elfmeter.de

Torwartprobleme

Torwartprobleme

coach1509 » 17.05.2007, 16:20
Hi Leute,

ich trainiere eine F-Jugend Mannschaft ( Jhrg. ’99 ) und habe in den letzten Wochen folgendes Problemchen.

Zu Anfang waren die Jungs scharf drauf im Tor zu stehen. Jetzt aber, nachdem Sie anfangen Fußball zu spielen und erkannt haben wie spaßig das sein kann, will am Wochenende keiner mehr freiwillig ins Tor. Das ist zwar erfreulich zu sehn, daß sie Spaß am gekicke haben. Aber das stellt ein kleines Problem für mich dar.

Ich hab das letzte mal alle Pässe in eine Sporttasche geworfen und jemanden einen Pass ziehen lassen – derjenige ist dann auch ins Tor.

Ich weiß aber nicht, ob das eine “längerfristige Lösung” sein kann ?!

Ich möchte genauso wenig einen “festen Tormann” definieren – weil das dafür noch zu früh ist.

Ich möchte auch nicht jemanden dazu zwingen.

Wie löst ihr das bei euch ?


re: Torwartprobleme

Torhammer » 17.05.2007, 17:26
Das Problem kenne ich.
Ich hatte bis vor einem halben Jahr paralel zu meiner E-Jugend auch eine F-Jugend Jahrgang 1999. Dort wolte auch niemand ins Tor.
Ich habe dann immer gesagt, dass wir ohne Torwart nicht Antretenkönnen und der Gegner dann Automatisch gewonnen hat. Das fanden die Jungs Natürlich nicht gut. Desweiteren habe ich die Trikots erst harausgegeben wenn sich ein Torwart gefunden hatte. Und ich habe in den meisten fällen den Torwart in der Halbzeit gewechselt, somot musste der Spieler nicht das ganze Spiel im Kasten Stehen.


re: Torwartprobleme

everysingleday » 17.05.2007, 21:40
Das Problem kenne ich auch. Dass am Anfang so viele ins Tor wollen, liegt glaube ich in zwei Sachen begründet. Entweder die Kinder, die ins Tor wollen sind lauffaul oder sie wollen es allen beweisen, wie toll sie das Tor hüten können. Wenn die vermeintlichen Torhüter-Stars dann aber merken, dass es doch nicht so einfach ist, dann wollen sie nicht mehr in den Kasten. Da bleibt einem letztendlich nur übrig, entweder einen lauffaulen ins Tor zu stellen oder in jedem Spiel einen anderen für das Tor zu nominieren. Aber wir hoffen natürlich alle, dass sich ein Torspieler-Talent findet ;-)

Gruß
Sven


re: Torwartprobleme

Torhammer » 18.05.2007, 07:48
Ich habe bei meinen Jungs das Problem gehabt, dass der Torwart
1. Nicht mehr ins Tor wolte, weil er die Bude voll bekommen hatte.
2. Jetzt Spielen wir recht erfolgreich und meistens auch zu 0 oder bekommen mal gerade 1 oder 2 gegen Tore. Oder wie im Letzten Punktspiel, wo der Gegner nicht mal in die nähe von unserem Tor gekommen ist. Dabei bekamm ich dann die Aussage, dass mein Torwart Langeweile hatte und nicht mehr ins Tor will.
Nun habe ich einen neuen Torwart, mal sehen wie Lange der durch hält.

Es ist eben nicht einfach, einen festen Torwart in diesem Alter zu finden. Aber mit dem Älterwerden der Kinder legt sich das Problem von ganz aleine, dafür sorgt die Mannschaft in der Regel schon selber.


re: Torwartprobleme

mickinho » 18.05.2007, 08:11
Ich hab einen Spieler der ist leidenschaftlicher Torhüter, der schläft nachts im Lehmann-Trikot und geht auch gerne zum Torwarttraining der älteren Jahrgänge. Er ist sicher von der Körpergröße nicht der optimale Torwart da er mehr oder weniger der Kleinste in der Mannschaft ist.

Da inzwischen unsere Abwehr ziemlich stabil steht kommt der Gegner auch nicht mehr so leicht zum Torschuß, sonst würde sich die Größe sicher öfter negativ bemerkbar machen.

Einen weiteren Kandidaten fürs Tor habe ich auch noch in der Manschaft, das ist aber gleichzeitig der mit Abstand beste Feldspieler. Kommt leider nicht in Frage ;)


re: Torwartprobleme

Torhammer » 18.05.2007, 15:44
Manchmal muß man aber eine Stark Besetzte Position aufgeben, damit eine andere Position Verstärkt wird. Ich weis zwar nicht wie Alt deine Jungs sind, aber es wird im Kinder und Jugendbereich immer Positionsveränderungen geben. Und das nicht nur im Tor.


re: Torwartprobleme

fussballheld » 19.05.2007, 17:12
Leider stellen wir immer wieder fest, dass den Kinder zu Hause “verboten” wird, Torwart zu sein. Da fallen Spüche wie ” Du darfst erst ins Tor wenn es 4:0 für Euch steht”. Wir haben auf einem Elternabend erläutert, warum wir möglichst immer in der Halbzeit den Torwart wechseln. Auch unser “Stammtorwart” spielt sehr gerne draußen. Jeder darf ins Tor. Uns ist es egal, wieviel Gegentore fallen. Hauptsache, die Kids haben die Erfahrung gemacht. Seitdem ist Ruhe und mittlerweile haben wir sechs erstklssige Torleute.
Die Eltern sind wie so oft negativer Einfluss!
[quote]Einen weiteren Kandidaten fürs Tor habe ich auch noch in der Manschaft, das ist aber gleichzeitig der mit Abstand beste Feldspieler. Kommt leider nicht in Frage ;)[/quote]
Manchmal sind die besten Feldspieler auch die besten Torleute . . .
[url]www.fussball-helden.de[/url]


re: Torwartprobleme

Morph » 20.05.2007, 19:51
also so seh ich das auch wie schon ein paar wissen von euch habe ich einen spieler der nur ins tor will was auch gut ist aber der tormann der besser ist ist auch viel besser draußen und da ist es bei mir so ich schau mir die gegner gut an und entscheide dann wenn ich einsetze
wenn die gegnerische mannschaft sehr gute stürmer haben ist imemr der bessere von beiden im tor und wenn die gegner eher schwächer im sturm sind und besser in der abwehr spielt immer der gute spieler draußen was bis jetzt immer sehr gut funktioniert hat

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt