elfmeter.de

Trainingsplanung

Trainingsplanung

PatrickKenzie » 12.02.2009, 09:52
Hallo,

mich würde mal interessieren, wie langfristig Ihr Euer Training plant. Habt Ihr Schwerpunkte, die Ihr nach und nach abarbeitet oder variiert Ihr zwischen den einzelnen Kernthemen?


re: Trainingsplanung

StKie » 12.02.2009, 13:11
Gute Frage – ich bin mal gespannt, was da so an Meinungen “rumkommt” und möchte vor allem auch mal gerne wissen, wie die anderen das so machen.

Also:
Ich trainiere eine untere E (Jahrgg. 99).

Bestimmte Trainingsabläufe sind immer gleich:
- Anfangsbesprechung
- Aufwärmteil
- Hauptteil
- Fußballspiel (allg. ca. 1/3 der Trainingszeit Minimum)
- Abschlußbesprechung

Das Training ist vorbereitet, d. h. die Übungen stehen im Vorfeld schon fest. Allgemein pro Einheit 1 – 2 neue Übungen, Rest bekannte Sachen. Zu besonderen Anlässen gibt es auch mal reine “Spieltrainings”.

Ich habe ein paar Kernthemen, um die sich eine Einheit dreht. Dieses dokumentiere ich langfristig, um das Training ausgewogen zu gestalten. Mit einem Kernthema beschäftigen wir uns 2 – 3 Wochen. Ein kleiner “Ausreißer” ist, daß vor einem Punktspiel die letzte Übung vor dem Abschlußspiel immer Torschußtraining ist (ca. 10 Min.).

Die Kernthemen sind:
- Dribbling
- Torschuß
- Passspiel
- Spielzüge (Standards, z. B. Doppelpass, Steilpass, Kreuzen etc.)
- Zweikampf
- Technik allgemein

Das ganze wird mit “ständigen” Themen belebt, z. B. Grundtechnik, Motorik, Schnelligkeit – diese Themen sind mit allen Kernthemen kombinierbar.

In einer Trainingseinheit sind die Übungen so aufeinander abgestimmt, daß je KEINE Umbauzeit dabei ist. Die Kinder stehen das komplette Training unter Strom – Pausen, bis auf die Trinkpause(n) gibt es nicht. Standzeiten werden vermieden.


re: Trainingsplanung

fussballheld » 24.02.2009, 19:42
Ich arbeite hauptsächlich mit “soccersoft” und habe diverse zusammengestellte Trainingspläne, auch für unterschiedliche Gegebenheiten wie z.B. Trainingsbeteiligung, immer dabei.
Meistens reagiere ich aber auf die Schwächen vom Wochenende und versuche, sie mit passenden Trainingsübungen abzustellen.
Eine richtige Vorplanung gibt es somit nicht.
Ich finde, man sollte auch gelegentlich auf die Wünsche der Kinder eingehen, wenn man merkt, daß sie nicht so recht wollen.


re: re: Trainingsplanung

StKie » 24.02.2009, 20:26
Welche Altersklasse betreust Du?


re: Trainingsplanung

fussballheld » 24.02.2009, 21:50
Ach ja, Jg 1999 und 2000


re: Trainingsplanung

Botten_sh » 25.02.2009, 10:56
Ich arbeite alle Schwerpunkte, die mir der Entwicklungsstand und das Alter der Kinder vorgeben ab. Mit diesen Inhalten habe ich einen Jahres-, Halbjahres-,Monats- und Wochenplan erstellt.
Natürlich weiche ich auch von diesen Plänen ab. Das Lerntempo der Kinder ist halt sehr variabel. Um einen Lernerfolg bei den Kindern zu erreichen, brauchen sie sehr viele Wiederholungen (manchmal bis zu 5000) einer bestimmten Bewegung. Die Trainingseinheiten (TE) müssen natürlich methodisch aufeinander aufbauen.
- vom Einfachen zum Komplexen
- vom Leichten zum Schweren
- vom Bekannten zum Unbekannten
Insgesamt passt folgende Faustformel(in der Praxis von mir erprobt :-) ) ziemlich gut bis eine Bewegung von den Kindern erlernt wird.
F-Jugend ca. 6-10 TE
E-Jugend ca. 4-8 TE
D-Jugend ca. 2-4 TE
C-Jugend ca. 2-15 TE (bei manchen Jugendlichen auf Grund des Längenwachstums auch manchmal gar nicht schulbar) Hier hilft dann Koordinationsschulung.
B-Jugend ca. 1-4 TE
A-Jugend ca. 3-5 TE

Wenn ich mich an den Schwächen des Spieltages orientiere, würde ich meine Methodische Reihe unterbrechen und könnte dann wieder von vorne Anfangen.
Das wäre absolut kontraproduktiv, zumal ich die aufgeträtene Schwäche auch nur in 1 bis 2 TE korrigieren kann und somit keinen nachhaltigen Lernerfolg erziele. Am nächsten Spieltag treten natürlich wieder andere Fehler auf. Richte ich mein Training auf diese Fehler aus, fange ich an mich in einer Abwärtsspirale zu drehen.
Nennt man auch: “die Ausbildung gegen die Wand fahren”

@stieke
Rituale und feste Abläufe sind das A und O im Kindertraining. Prima!
Über einige Inhalte kann man streiten( E-Jugend Lauf- und Passwege, Doppelpass usw.)aber ansonsten fast schulbuchmäßig.
Nur eines stört mich ein ganz klein wenig.
Torschusstraining darf kein Ausreißer sein, sondern sollte in jedes Training in den unterschiedlichsten Formen integriert werden.

@fussballheld
Thema: In der F-bzw. E-Jugend die Schwächen vom Wochenende abstellen
schau mal hier nach:

[url]http://www.fd21.de/40247.asp[/url]
(Überschrift Methoden)
[url]http://www.fd21.de/40249.asp[/url]
(Überschrift Ergebnisdenken)
Es lohnt sich wirklich alles zu lesen, aber ganz besonders diese Absätze


re: re: Trainingsplanung

StKie » 25.02.2009, 17:51
[quote=Botten_sh]
@stieke
Rituale und feste Abläufe sind das A und O im Kindertraining. Prima!
Über einige Inhalte kann man streiten( E-Jugend Lauf- und Passwege, Doppelpass usw.)aber ansonsten fast schulbuchmäßig.
Nur eines stört mich ein ganz klein wenig.
Torschusstraining darf kein Ausreißer sein, sondern sollte in jedes Training in den unterschiedlichsten Formen integriert werden.

[/quote]

Zu “Lauf- und Passwege”:
Damit meine ich das Training von Steilpässen, Kreuzen, Hinterlaufen, gezieltes Doppelpasstraining etc. Nicht gemeint sind komplexe Spielzüge. Die Kinder nehmen maximal 3 – 4 Stationen pro Spielzug auf, sodaß es sich wirklich um Grundlagen handelt – daher bitte nicht falsch verstehen. Die Erfahrung zeigt, daß einfache, kurze Grundlagen nach 1 – 2 TE in das Spiel eingebunden werden.

Dazu sei gesagt: Meine Jungs sind ziemlich “experimentierfreudig” – die testen so ziemlich alles aus, was im Training geübt wird. Manchmal ist das echt kontraproduktiv, wenn ein Verteidiger (wechselnde Positionen, aber jeder ist halt mal hinten) unter Gegnerdruck versucht, die Situation mit einem Zidane-Trick zu lösen… Sieht aber cool aus und ist klasse, WENN es klappt… ;-)

Zu “Torschußtraining”:
Natürlich ist das Teil jedes Trainings und wird auch in die Übungen eingebunden. Ich meine damit, daß die letzten 10 – 15 Min. vor dem Abschlußspiel im letzten Training vor einem Punktspieltag gezielt Torabschlüsse geübt werden. Normalerweise kommt vor dem Abschlußspiel eine Übung, die in die aktuelle Reihe passt.


re: Trainingsplanung

Babsi » 01.05.2009, 20:25
Hallo zusammen,
ich bin Babsi und so zu sagen die neue lach….
Ich habe letzte Woche das angebot bekommen eine Minikicker zu trainieren was ich auch gerne machen möchte aber leider ist es bei mir schon sehr lang her das ich selber bei den minis gespielt habe und kann mich nicht errinnern was man damal mit uns alles gemacht hat *lach
Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir unter die Arme greifen könntet was man mit den Kids alles so machen kann damit sie nicht nach 2 Wochen sagen wir haben keine lust mehr da hin zu gehen.
Danke schon mal.
Lg Babsi


re: re: Trainingsplanung

StKie » 02.05.2009, 15:56
Hallo Babsi,

herzlich willkommen und viel Spaß mit der Rasselbande.

Viele Übungen findest Du unter www.dfb.de in der Rubrik “Training online” – wurde schon einige Male genannt.

Die Seite soccerdrills.de hat jetzt einen schönen “Ableger” bekommen:

http://www.bambini-fussballtraining.de/

Und immer dran denken: Es geht um die Kinder, den Spaß am Spiel und die Eltern sind Fahrer, Zeugwart, Catering und Fans – viel Spaß und viel Erfolg!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt