elfmeter.de

Torwart E-Jugend

Torwart E-Jugend

Lukutus » 21.06.2008, 14:33
Hallo

Ich habe da ein kl Problem.
Ich tainiere in unserem Verein die E-Junioren (Jahrgang 98) Nun haben wir seit beginn der Saison einen neuen Torwart. Und der hat sich im laufe der Saison ganz gut gemausert.Er hat absolut keine Angst vor dem Ball und hält auch sonst sehr gut.
Zur neuen Spielzeit sollte er eigentlich noch ein Jahr E-Jugend spielen. Doch der Vater des Jungen hat sich in den Kopf gesetzt ihn dann schon in der D-Jugend spielen zu lassen.Ich habe ihm dazu abgeraten weil die Umstellung von Klein auf Großfeld doch emens ist.Er würde seinem Sohn eigentlich keinen gefallen damit tun. Doch er läßt sich nicht davon abbringen.
Was haltet Ihr davon. Ist es ratsam einen E-Jugendspieler der eigentlich noch ein Jahr E-Junioren spielen kann schon in die D-Jugend zu schicken.
Vielleicht hat jemand von Euch noch eine Idee wie man den Vater überzeugen kann.

Vielen Dank schon einmal im voraus für Eure Antworten.


re: Torwart E-Jugend

Anton » 21.06.2008, 16:03
Hallo Lukutus,

zunächst einmal, es sollte im Kinderfußball (einschl. D Junioren) überhaupt keinen festen Torwart geben! Ich bin zwar der Meinung, dass man durchaus ein Jahr überspringen kann, aber dazu muss alles stimmen, also sollte u. a. der Junge zurzeit deutlich unterfordert sein und den Wechsel auch selbst wollen. Hier fehlt mir natürlich das Hintergrund Wissen, also unterstelle ich mal dass der Vater die treibende Kraft ist…

Tja, wenn dem so ist, dann wird es für dich natürlich sehr schwer hier Überzeugungs-Arbeit zu leisten.
Ich würde folgende Argumente ins Feld führen:

Das D Junioren auf dem Großfeld spielen (müssen) ist für die Entwicklung absolut kontraproduktiv. Fußball Spielen lernt man durch Ballkontakte, sprich Aktionen. Spielen Kinder in diesem Alter auf diesem viel zu großen Feld, sind die Laufwege zu lang, die Ballkontakte werden deutlich weniger, und das große Lernziel – sich technisch auf engem Raum durchsetzten zu können – wird fast schon ausgeschlossen!! Und was bitte schön will ein E Junior in diesem Riesentor. Jede Kreisklassen Mannschaft stellt doch einen ins Tor der min. 1,80 Meter misst.

Eine weitere Frage: der künftige Trainer würde diese Maßnahme unterstützen?? Also den Jungen für das Tor einplanen? Wenn dem so ist, dann erst recht „Hände weg“! D Jugend Trainer haben die Aufgabe Kinder auszubilden und nicht auf eine Position festzufrieren, um ggf. durch Siege das eigene Ego zu festigen…

Versuch den Vater zu überzeugen, und dadurch dem Jungen das Großfeld zu ersparen, der Trend geht zum Glück scheinbar eh dahin, dass D 11 zumindest in einigen Verbänden abgeschafft wird.

Solltest du Erfolg haben, dann lass ihn auch möglichst oft „draußen“ spielen, Torhüter werden kann er dann immer noch ;-)

Gruß
Anton


re: re: Torwart E-Jugend

StKie » 23.06.2008, 07:09
Ich stimme Anton da zu. Ein Torwart wird selten richtig gut werden, wenn er nicht auf dem Feld gespielt hat.

Spezialisierung auf Positionen soll in der D-Jugend langsam begonnen werden – auf keinen Fall eher.

Das Hochziehen von Feldspielern ist ja recht häufig, aber bei Torhütern ist es sehr selten. Gerade in der D-Jugend (1. Großfeld-Saison) ziehen viele Mannschaften für die untere Mannschaft aus dem älteren Jahrgang einen Torhüter runter. Komplexität und Tempo nehmen doch arg zu – dazu spielen viele Kreisverbände auf Großfeldtore und dann hat ein älterer E-Jugend-Keeper kaum Chancen.

Auf jeden Fall den Kram lassen – schaut, ob er über die Sichtungen so stark ist, daß er in Auswahlmannschaften kommt und lasst ihn über Kreisauswahl/Stützpunkt weitere Erfahrung sammeln. Dort wird spezialisiert und i. A. auf Großfeld gespielt, sodaß er damit zusätzlich zum Vereinsleben weitere Übung bekommt.


re: re: re: Torwart E-Jugend

MichaM » 23.06.2008, 14:27
Hallo

Mein Sohn spielt selber im Tor. Uns das thema beschäftigt mich auch. Er spielt F-Junioren,und ich finde gut das er ins Tor möchte.Aber ich dränge ihn nicht dazu.Jetzt hatten wir letztes Wochenende das INTERSPORT kicker Fußballcamp im Verein zu gast. Es war auch ein Torwarttrainer dabei.Er hat mir gesagt”lass ihn im Tor spielen wenn er es möchte,aber lasse ihn auch ab und zu draussen spielen”

Mein Sohn ist wie ein wilder aufs Tor.Und darauf bin ich stolz.

Und noch was: Es entscheidet immer der Trainer und das Kind, und nicht die Eltern.(meine Meinung)

[url]http://wildeohrathalkicker.npage.de/[/url]


re: re: re: re: Torwart E-Jugend

StKie » 23.06.2008, 14:45
[quote=MichaM]Hallo

Mein Sohn spielt selber im Tor. Uns das thema beschäftigt mich auch. Er spielt F-Junioren,und ich finde gut das er ins Tor möchte.Aber ich dränge ihn nicht dazu.Jetzt hatten wir letztes Wochenende das INTERSPORT kicker Fußballcamp im Verein zu gast. Es war auch ein Torwarttrainer dabei.Er hat mir gesagt”lass ihn im Tor spielen wenn er es möchte,aber lasse ihn auch ab und zu draussen spielen”

Mein Sohn ist wie ein wilder aufs Tor.Und darauf bin ich stolz.

Und noch was: Es entscheidet immer der Trainer und das Kind, und nicht die Eltern.(meine Meinung)

[url]http://wildeohrathalkicker.npage.de/[/url][/quote]

Natürlich haben die Eltern da kein Recht, einzuwirken – schon gar nicht, ob ein Spieler “hochgezogen” wird.

Aber trotzdem superwichtig: F-Jugend OHNE Spezialisierung auf Positionen – das ist absolut grober Unfug!


re: Torwart E-Jugend

Lukutus » 23.06.2008, 23:40
Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.

Dazu muß ich sagen das er nicht die ganze Saison im Tor gestanden hat sondern auch draußen im Feld gespielt hat. Aber er möchte am liebsten ins Tor, und so lasse ich ihn.

Zu der Aussage das ein Eltern sich nicht einmischen sollten gebe ich Euch zum Großteil recht. Allerdings hat der vater auch schon damit “gedroht” seinen Jungen abzumelden wenn er nicht in der D-Jugend spielen darf.
Diese Reaktion finde ich doch arg übertrieben.Ich werde mal versuchen mich mit ihm über einen Zeitlich begrenzten Einsatz in der D-Jugend zu einigen. Wenn man dann Feststellt das er nicht zurechtkommt(und davon gehe ich aus) das der Junge dann wieder zur E-Jugend runterkommt. Denn es bringt doch nichts wenn er sich jedes Spiel 10 Dinger einfängt und die Lust am Fußball verliert. Ich hoffe der Vater kommt noch zur Vernunft.


re: re: Torwart E-Jugend

StKie » 24.06.2008, 09:12
[quote=Lukutus]
(…)
Dazu muß ich sagen das er nicht die ganze Saison im Tor gestanden hat sondern auch draußen im Feld gespielt hat. Aber er möchte am liebsten ins Tor, und so lasse ich ihn.
(…)[/quote]

Wenn ein Spieler zu Dir kommt und sagt, er ist am Liebsten Stürmer – lässt Du ihn dann auch???

Bei diesem Verfahren hätte ich mit 13 Spielern folgende Zuordnung:
3 Torhüter
1 Abwehrspieler
6 Mittelfeldspieler
3 Stürmer

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt