elfmeter.de

Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Nina » 13.06.2007, 13:32
Hallo zusammen,

im Rahmen meines Studiums muss ich zusammen mit einigen Kommilitoninnen eine Trainingseinheit zum Thema “Abwehr nach Spielunterbrechungen” gestalten. Da ich weder aus dem Fußball noch aus einer Spielsportart komme, tue ich mir damit relativ schwer.
In allen Büchern, die wir bis jetzt konsultiert haben, gibt es immer nur Übungen, die das Angriffsverhalten bei einem Eckstoß schulen.

Fallen euch Übungen ein, mit denen explizit das Abwehrverhalten beim Eckstoß trainiert werden kann?

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, ich bin nämlich etwas am Verzweifeln.

Danke schon mal im Voraus!

Nina


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Morph » 13.06.2007, 16:46
Wir machen dann immer Ecken/Flanken und haben ein überzahlspiel der Stürmer und da wird sowohl Angriff als auch Verteidigung gestärkt


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Nina » 13.06.2007, 19:26
Hm, danke erst mal, aber das hilft mir noch nicht so richtig weiter… :-(


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Torhammer » 13.06.2007, 23:45
Hallo,
das Abwehr verhalten kannst du nur Kombiniert mit einen Angriff Trainieren.

z.B.
Bei einem Eckball muss die Verteidigende Mannschaft eine klare Zuordnung zu den Gegenspielern haben.
Das heißt, jeder Spieler hat einen Gegenspieler welchen er Deckt. Dabei Steht der Verteidiger zwischen Torauslinie und Gegenspieler und verfolgt ihn in der vorwärts und auch in der Rückwertsbewegung. Das heißt, die Bewegung des Angreifers muss mitgemacht werden. Dabei ist es aber auch wichtig, dass die Verteidiger den ersten und zweiten Pfosten Sichern. Ein Optimal Eingestelter Sturm wird immer Diagonal zur Torauslinie in Richtung zum ersten und zweiten Pfosten Stürmen und dabei versuchen den Ball per Kopf oder Fuß gegen die eigene Laufrichtung in Richtung Tor zu Spielen. Um Diesen Angriff Optimal Abzuwehren, muss die Verteidigung Diagonal von der Seitenauslinie herauslaufen und versuche den Ball ins Spielfeld zu Spielen. Hierbei ist wider die Zuordnung erster und zweiter Pfosten wichtig. Die Manndecker lösen sich vom Angreifer und Tauschen die Abwehposition mit andern Verteidigern, die in der Vorwertsbewegung den Ball wider herausspielen.
Klingt Kompliziert, ist aber Denkbar Einfach, denn jeder Angriff wird in der Vorwärtsbewegung durchgeführt (mit hohen Tempo). Die Abwehr Versucht dabei immer das Tempo der Angreifer heraus zu nehmen, dabei wird immer versucht in der Vorwärts oder maximal Seitwärts Bewegung zu Bleiben. Das Ziel ist, den Angreifer vom Tor abzudrängen.


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Nina » 14.06.2007, 08:35
Hallo,

na das sind doch schon mal Aussagen :-). Wow, dankeschön.

Dass ich Abwehr nicht getrennt vom Angriff unterrichten kann, ist klar. Was ich jetzt gesucht habe, waren so “standardisierte Übungen” nach dem Motto: Person X steht da und da, Personen Y und Z dort, Laufwege soundso, Aufgabe der einzelnen Personen dies und das usw.

Aber deine Ausführungen helfen mir auf jeden Fall schon mal ein ganzes Stück weiter. Falls jemand noch solche speziellen Übungen kennt, immer her damit!

Danke noch mal,

Nina


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Fugazzi » 14.06.2007, 08:43
Vielleicht hilft Dir das auch etwas weiter:

[url]http://www.trainer-stammtisch.de/forum/index2.php?sid=91a1a73cdc4a512cf6de43bb8c6fa4c0&0=7&1=698&2=2946[/url]


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Nina » 14.06.2007, 19:23
Wow, danke, der Link sieht sehr gut aus!


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Torhammer » 15.06.2007, 00:17
Ich habe mir die Seite auch angesehen,

das Problem in der Abwehr ist, dass alle Spieler im eigenen Strafraum sind. bei einem Befreiugsschuß würde der Ball Postwendend in den eigenen 16er kommen, ohne das die Abwehrspieler die möglichkeit haben den gesmmten Angriff durch herauslaufen ins Abseits zu Stellen.

Der Angriff und ein bis zwei Offensive Mittelfeldspieler müssen im eigenen Halbfeld Stehen. Dabei Binden sie den Gegner und haben die möglichkeit den Ball bei einer gelungenen Abwehr in die Gegnerische Hälfte zu Spielen und somit einen Konter einzuleiten.

Es ist immer Wichtig, dass die Mannschaft im Abwehrspiel eine Offensivie Position einnehmen kann(Angriff ist die Beste Verteidigung).


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Morph » 20.06.2007, 16:37
ist es egal wie alt die spieler sind oder hast du einen besonderen jahrgang?


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Torhammer » 20.06.2007, 17:03
Ich Trainiere eine U11. Da wir nach den Sommerferien auf das Großfeld gehen, habe ich mit Trainingseinheiten für Laufwege, Stellungsspiel und Abwehrverhalten begonnen. Es ist für die Mannschaft eine sehr Große umstellung vom klein- auf das Großfeld. Dabei darf man aber das Grundlagentraining wie Technik und Koordiantion nicht vergessen. Aber bei einer Gesunden Mischung ist es kein Problem. Bei uns haben sich nach den ersten Freundschaftsspielen auf dem Großfeld schon Vortschritte gezeigt.
Ich würde mit dem Training für Standart Situationen nicht zu früh anfangen, bei einer Ecke müssen die Spieler nur Wissen, dass man beim Decken zwischen Tor und gegenspieler steht. Die Kinder müssen erstmal Lehrnen den Ball und die eigenen Füße zu Kontrolieren.


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Morph » 20.06.2007, 18:10
das denk ich auch bei den kleinen ist es wichtig das sie den ball nicht ins eigene tor spielen und ihre beine nicht zu sehr verknoten


re: re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Nina » 21.06.2007, 07:35
[quote=Morph]ist es egal wie alt die spieler sind oder hast du einen besonderen jahrgang?[/quote]

Hm, also wenn du mich damit meintest, dann sollte die Zielgruppe wohl schon die Studenten selbst sein. Es handelt sich um einen Aufbaukurs Fußball, d. h. alle Teilnehmer haben bereits einen Grundkurs absolviert und bestanden, wobei das ehrlich gesagt nicht viel heißen muss. Vom Fußballer, der fünfmal die Woche trainiert, bis hin zu solchen Leuten wie mir, die den Kurs nur besuchen, weil sie “müssen” und vorher nie mit Fußball Kontakt hatten, ist alles vertreten. Das Alter dürfte so zwischen 22 und 28 liegen. Aber wie gesagt, die Voraussetzungen sind sehr unterschiedlich.


re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

maxlux » 23.12.2007, 21:30
was studierst du wo man so geile sachen macht???
also ich glaub wenn du dir videos von profi spielen ansiehst und die ecken dort untersuchtst findest du die richtigen laufwege und das abwehrverhalten erklärt sich von selbst


re: re: Training der Abwehr nach Spielunterbrechungen – Ecke

Lattenkreuz » 11.08.2008, 20:26
[quote=Morph]Wir machen dann immer Ecken/Flanken und haben ein überzahlspiel der Stürmer und da wird sowohl Angriff als auch Verteidigung gestärkt[/quote]

Richtig. Wie will man es sonst üben?

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt