar hätte man den gegner noch mehr tore einschenken können aber hat halt nicht sollen sein, da ein paar mal die latte und der pfosten getroffen worden ist. ein anderer trainer meinte seine anweisungen durch die ganze halle brüllen zu müssen. ich habe da gemerkt das dies nicht mehr meine welt ist und bin dann gefahren.


re: “Unmöglicher Trainer”

teamer » 09.03.2009, 19:41
Letzten Samstag hatte mein Sohn (F-Jugend) ein Spiel. Der gegnerische Trainer hat seine Spieler so lautstark beschimpft und beleidigt, einen ganz besonders. Dieser setzte sich dann an die Außenlinie und weinte so laut, dass ich erst dachte, er hätte sich weh getan.

Ich ärgere mich jetzt, dass ich den Trainer nicht angesprochen habe, aber auch der Vater des Jungen sagte überhaupt nichts. Der ist es wohl nicht anders gewohnt.;-((

Ich kann nicht nachvollziehen, dass die Eltern sich das bieten lassen. Kritik ist ja völlig ok und notwendig, aber sie sollte doch wenigstens konstruktiv sein.

Ich befürchte aber auch, dass es solche “Trainer” immer geben wird. Dass andere Trainer meine Spieler beleidigen, habe ich zum Glück noch nicht erlebt.


re: re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 11.05.2009, 16:48
[quote=teamer]

Ich kann nicht nachvollziehen, dass die Eltern sich das bieten lassen. Kritik ist ja völlig ok und notwendig, aber sie sollte doch wenigstens konstruktiv sein.

Ich befürchte aber auch, dass es solche “Trainer” immer geben wird. Dass andere Trainer meine Spieler beleidigen, habe ich zum Glück noch nicht erlebt. [/quote]

Das kenne ich leider auch das es solche Trainer immer geben wird aber ansprechen ist die beste Methode wenn man sich alleine nicht richtig traut einen Elternteil beten mitzukommen schon ist man zu zweit und kann seine Meinung sehr gut durchsetzten.

Da ich schon von einigen Neuzugängen gehört habe das der ehemalige Trainer die Kinder beschimpft bzw. nie gelobt hat merkt man das viele Eltern eben nichts tun auser den Verein wechseln

Leider kam ich mal in die Situation das ich einem anderen Trainer die Meinung gesagt hab und dadruch ihn und die Eltern der Kinder seiner Mannschaft gegen mich hatte das war auch eine nicht alzu schöne Situation


re: “Unmöglicher Trainer”

jens2069 » 16.06.2009, 15:46
Bei uns ist letzte saison einer raus geflogen er meinte über das feld zu schrein.”Bringt mir kiste bier sonst ertrag ich den dreck hier nicht.Und hat seine mannschaft städig angeschrien sie wurden völlig verunsichert.Er flog ich musste sie betreuen ich brauchte 3 monate um die angst wieder rauszubekommen dann haben wir aber noch viel spass gehabt


re: re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 16.06.2009, 19:34
@Jens

Darf man mal erfahren wer da als erstes reagiert hat waren es die Eltern oder waren es andere Trainer?

also das ist hart das würd ich mir weder als Elternteil noch als Trainer anhören wollen


re: re: re: “Unmöglicher Trainer”

jens2069 » 16.06.2009, 19:36
[quote=Morph]@Jens

Darf man mal erfahren wer da als erstes reagiert hat waren es die Eltern oder waren es andere Trainer?

also das ist hart das würd ich mir weder als Elternteil noch als Trainer anhören wollen [/quote]

also das haben sich die eltern nicht bieten lassen die sind zur leitung und die leitung hat gesagt wenn sie einen anderen trainer vorweisen geht der alte das haben sie dann und dann kam ich und der ging weil der hat sich echt bier beim spiel getruken naja jetzt hab ich die chaos truppe wie du lesen kannst bei forum jens


re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 16.06.2009, 19:40
Ich finde es schon nicht ok wenn Trainer am Spielfeld rand stehen udn eine rauchen da geh ich meistens schon hin in bitte die Trainer nicht direkt vor den Kindern zu rauchen zwecks Vorbildfunktion


re: “Unmöglicher Trainer”

jens2069 » 16.06.2009, 19:41
ja recht hast du


re: “Unmöglicher Trainer”

Torhammer » 16.06.2009, 22:00
Ein Trainer darf beim Training und Spiel weder Rauchen noch Alkohol Trinken. Dafür benötigt man keinen Lehrgang, das weis jeder.
Im Kinderbereich sind schon die sogenannten Bat Worte Verboten (das ist meine Meinung). Bei unseren Jugendspielen oder Turnieren wird nicht mal Alkohol Verkauft.
Wenn einer Trinken möchte, muss Er in den nächsten Supermarkt gehen.


re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 16.06.2009, 22:23
Alkohol wird auch nciht bei uns verkauft aber Zigarettenautomaten gibts leider an jedem Sportheim und das ist das Problem
aber naja es gibt Trainer die eben das als Vorbild machen


re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 18.06.2009, 19:58
Wir haben einen Trainer im Verein der nun zu einem anderen Verein wechselt der meistens in der selben Klasse spielt wir wir un dhat zu den Kindern gesagt das sie doch am besten auch alle mitwechseln sollen zumindest die guten.


re: re: “Unmöglicher Trainer”

StKie » 19.06.2009, 07:46
[quote=Morph]Wir haben einen Trainer im Verein der nun zu einem anderen Verein wechselt der meistens in der selben Klasse spielt wir wir un dhat zu den Kindern gesagt das sie doch am besten auch alle mitwechseln sollen zumindest die guten.[/quote]

Das ist normal und kommt auch häufig vor. Trainerwechsel sind selten – wenn so etwas passiert, hat entweder der Trainer ein Problem mit dem Umfeld (und findet sich 12 Monate später in der gleichen Situation) oder der Verein bietet einfach nicht die richtige Umgebung (kommt auch oft vor – es ist nicht immer der Trainer “schuld”).

Da die Kinder gerade im unteren Bereich sehr stark personenbezogen sind, ist so ein Umbruch dann – zum Leidwesen für den abgebenden Verein – üblich.

Ich trainiere derzeit 18 Spieler – würde ich wechseln, wären mindestens 8 – 9 Spieler dabei, die mir folgen würden.


re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 19.06.2009, 17:15
Ja klar würden viele freiwillig mitwechseln das ist vllt üblich und sehr blöd für uns jetzt aber ich finde es eben unmöglich das der Trainer den “guten” Spielern rät mitzugehen,obwohl viele es gar nciht möchten, und die nicht ganz so guten nicht mal das Angebot macht. Entweder allen oder keinem.


re: “Unmöglicher Trainer”

Feivel78 » 24.06.2009, 18:09
sorry aber warum sollte ich bei einem vereins wechseln nicht die spieler mitnehmen ,den grund mal abgesehen. sicher geht es nicht das ein trainer raucht oder bier trinkt wenn er selber ein spiel hat.bzw mit der mannschaft unterwegs ist und es noch ne u16 ist.


re: re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 25.06.2009, 18:57
[quote=Feivel78]sorry aber warum sollte ich bei einem vereins wechseln nicht die spieler mitnehmen ,den grund mal abgesehen. [/quote]

Was mich an der Sache eben aufregt das dieser Trainer sich nur die guten Spieler aussucht und mitnehmen will die die nicht so gut sind sollen bleiben wo sie sind und das finde ich nicht ok. Der Grund warum dieser Trainer wechselt ist das er als Jugendleiter Sachen durchsetzten wollte bei dennen die Mehrheit der Trainer nicht einverstanden waren.


re: re: re: “Unmöglicher Trainer”

teamer » 29.06.2009, 09:34
Bei so etwas würde ich die Eltern aller kinder über den Zustand im Verein informieren, das Konzept vorstellen und hoffen, dass die Eltern dies genau so sehen.

Denn das Problem ist, dass oft schon etliche Gerüchte kursieren und die Eltern im Grunde viel zu schlecht informiert sind und dann einfach auf den Trainer vertrauen, mit dem sie die ganze Zeit über zusammen gearbeitet haben und evtl. auch zufrieden waren.


re: “Unmöglicher Trainer”

Morph » 29.06.2009, 10:46
Das ist eine gute Idee glücklicherweiße haben die Eltern die selbe Meinung wie ich und finden es auch unmöglich nur bei drei Eltern wissen wir nicht ob sie nun das Kind wechseln lassen oder nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt