elfmeter.de

Talentförderung abgebrochen

Talentförderung abgebrochen

Mühli » 06.12.2005, 09:48
Meinem Sohn sind folgende Ereignisse im Bezug auf das Thema Talentförderung widerfahren.
Wir sind im Moment dabei die Thematik aufzuarbeiten um daraus für die Zukunft zu lernen.
Hierbei sind sicherlich Fehler auf mehreren Seiten passiert.
(Eltern – Vereinstrainer – Kreisauswahltrainer).

Die Ereignisse wurden aus dem Erinnerungsvermögen meines Sohnes zusammengetragen:
(und spiegeln nur die empfundene Realität wider)

Ich würde gern eure Meinung zu dem Thema lesen:

———————————————————–
Ich bin 12 Jahre alt und spiele für mein Leben gerne im Tor.
Oliver Kahn ist mein Vorbild.

Mein Vereins-Trainer sagt ich sei besonders gut im Tor und einen Preis
habe ich auch schon gewonnen.

Ich darf in der Kreisauswahl spielen. Hört sich toll an oder….

…..ein halbes Jahr später……

Die Kreisauswahl spielt im …Cup.
Teilnehmer sind u.A. Schalke / Nürnberg usw.
Ich hätte gern gegen Schalke gespielt.
Leider muss ich zuschauen und bin noch nicht einmal Ersatz-Spieler.

Im Tunier gegen … darf ich an einem von drei Spielen teilnehmen.
Ich finde ich habe gut gespielt.
Mein Kreisauswahl-Trainer fragt wer beim abschliessenden Elfmeterschiessen
ins Tor geht. Ich sage: na vielleicht …. und schaue zu.
Meine Eltern besprechen das Thema mit mir. Ich kann mir ruhig etwas zutrauen.

Mein Kreisauswahl – Trainer sagt ich spiele schlecht im Tor…

ich trainiere …..

Den Satz ich sei schlecht im Tor höre ich immer öfter.

Im Verein bin ich weiterhin gut. Mein Vereinstrainer sagt:
„Gut das wir dich haben … Du bist der beste“
….
Ich trainiere und spiele oft — häufig 5 Tage in der Woche.

Mein Kreisauswahl – Trainer findet immer neue Sätze
… ich glaube ich bin wirklich schlecht..
Mir geht es wie Oliver Kahn der hat auch eine Krise sag ich zu meinem Papa.
Das wird schon wider….

Ich trainiere ……

und trainiere……

19.11.05
Ich stehe auf und mir ist schlecht…. meine Mama sagt ich sehe ziemlich
käsig aus. Ach ja eine Kreisauswahlspiel ist auch noch….. ich sage ab…..
komisch es geht mir plötzlich besser..

Ich trainiere und der Kreisauswahl – Trainer fragt ob ich „Schnee vor den Augen hätte“
Solangsam fang ich wirklich keinen Ball mehr… ich weiss auch nicht woran das liegt.

27.11.05
Es schneit …. wir fahren nach Bielefeld um dort zu spielen. Hoffentlich darf ich gegen Bielefeld spielen…
Im 2. Spiel spielen wir gegen Herford….. die sind gut ….. Mein Kreisauswahl –Trainer fragt mich
ob ich spiele?…. vielleicht ist es besser das ….spielt … (ich möchte ja eigentlich gegen Bielefeld spielen)
Der Kreisauswahl-Trainer nimmt mich zur Seite…… ich darf gar nicht mehr spielen….. ich soll immer zu jedem Spiel bereit sein ….. sonst sucht er sich einen anderen Torwart …. ich schaue zu ….. vielleicht lerne ich ja etwas beim zuschauen …… ob es Oliver Kahn auch so erging….. Schlittenfahren wär eigentlich auch schön …..ich komme nach Hause .. Meine Mama fragt : Wie war´s . Ich muss brechen….

28.11.05
Der Morgen beginnt besonders erfolgreich . 2 fünfen. in der Schule …. na ja…….
Ich trainiere…. der Kreisauswahl-Trainer sagt in der Abschlussbesprechung …ich wäre grottenschlecht
… der Gegner würde sich schon freuen wenn ich im Tor stände …. ich hätte Angst vorm Ball …..
ich hör besser nicht mehr zu …. alle anderen Spieler hören zu…… mir stehen die Tränen in den Augen….
Ich gehe ins Bett …. mir ist schlecht…

29.11.05
Wir diskutieren zu Hause…. eigentlich ist die Idee Kreisauswahl ja ganz gut….. eigentlich spiele ich ja gerne im Tor….. was soll ich machen ?

30.11.05
Ich wecke auf und ich weiss was ich will. Ich will im Tor spielen. Ich will Spass am Fussball haben. Ich will nie wider unter diesem Kreisauswahl-Trainer trainieren . Ich fühle mich gut.

03.12.05
Wir treffen uns mit dem Kreisauswahl-Trainer. Mein Papa ist mit dabei. Manchmal wir er ziemlich laut. ..
das kenn ich gar nich vom ihm…
Ich kann werden wie Oliver Kahn…. Ich glaub ihm nicht das er mit mir klar gekommen ist…. Ausserhalb der Halle bin ich ein guter Torwart sagt er…. ich kann weiterkommen obwohl ich nicht in der Kreiswahl bin.
Ich sage Tschüss (obwohl ich eigentlich “Auf nimmer wiedersehn sagen wollte”…)

Ich nehme nicht mehr am Kreisauswahl-Training teil…

04.12.05
Wir treffen uns mit dem Vereinstrainer.. für ihn bin ich weiterhin der beste. …
Papa ich baue mich auf Du wirst es sehen.
Ich spiele ein Tunier….
(er war gar nicht schlecht…. Anm. d.Eltern)
——————————————————-


Re: Talentförderung abgebrochen

tomse » 10.12.2005, 09:39
Hallo mühli.

Nicht dass dein Beitrag hier so lange ohne Antwort bleibt.
Ich hoffe deinem Sohn geht es gut.
Lässt sich natürlich aus der Ferne schwer sagen, ob der Kreisauswahltrainer recht hat oder nicht.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp?

Gruß
Tomse


Re: Talentförderung abgebrochen

Feivel78 » 14.12.2005, 16:02
Also die erwartungen sind nun mal andere als die beim einem Kreisauswahl spiel und Turnieren.Es gibt nun mal Leute die einen Besseren Tag haben als Dein Sohn nr solltest du nicht soo große erwartungen haben. Da wie beschrieben dein Sohn sich Schlecht fühlt wenn er zur Kreisauswahl mußte. Ihr solltet vielleicht erstmal weiter im Verein und nicht mehr zum Auswahl training ´gehen desweiteren solltet ihr mal mit dme Verbands trainer unterhalten was er damit meint das er schlecht sei. Und ihn dann Tipps geben lassen wie man ihn wieder verbessern kann.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt