elfmeter.de

Startschwierigkeiten f-jugend

startschwierigkeiten f-jugend

flügelzange » 28.09.2010, 14:41
hallo ich habe vor kurzem eine f-jugend mannschaft übernommen und nach zwei startniederlagen fang ich an zu glauben das ich sie nicht richtig trainiere. da es das erste mal ist das ich sowas mache bin ich mir sehr unschlüssig was die grundortnung auf dem platz angeht.
zum einen möchte ich die kinder alle mal spielen lassen so das auch wirklich jeder mal drankommt zum anderen gab es im letzten spiel eine 14:2 klatsche. die niederlage selber interressiert mich nicht da die mannschaft die gespielt hat fast komplett als bambinis durchgehen würde. was mich wundert ist die ortnung die andere teams in dem alter auf dem feld zeigen. da lassen sich schon wirklich spielzüge sehen. was mir bei beiden mannschaften gegen die wir gespielt haben aufgefallen ist war die ergebnissorientierung der trainer. ich versuche möglichst viel koordinativ mit den kindern zu arbeiten so das sie lehrnen sich richtig zu bewegen und lasse sie sehr viel dribbeln weil sie das meiner meinung nach entweder in dem alter oder gar nicht. bei anderen schreien die trainer ständig rein das die kinder passen sollen und wohin sie zu laufen haben während ich höchstens mal lobend reinrufe wenn was gut geklappt hat. mich würde mal interessieren wie ihr das in der altersklasse handhabt da ich wie gesagt noch keine erfahrung als trainer habe.


re: startschwierigkeiten f-jugend

bomber » 28.09.2010, 14:54
Hallo Flügelzange,

in der F-Jugend lernen wir den Kindern u.a.ganz behutsam und nur spielerisch das System “Drachen”. Ich habe damit angefangen, die Kinder einen Drachen malen zu lassen und dann erklärt, dass der Torspieler den Drachen lenkt, davor ist die Pos. ZH (zentral hinten), RM (Rechts mitte) und LM (linksmitte) und ZV (zentral vorne). Lasse die Kinder immer wieder in versch. Positionen vor dem Spiel im Training mal so aufstellen und versuche behutsam vor Standards wie z.B. vor Abwurf des Torspielers Drachen zu rufen und die Kinder sehen schnell, dass es mit einer Grundordnung besser funktioniert. Nat. viel Geduld mitbringen und nichts erzwingen. Du bist schon mit Dribbeln und vielen koordinativen Übungen auf dem richtigen Weg. LOB ist sehr sehr wichtig und Kritik nur in der Pause und nach dem Spiel und dbei auch: immer den “Erklärbär” machen:-)))


re: re: startschwierigkeiten f-jugend

flügelzange » 29.09.2010, 07:05
gute idee mit dem drachen. die form kennt jeder und durch das malen bekommt sie ein gefühl für den raum der ihnen zugeteilt wird. danke für den tip werds mal heute beim training versuchen umzusetzen. aber erstmal sollen sie sich austoben sonst haperts mit der konzentration :-)

mein problem ist aber auch das ich von 5-8 jahre alles in der mannschaft habe. vom 5 oder 7 jährigen totalanfänger bis zum 8 jährigen überflieger. ich teile mittlerweile die mannschaft zum training nach leistung in gruppen ein und habe mir einen vater als betreuer geschnappt. da bekommt jede gruppe aufgaben ihrer leistung entsprechend. das bedeutet aber auch doppeltes aufbauen und da ich versuche wartezeiten zu vermeiden (kann mich noch an mein jugendtraining erinnern wo man mal alle 10 min. nen ball bekommen hat) baue ich meistens 4 stationen auf damit die gruppen klein bleiben. hat vielleicht jemand tips für eine bessere organisation. nur zur erinnerung 2gruppen die schon kicken können und 2 die grade anfangen.


re: startschwierigkeiten f-jugend

f_i_x » 04.10.2010, 21:54
Hallo Flügelzange,

Du bist schon auf dem richtigen Weg. Laß Dich von den anderen Trainern, die nur auf das Ergebnis schauen und vom Spielfeldrand reinbrüllen, nicht verunsichern.

Ich habe zuerst Bambinis trainiert und seit kurzem trainiere ich eine E-Jugend. Bei den Bmbinis gab es von tollen Siegen bis riesen Klatschen alles. Meine E-Jugend hat am Freitag ihren ersten Punkt geholt. Die Ergebnisse sind für mich zweitrangig. Ich freue mich, wenn meine Spieler Fortschritte machen und mit Spaß dabei sind.

Bleib bei Deinem Training. Unter dfb.de findest Du noch weitere Trainingseinheiten. Du wirst sehen, dass gerade die Anfänger sich schnell weiterentwickeln.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt