elfmeter.de

Stangentore bei G- und F-Jugend

Stangentore bei G- und F-Jugend?

Morph » 11.05.2009, 16:55
Hallo erstmal,

am Samstag war ich mit meiner G-Jugend auf einem Tunier (Bodenseekreis) udn habe von einem anderen Trainer gehört das der WFV (Würtembergischer Fussball Verbund) ab nächster Saison bei G-und F-Jugenden die normalen Fussballtore durch Stangentore ersetzen möchte um wieder näher zum Strassenfussball zu kommen

Wisst ihr darüber was? Kann das auch Vorteile haben oder habt ihr davon noch nie was gehört?

Die Aussage vom WFV : Die G-Junioren schaffen es ja nicht mal einen hohen Ball ins Tor zu schießen (sinngemäß)

und ich fidne diese Aussage ist totaler Mist

Wir im Bodenseekreis sind schon soweit keine Mannschaften zur nächsten Saison zu melden da wir wenn dann schon eigene Tuniere veranstalten

Und meiner Meinung nach ist es doch das Größte für die Kids wenn der Ball im Netz zappelt oder?

danke für eure antworten


re: Stangentore bei G- und F-Jugend?

bomber » 12.05.2009, 08:22
Hallo morph,

langsam, langsam, denn:

man kann schon seit längerem Stangentore verwenden, wenn keine anderen Tore in ausreichender Stückzahl vorhanden (nicht jeder Verein schwimmt im geld)

Du mußt keine Stangentore verwenden! Tore müssen kindgerecht sein, nicht mehr, nicht weniger!

Wir haben 4 Jugendtore und die reichen auch meist, aber ich baue den Kindern im Training öfters ein Tor aus Stangen, Hütchen, Leibchen. Oft auch ein normales und ein anderes. Manchmal auch 3 Tore oder auch 4. Man lehrte uns in den wfv Schulungen, immer wieder unterschiedl. Situationen zu schaffen und glaube mir, es bringt enorm was.

Die Kinder müssen umdenken und das Fußball auch viel Kopfsache ist, wissen wir ja.

Man ändert da grad einiges im wfv. Auch ich habe die Sache kritisch beäugt. Schließlich ist man das Alte gewohnt!
Aber wir haben im Verein eine gute Kommunikation unter den Jugenden und unsere D spielt u.a. auch 9er. So ist auch die Änderung meiner nächstjährigen F nicht spurlos an mir vorbeigegangen. Seither Runde und ab nächstes Jahr, wie bei den Bambinis in Turnierform und nur noch 5:5

Aber ich denke mir, der wfv in Zusammenarbeit mit dem DFB zeigt ja die Vorteile auf:

deutlich mehr Torerfolge
mehr Ballkontakte pro Spieler
räumliche Orientierung für Spieler ist einfacher
alle Spieler werden besser im Team eingebunden
Spielidee wird öfter umgesetzt
Technikanwendung unter Druck

Fazit:

kleinere Spielfelder und kindgerechte Tore. Wenn ihr genügend Jugendtore habt, dürft ihr diese auch verwenden. Wenn du aber bei 5:5 30 Kinder bei den Bambinis hast und evtl.4-5 Mannschaften am Spieltag hast, reichen auch 4 Tore nicht, wenn man ein Turnier an einem Nachmittag aufzieht. Schließlich soll es auch kurzweilig sein und bei den Minispielfeldern bei 2 Sportplätzen kann man locker 4 und mehr Plätze daraus konstruieren!


re: Stangentore bei G- und F-Jugend?

Morph » 12.05.2009, 19:26
Ok das war ja auch meine Frage wie ihr das seht im Training find ich Stangentore sehr lehrreich aber ich fände es schade wenn es Pflicht wird bei Tunieren

OK also darf ich solange genügend Tore vorhanden sind auch Tore verwenden das ist gut zu wissen

Danke für deine schnelle Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt