elfmeter.de

Training G3 Jugend (2002er)

Training G3 Jugend (2002er)

PatrickKenzie » 06.02.2007, 14:02
Hi,

wir sind nun seit vier Wochen Trainer einer G3-Mannschaft und teilen unser Training wie folgt ein:

5-10 Minuten freies Spielen mit Ball, Tor, Trainern
5-10 Minuten Fang- oder Laufspiele
5-10 Minuten motorische Übungen bzw. Staffelspiele
10 Minuten Torschusstraining
Rest Spiel und Verabschiedungsritual

Jetzt habe ich folgende Fragen:

Welche Trainingsutensilien nutzt Ihr bevorzugt?
Was haltet Ihr davon, in dem Alter schon Spiele gegen Gleichaltrige zu spielen?
Welche Übungen haben bei Euch besonders gut eingeschlagen und könnt Ihr diese auf für 4-5jährige empfehlen?


re: Training G3 Jugend (2002er)

stefang1977 » 06.02.2007, 19:52
Was die Trainingsutensilien betrifft bin ich nicht wirklich anspruchsvoll.

Bälle, Leibchen, Hütchen (in versch. Größen), Stangen und Tore. Diese Sachen sind bei fast jedem Training dabei. Nichts Besonderes also.

Ich finde es ist in Ordnung auch in diesem Alter schon Spiele zu vereinbaren. Persönlich würde ich glaube ich aber noch bis nach den Sommerferien warten. Hängt ein wenig von den Kids ab. Ist halt schon arg jun.

Was deine letzte Frage betrifft, gibt es wohl viele Übungen, die bei den Kleinen gut ankommen. Probier’s mal mit folgender:

“Cone-Man”

Du als Trainer (Fänger) hast einen Stapel kleiner Hütchen in der Hand. Während du die Kinder jagst, rufst dabei ganz laut “Ich bin der Cone-Man und werde euch fangen”. Ein bisschen Action muss sein. Du versuchst Kindern, die sich den Ball zu weit vorlegen ein Hütchen auf den Ball zu legen. Damit sind sie gefangen und müssen den Ball samt Hütchen aufnhemen und über den Kopf halten. Dabei sich breitbeinig hinstellen. Um wieder mitspielen zu können, müssen andere Kinder ihren Ball durch die Beine des “gefangenen” Kindes spielen usw..

Je besser du deine Rolle als “Cone-Man” machst, desto mehr Spaß werden die Kinder haben.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt