elfmeter.de

Torwartförderung

Torwartförderung

mich_JT » 14.02.2006, 07:22
Hallo,

Ich bin 18 Jahre und Bambinitrainer in einer kleinen Ortschaft.
Ich habe 10 Spieler. Jetzt mein Problem: ich habe einen Torwart der ist Spitzenklasse, muss man wirklich so sagen. Es ist nur so, dass er um so viel besser ist als die anderen, dass er das Training langweilig findet. Er wollte einfach nicht mitmachen.
hättet ihr Vorschläge ob und wie ich anders trainieren sollte,
oder vielleicht auch ein paar Torwart-trainingseinheiten?

Danke schon im Vorraus

MfG. Mich


Re: Torwartförderung

samu » 14.02.2006, 20:23
Hi Mich,
wenn der Torwart so gut ist, wie du beschreibst, dann wird er bei den Bambini nicht genug gefordert sein. Du solltest darüber nachdenken, ihn in die nächste Altersklasse zu verschieben.
Oft ist das in diesem Alter allerdings problematisch, da die Kinder hauptsächlich trainieren um eine schöne Zeit mit ihren Freunden zusammen zu haben.
Falls das hier der Fall ist, wird Einzeltraining genausowenig weiterhelfen wie den Torwart in eine andere Mannschaft zu verschieben.
Vielleicht kannst du ihn aber dazu überreden, einmal die Woche zur F-Jugend zu gehen und das andere Mal sowie die Spiele mit dir zu trainieren.
Es hat meiner Meinung nach keinen Sinn, mit ihm spezielle Torwarttrainingseinheiten zu machen. In diesem Alter muss er, genauso wie die anderen Kinder auch, erst mal die Grundlagen der Koordination lernen. Wenn er da beim Training mit den anderen Kindern nicht mitmacht, verpasst er etwas sehr wichtiges.
Du kannst auf keinen Fall nur wegen einem Überflieger (was sich übrigens noch komplett ändern kann) dein Training ändern!


Re: Torwartförderung

BigBopper » 15.02.2006, 10:31
Moin,

sehe ich auch so, bloss nicht das Training auf eine Person ausrichten! Es ist ein Mannschaftssport und da hat sich auch ein “Überflieger” einzuordnen. Das ist das absolut wichtigste in meinen Augen.

Denk dran, das der kein Fachidiot werden soll. Er hat genauso alle Übungen zu absolvieren, wie die gesamte Mannschaft. D.h. Pässe spielen, Torschuss, Spiele als Feldspieler usw. Da sollte ihm nicht langweilig werden…

ciao
BB


Re: Torwartförderung

coolnbg » 15.02.2006, 18:05
Hallo,
also wenn Du Bambini meinst, dann wird es die G-Jugend sein, also Kids Jahrgang 1999 und jünger.
Es ist nicht förderlich Kinder in dieser Altersklasse bereits auf feste Positionen zu belassen.
So gut der Keeper sein mag….
er braucht Abwechslung. Das Verschieben in die höhere Altersklasse macht keinen Sinn.
Laß ihn mal draußen spielen….er wird es danken…sonst ist er spätestens ab der D-Jugend sicher nicht mehr in der Kiste


Re: Torwartförderung

mich_JT » 16.02.2006, 13:52
Danke für eure Meinungen werde sie sicher beachten und ihn mal am Feld spielen lassen.

MfG Mich


Re: Torwartförderung

shark21 » 20.02.2006, 14:14
Hallo Zusammen,

es spricht nichts dagegen das Talent des Jungen in einem “Einzeltraining” gefördert wird. Ich spreche nicht von einer Kompletten Trainingseinheit für den Jungen, sondern von leicht im Mannschafts oder Torwarttraining einzufügenden Sonderaufgaben. Das wird weder dem Jungen den Spaß am Fußball nehmen, noch den Rest der Mannschaft demoralisieren.
Natürlich soll in diesem alter noch auf keinen Fall eine Spezialisierung auf die Torwartposition erfolgen, aber das eine schließt das andere doch nicht aus!

Auch das eine Trainingseinheit pro Woche (oder jede zweite Woche) mit der F-Jugend absolviert wird halte ich auf keinen Fall für bedenklich.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt