elfmeter.de

Training mit 25 Kids Bambini

Training mit 25 Kids Bambini

labella » 11.09.2006, 13:12
Hallo,

habe jetzt ein Problem.
Meine Bambini sind mittlerweile auf 25 Kinder angewachsen. Jetzt wird das Training zum Problem. Steckt jemand in derselben Lage und kann mir Tipps geben?
Wie geht Ihr damit um?
Kennt Ihr Übungen mitsovielen Kindern, ohne das der Überblick verloren geht?

Danke schonmal an alle!


re: Training mit 25 Kids Bambini

Condios » 11.09.2006, 19:08
Hallo,

wirklich Tips kann ich dir nicht geben, da das Training mit so vielen kleinen echt zum Problem werden kann. Wir haben mittlerweile 17 Kids und wenn ich alle 3 Wochen für eine Woche allein bin mach ich 3 Kreuze wenns vorbei ist.

Ich an deiner Stelle würde mal schauen ob unter den Eltern nicht jemand ist der Zeit und Lust hat dir zu helfen. Wir sind auch zwei Väter der kleinen und es klappt echt super.

Hat der Verein schon mal darüber nachgedacht zwei Mannschaften draus zu machen? Wäre bei so vielen kleinen vielleicht sinnvoll.

Grüße Condios


re: Training mit 25 Kids Bambini

Frank » 18.09.2006, 12:43
Dafür gibts keine wirklichen Tipps,
10 Kids in dem alter sind für einen Übungsleiter das Maximum.
Also, ihr solltet zusehen, das noch jemand mithilft.
Grß Frank


re: Training mit 25 Kids Bambini

Vegetarier » 18.09.2006, 14:41
ich hba 12 kinder bei mir und sage da knallhart, mehr kann ich nicht. ich habe zwar auch nen vater, der mir hilft, wenn er es beruflich schafft. aber bin ich alleine ist es schon viel.

ich habe nun noch 2 die dazu kommen wollten, habe da aber ein P vorgesetzt. Die Namen und Nummern sind zwar notiert. kommen noch 5 oder 6 dazu, wird eine 2te aufgemacht…


re: Training mit 25 Kids Bambini

HerrBert » 18.09.2006, 21:59
hallo zusammen,
nachdem ich heute beim training meiner mini’s fast einen herzinfarkt erlitten habe, surfte ich ein wenig im netz und fand diese seite.
mal sehen, ob elfmeter.de mir bei fragen nützliche antworten geben kann.

mein problem haute war genau das hier geschilderte.

ständig neue kinder, die ich nicht kenne. bringen die mühsam erarbeitete disziplin durcheinander, heute mit 20 kindern trainiert, einige erst das erste oder zweite mal da. eine katastrophe, man kam zu nichts.

ich sprach dann nach dem training alle eltern in einer ansprache an und kündigte an, dass ich ab sofort nur noch meine stammelf trainiere. neue kinder sollten in einer art auffangbecken erstmal den trainingsbetrieb kennenlernen, dort müssten sich dann andere väter zur verfügung stellen.

ich hab nur heute feststellen müssen, das so ein durcheinander beim training weder den neuen kindern, noch den älteren kindern was bringt.

das hatte mehr was von kindergarten beaufsichtigen an sich als das es was mit fussball zu tun hatte.

15 kinder ist in meinen augen das maximum für eine gute truppe, die dann langsam zusammenwächst und dann auch fussball als teamsport begreifen kann.

hoffe für mich und andere betroffene, dass auch mehr eltern mal aktiv werden.

mfg, herr bert.


re: Training mit 25 Kids Bambini

Botten_sh » 19.09.2006, 14:06
Hier ein paar Tipps für die Einstimmung(Warmachen kann man Bambinis noch nicht)
Teile die Kinder in 6er, 7er oder 8er Gruppen. So wie es passt.
Stecke vorher soviele Felder mit Hüttchen oder Ähnlichen ab, wie du Gruppen einteilst.
Lasse dann z.B. folgende Spielchen parallel durchführen: Fischer, Fischer wie Tief ist das Wasser, Schwänzchenfangen in den verschiedensten Variationen. Schwarzer Mann? Ideen für weitere Spiele kann man sich auf [url]http://fd21.de/15399.asp[/url] und auf [url]http://dfb.de/dfb-info/training/online_training/zentral/bam_ei1_1.htm[/url] holen.

Für den anschließenden Hauptteil benutzt ihr genau diese Felder, so daß ihr nicht umbauen müßt. Dort könnt ihr dann Liniendribbling, 4 gegen 4 auf 4 Tore, Passpiele usw. durchführen.
Das Abschlußspiel(nur 2vs2 bis max. 4vs4) führt ihr dann ebenfalls auf diesen Feldern in Turnierform durch.

Das Aufteilen der Gruppe hat den Vorteil, dass es nicht nur für die Kinder, sondern auch für den Trainer viel übersichtlicher wird.


re: Training mit 25 Kids Bambini

HerrBert » 21.09.2006, 02:29
naja, diese versuche scheitern i.d.r. aber auch, wenn man das alleine beaufsichtigen muss. der eine läuft nicht, der andere albert herum, und wenn man sich darum kümmert, läuft es, wenn man pech hat, bei den anderen kids auch aus dem ruder.

kleine gruppen:ja

aber am besten dann auch für jede gruppe ein zusätzliches elternteil.


re: Training mit 25 Kids Bambini

pele » 22.09.2006, 14:06
Hallo!!!
Mir ist bewusst, dass meine Antwort wenig konstruktiv ist. Jedoch muß ich sagen, dass man 25 Kindern nicht gerecht werden kann. Die Gruppenstärke ist deutlich zu hoch! Man sollte lieber ein Elternteil motivieren und die Gruppe teilen. Man kann schlecht fördern, und darum geht es ja schließlich, wenn mann mit so vielen Kindern auf dem Platz ist. Und bald kommt ja auch die Hallensaison, wo der Raum noch begrenzter ist.
Mein Vorschlag: Wenn es irgendwie möglich ist, dann bitte Gruppe teilen.

MfG
Guido Krenzk VfL Pinneberg

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt