elfmeter.de

Trainingsvarianten für EFG Jugend

Trainingsvarianten für EFG Jugend

rein1975 » 11.06.2008, 21:28
Hallo
Trainiere selbst eine F Jugend und wollte euch mal fragen ob ihr ein paar Übungen habt die den Kindern gefallen und vielleicht Spieltechnisch weiterbringen

Wäre nett wenn ihr was schreiben könnt
Kenne die Übungen vom DFB,.. auch aber wäre interresant was für Übungen ihr so macht
Danke im vorraus


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

mickinho » 11.06.2008, 21:55
Wir machen öfter folgende Torschußübung

An jedem Pfosten steht ein Spieler mit Ball

Ein Spieler startet mit Ball aus ca. 25m Entfernung und läuft aufs Tor zu und schiesst aus der Distanz aufs Tor, läuft weiter und bekommt von einem der Spieler die am Pfosten stehn den Ball für einen weiteren Torschuiss aufgelegt, danach wendet er sich dem anderen Pfosten zu von wo im der dort postierte Spieler den Ball zum Kopfball zuwirft.

Dann erfolgt Stationswechsel. JederSpieler durchläuft nacheinander die Stationen Übung ausführen, 1. Pfosten, 2. Pfosten usw. …..


re: re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

StKie » 12.06.2008, 09:09
[quote=mickinho]Wir machen öfter folgende Torschußübung

An jedem Pfosten steht ein Spieler mit Ball

Ein Spieler startet mit Ball aus ca. 25m Entfernung und läuft aufs Tor zu und schiesst aus der Distanz aufs Tor, läuft weiter und bekommt von einem der Spieler die am Pfosten stehn den Ball für einen weiteren Torschuiss aufgelegt, danach wendet er sich dem anderen Pfosten zu von wo im der dort postierte Spieler den Ball zum Kopfball zuwirft.

Dann erfolgt Stationswechsel. JederSpieler durchläuft nacheinander die Stationen Übung ausführen, 1. Pfosten, 2. Pfosten usw. …..

[/quote]

Ääääh – 25m Anlauf, danach weiterlaufen…??? Ich weiß ja nicht, wie groß bei Euch die F-Jugend-Felder sind… Unseres ist 35 x 40 – 25m ist doch ein wenig heftig.

Zu viel Laufen, zu wenig Ballkontakte. Reichen nicht auch 8 – 12m???


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

Anton » 12.06.2008, 15:46
Hallo rein1975,

seit wann bist du Trainer und welche Ziele verfolgst du? Du kennst die DFB Übungen, kennst du auch das Konzept das da hinter steht?

Wir hatten am 10.06 das DFB Mobil zu Gast. Die beiden Stützpunkt Trainer führten ein Demo Training durch für die Jahrgänge 95/96 durch. Bei den Inhalten war ich zunächst überrascht, wie bei den jüngeren wurden noch recht einfache Dinge praktiziert, z. B „Schwänzchen fangen“. Alle weiteren Dribbel und Spiel Übungen fanden auf engstem Raum statt.

Nach dem Training standen die DFB Trainer noch eine zeitlang zum Gespräch zur Verfügung. Von dem was die beiden von sich gaben, war ich nicht sonderlich überrascht (einige meiner Kollegen aber schon;-)

- komplexe auf taktischen Erfolg abgestimmte Übungen haben selbst in der D Jugend noch nichts verloren.
- fördert die Koordination
- führt eure Übungen auf engem Raum durch
- viele Spiele 1:1, 2:2 usw. auf engem Raum
- sorgt bei allen Übungen für viele Ballkontakte

Wir haben gute Erfahrungen mit Übungen aus dem Peter Schreiner System gemacht, da hier die Dribbelfähigkeiten sehr gut geschult werden. Und setze deine Kicker bei den Spielen auf möglichst viele Positionen ein, und das Ergebnis unabhängig!

Gruß
Anton


re: re: re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

mickinho » 12.06.2008, 21:10
[quote=StKie]
Ääääh – 25m Anlauf, danach weiterlaufen…??? Ich weiß ja nicht, wie groß bei Euch die F-Jugend-Felder sind… Unseres ist 35 x 40 – 25m ist doch ein wenig heftig.

Zu viel Laufen, zu wenig Ballkontakte. Reichen nicht auch 8 – 12m???[/quote]

Probier es einfach mal aus. Ich mach es so dass die Kids erst mal ein paar Meter mit dem Ball am Fuss laufen müssen bevor aufs Tor gedroschen wird.

Schau Dir mal das Video an:

Den Kids macht die Übung richtig Spass


re: re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

rein1975 » 12.06.2008, 21:24
Hallo,
Trainiere seit 2 Jahren eine F-Jugend mir ist schon klar das man die kleinen noch nicht taktisch schulen kann will ja hier nur ein paar Tipps was für Training den Kindern gefällt usw.
ich habe zum Beispiel hier eine Übung gelesen :handballspielen und der den Ball bekommt muss stehen bleiben und die anderen sich freilaufen das war ne gute Übung das die Kinder begreifen das es ein Mannschaftssport ist und diese Übung gefällt ihnen auch noch was will man mehr.
Solche Übungen meine ich und ich bin über jeden froh der mir Tipps gibt
Was ist das Peter Schreiner System kannst du das bitte erläutern?
Danke im voraus


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

Anton » 13.06.2008, 10:21
Hallo rein,

die genannte Handball Übung bauen wir auch schon mal ins Training ein, diese Übung macht den Kids großen Spaß und provoziert das freilaufen.

Es gibt zwei sehr gute Videos von Peter Schreiner – Erfolgreich dribbeln 1+2 – wie der Titel es schon sagt werden hier in Hütchen Parcours die Dribbelfähigkeiten der Kinder geschult, außerdem eignen sich die Übungen hervorragend für ein Großgruppen Training. Leider habe ich nur die Artikelnummer (I.S.I Media Bestnr. 20004-021) von Teil zwei zur Hand, da ich Teil eins verliehen habe. Die Übungen von Teil 2 sind für F Junioren eigentlich noch zu anspruchsvoll, von daher wäre Teil 1 sicherlich wertvoller für dich, da man hier schon mal einfachem fintieren und Ballführen beginnen kann.

Ein typischer Aufbau (Zick-Zack) x = Hütchen

Ich habe zum Verständnis den Laufweg nummeriert, da die Kinder sich auf dem Rückweg begegnen, sind sie gezwungen den Kopf zu heben. Es lassen sich viele Techniken mit verschiedenen Schwierigkeiten einbauen, wie einfaches Ballführen, Kappen innen/außen beidfüssig, später natürlich auch Schere, Übersteiger, Zidane usw.

—————————–X5 (Wendepunkt)

———————X4—————-X6

—————————–X3/7

———————X2—————-X8

—————————–X1

————————-Start/Ziel

Bitte nicht von den “Minuszeichen” irritieren lassen, aber mit Leerzeichen rutschen die “Hütchen” an den Rand;-) Übrigens, es gibt es von Schreiner noch viel Material in Wort und Bild zum Thema Koordination.

Gruß
Anton


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

fussballheld » 13.06.2008, 19:21
Wichtig ist viel Koordinationstraining.

Beispiel:
Ein Spiel auf kleine Tore mit drei Mannschaften. z.B. 4:4:4, wobei eine Mannschaft um das Feld herumverteilt wird, jede Außen-Position bekommt eine Nummer und einen Ball. Wenn der Ball ins Aus oder ins Tor geht, ruft der Trainer eine Nummer, der entsprechende Spieler außerhalb wirft den Ball ein. Nach fünf Minuten die Mannschaften tauschen.

oder:
bei Torschußtraining Zusatzaufgaben einfügen wie z.B. Rolle vorwärts, Drehung, Kopfballimitation etc.
(Paß zum Trainer-Anlauf-Rolle vorwärts-Paß zurück, Schuß).Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

oder:
Cone-Man (siehe elfmeter.de/WIKI)


re: re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

tomse » 16.06.2008, 09:25
[quote=fussballheld]
oder:
Cone-Man (siehe elfmeter.de/WIKI)[/quote]

Hier der Link: [url]http://elfmeter.de/wiki/artikel/Bambini-%DCbungen/[/url]


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

Anonymous » 16.06.2008, 12:26
hi, ich bin 16 und trainiere eine 2. F-Jugend Mannschaft…Ich habe die Mannschaft nun vor einem halben Jahr übernommen und leider ist die Mannschaft nicht sehr erfolgreich-.-
Wir haben in der laufenden Saison eine Tordifferenz von über -50(!!!) und noch kein einziges Spiel gewonnen (wohl gemerkt eine 2. Mannschaft).
Ich hab nun analysiert und gemerkt dass wir so etwas wie Spielaufbau gar nicht haben… der Gegner schießt, wenn wir den Ball haben, schießen die Verteidiger den Ball zurück-.-

Da wollte ich mal fragen, ob irgwer eine (oder auch mehrere) Übungen zum Spielaufbau kennt…Ich bin über jeden Vorschlag froh und dankbar…

MfG Hai


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

fussballheld » 17.06.2008, 07:39
Hi Krustenkeks,
zunächst einmal ist es hervorzuheben, daß Du dich schlaumachst und nicht so blauäugig an die Sache ran gehst, wie es normalerweise üblich ist.
Ich denke, wichtig ist es, den Kindern das Fußballspielen und nicht das bolzen beizubringen, was leider vom Spielfeldrand hereingetragen wird. Meist wird, wenn der Spieler den Ball wegbolzt, von den Eltern applaudiert und gelobt, das geht schon mal gar nicht, denn die Spieler sollen ja den Ball annehmen, kontrollieren und abspielen lernen. Dazu gibt es haufenweise Trainingsübungen. Ich würde empfehlen, Dir Bücher aus der Bücherei zu holen, oder im Internet zu stöbern.
Ich benutze z.B. Soccersoft, eine Software mit 2000 Übungen für alle Jugendbereiche, auf z.B. http://www.fd21.de findest Du auch viele Übungen.
Ansonsten gehe weiter Deinen Weg und laß Dich nicht von den Eltern aus der Ruhe bringen.


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

everysingleday » 17.06.2008, 10:48
Für Krustenkeks: Du trainierst eine 2.F-Jugend. Ich gehe mal davon aus, dass diese (fast) ausschließlich aus Kindern des jüngeren F-Jahrganges (also momentan 2000) besteht. Wenn dem wirklich so ist, dann kann ich dir nur den gut gemeinten Rat geben, es mit dem “Kombinationsspiel” nicht so eng zu sehen, denn Kinder diesen Alters sind noch nicht bereit für ein gepflegtes Kombinationsspiel. Es liegt nunmal nicht in ihrer Natur, sie sind noch zu jung. Ich habe in der Saison 2006/2007 auch eine jüngere F-Jugend trainiert und dabei dasselbe beobachtet. Fördere anstatt des Kombinationsspiel lieber die Dribbelfertigkeiten und die Ballan- und mitnahme, denn erst derjenige, der den Ball beherrscht, der kann auch seinen Blick von jenem lösen und ist zu einem Zusammenspiel mit anderen in der Lage. Im Trainingsspiel frühes Abspielen fordern (z.B. max. 5 Ballkontakte), so lernen es die Kinder spielerisch, richtige Übungen zum Kombionationsspiel sind in dieser Altersklasse völlig fehl am Platz.

Gruß
Sven


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

Anonymous » 17.06.2008, 12:30
Ja, die Jungs sind 2000er.
Das Problem ist aber, dass wir 4 Spieler im Kader haben, die 99er sind. D.h., dass wir nächste Saison in die E aufsteigen werden…

Aber ich guck noch mal in der Bücherei nach und in Inet mach ich mich auch noch mal schlau…

Hf und gl euch allen…
Krustenkeks


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

StKie » 17.06.2008, 19:07
Ich finde es falsch, E-/F-/G-Jugenden im Training zu vergleichen. Verschiedene Voraussetzungen und verschiedene Trainingssschwerpunkte machen das fast unmöglich.

G-Jugend: Fast ausschließlich Koordination und Motorik, keine technischen Anteile
F-Jugend: Langsames Schulen von Grundtechniken, Zweikampfverhalten und weiter Koordination und Motorik
E-Jugend: “Goldenes Lernalter”. Technik, Technik, Technik…


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

Fksman » 30.06.2008, 09:08
Hy

Ich bin selber Tainer einer F2 und ich mach das schonn seit 5-J und ich mache nur Übungen mit den ball will das ist Sehr Wichtik für die kinder oder schau doch mall op die Schonliren könn und das Stopen von denn ball
Die Grunt lagen Halt wenn sie das könn mach einfaach weiter


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

Anonymous » 18.07.2008, 17:04
Ich hätte da noch eine Frage:^^

Kennt ihr irgendwelche Übungen, die den Jungs zeigen, dass Bälle springen??

Ich sehe es eigentlich sehr oft in den Spielen, dass die Jungs hohen Bällen immer entgegen laufen und der Ball dann vor ihrem Gesicht aufkommen und dann hinüberweg fliegen. Ich spreche es JEDES TRAINING UND VOR JEDEM SPIEL AN, DASS BÄLLE SPRINGEN. Aber ich habe das Gefühl, dass sie es nicht begreifen wollen.
Kennt wer vllt. eine gute Übung, wo sie es schnell begreifen können??

Gruß Hai


re: re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

StKie » 18.07.2008, 17:11
Das ist ziemlich einfach:

Die Einschätzung, wohin ein Ball fliegt, können Kinder in diesem Alter noch nicht treffen – es fehlen dazu einfach die Fähigkeiten. Die Jungs lernen das mit dem Alter – ganz von alleine!

Das grobe “Flugverhalten” kannst Du ein bißchen fördern. Warte auf die Hallenrunde und lass sie dann (ohne Wind ;-)) Luftballons hochhalten, hochwerfen, köpfen, jonglieren usw. Das war bei mir in der G- und F2-Jugend bei jeder 2. oder 3. Einheit eine normale Übung.


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

everysingleday » 18.07.2008, 21:05
Hallo!

Ich trainiere seit einem Jahr eine E-Jugend und musste feststellen, dass auch bei meinen Kids das richtige Einschätzen des Balles am Anfang große Probleme bereitet hat. Ich habe über die gesamte Saison hinweg ihnen hohe Bälle zugeworfen und halbhohe Bälle zugepasst, die Kinder mussten die Bälle annehmen – egal wie: mit Fuß, Brust, Kopf … einige der Kinder unterliefen ständig die Bälle, weil sie dem Ball zu schnell entgegen liefen und die haben das in den gesamten 10 Monaten nicht gelernt. Anderen Kids passiert das dagegen nur noch sehr selten.

Gruß
Sven


re: re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

StKie » 19.07.2008, 07:25
Es sollte immer das trainiert werden, das in der Trainingszeit möglichst effektiv erlernbar ist.

Da die Kinder in diesem Alter für hohe und halbhohe Bälle und deren Einschätzung sehr viel Zeit brauchen (oder es gar nicht lernen) – siehe meinen Beitrag oben, nutze ich die Trainingszeit für Inhalte, die in diesem Alter schnell erlernbar sind.

Warum soll ich etwas beibringen, bei dem ich unheimlich viel Trainingszeit verschwende. Grundlagen, Passspiel, Zweikampf sind die Inhalte für die F-/E-Jugend.

Einschätzen von Bällen kommt entweder von selber oder ist in der D-Jugend innerhalb von 2 – 3 Wochen (dann 4 – 6 Einheiten) geschult.


re: Trainingsvarianten für EFG Jugend

everysingleday » 19.07.2008, 09:37
Ich muss da noch was ergänzen: Natürlich habe ich diese Trainingsinhalte immer mit anderen Inhalten kombiniert – z.B. mit Torschuss oder Zweikampf. Denn einfach nur einen Ball zuzuwerfen, damit der angenommen wird, reichte mir dann doch nicht – es sollte wettkampfnah sein, also mit Anschlussaktion. Und wie bereits erwähnt gab es auch Kinder, die dabei eine ganze Menge gelernt haben, egal ob sie jünger (F-Jahrgang alt) oder älter (E-Jahrgang alt) waren – von daher denke ich, dass das Alter nicht unbedingt der entscheidende Faktor ist.

Gruß
Sven

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt