elfmeter.de

Neue G-Jugend Mannschaft

Neue G-Jugend Mannschaft

NiKu09 » 19.06.2009, 09:47

Hallo liebe Trainerkollegen, ich Heiße Nils und bin 26 jahre Jung.
Seit ca. 1 Monat betreue ich nun eine G-Jugend Mannschaft die in einer JSG Aufgeteilt ist.

Vorher war ich kurzzeitig Co Trainer bei einem C Jugend Team eines anderen Vereins gewesen.

Jetzt habe ich die Verantwortung unserer Jungs im Verein und brauche jeden Tip eines Erfahrenen Trainers den ich bekommen kann.

Ich habe auch noch einen Trainer des anderen Vereins an meiner Seite, dieser passt auch sehr Gut zu mir und es gibt keinerlei Probleme.

Sollte man aber auf jeden Fall einen Elternabend veranstanlten ???

Meine Erfahrung ist diese das die Eltern die sich dafür Interesieren immer den Kontakt zu uns Trainer suchen.
Die anderen sind gleich nach Trainingsende verschwunden ohne das man sie kurz ansprechen konnte wegen Neuen Spielerpässen usw.

Also sehe ich im Moment auch keinen Anlass für einen Elternabend, ich werde die Eltern aber bei unserem Turnier nächstes WE. ansprechen und diese dann über alles Grobe für die nächste Runde Informieren.
Dann haben sie auch die möglickeit mich mal auszu fragen…;-)

Ich Suche auch Trainingsmethoden für Raumaufteilung, habe für die heutige Einheit schon was im Peto aber freue mich über alle Idee`n von außen ;-)

MfG Nils


re: Neue G-Jugend Mannschaft

StKie » 19.06.2009, 10:06
[quote=NiKu09]
Hallo liebe Trainerkollegen, ich Heiße Nils und bin 26 jahre Jung.
Seit ca. 1 Monat betreue ich nun eine G-Jugend Mannschaft die in einer JSG Aufgeteilt ist.

Vorher war ich kurzzeitig Co Trainer bei einem C Jugend Team eines anderen Vereins gewesen.

Jetzt habe ich die Verantwortung unserer Jungs im Verein und brauche jeden Tip eines Erfahrenen Trainers den ich bekommen kann.

Ich habe auch noch einen Trainer des anderen Vereins an meiner Seite, dieser passt auch sehr Gut zu mir und es gibt keinerlei Probleme.

Sollte man aber auf jeden Fall einen Elternabend veranstanlten ???

Meine Erfahrung ist diese das die Eltern die sich dafür Interesieren immer den Kontakt zu uns Trainer suchen.
Die anderen sind gleich nach Trainingsende verschwunden ohne das man sie kurz ansprechen konnte wegen Neuen Spielerpässen usw.

Also sehe ich im Moment auch keinen Anlass für einen Elternabend, ich werde die Eltern aber bei unserem Turnier nächstes WE. ansprechen und diese dann über alles Grobe für die nächste Runde Informieren.
Dann haben sie auch die möglickeit mich mal auszu fragen…;-)

Ich Suche auch Trainingsmethoden für Raumaufteilung, habe für die heutige Einheit schon was im Peto aber freue mich über alle Idee`n von außen ;-)

MfG Nils[/quote]

Hallo Nils,

herzlich willkommen und viel Spaß mit Deiner “Rasselbande”.

Ein Elternabend, gerade in der G-Jugend ist sinnvoll – am Anfang sind auch noch alle Eltern dabei. Lass die Kinder doch nebenher unter Aufsicht eines anderen Trainers kicken.

Infos sind wichtig, viele Zettel und ständige Aktualisierungen haben sich bewährt.

Bei den Spielerpässen habe ich die letzten Jahre eine recht sinnvolle Methodik eingeführt:
Nach max. 3 Wochen Schnuppertraining bekommen die Eltern die Eintrittserklärung und den Spielerpassantrag mit. Wenn der Kram zurück ist, wird er an den Verband geschickt. Ab dann ist der Spieler spielberechtigt (“Pass beantragt” auf dem Berichtsbogen). Jetzt dauert es maximal 2 Wochen, bis der Pass bei mir ist – diese Zeit haben die Eltern Gelegenheit, mir das Passfoto zu geben. Ist der Pass da, es fehlt aber das Foto, spielt der Spieler nicht!

Zu Deiner Methodik:
Raumaufteilung bei der G-Jugend??? Hui!!! Das mache ich ansatzweise seit der oberen F…

G-Jugend ist “Kinderturnen mit Ball” – bitte kopier nicht die C-Einheiten… Schau auf den üblichen Seiten nach Übungen und lege Wert auf Koordination und Motorik. Bitte gliedere Dich nicht in die Reihe der Trainer ein, die in der G-Jugend schon taktische Maßgaben und kontrollierten Fußball schulen – davon gibt es leider viel zu viele Leute!!!

Schau neben den üblichen Tipps auf dfb.de mal auf folgende Seite:

http://www.bambini-fussballtraining.de/


re: Neue G-Jugend Mannschaft

bomber » 19.06.2009, 10:31
Hallo Nils,

herzlichen Willkommen im Forum,

Stkie schreibt dies schon richtig, nur habe ich die Erfahrunggemacht, dass zu viele Zettel für Verwirrung sorgen und noch wichtiger der persönliche Kontakt zu den Eltern ist.
Benötigst du z.B. beim eigenen Jugendturnier Arbeitsdienste, dann sprich die Eltern offen an. Zettel werden wahrgenommen, aber wenige Eltern kommen auf dich zu, sondern du mußt den ersten Schritt wagen.
Ich habe mit meiner 02er Truppe Eltern hinter mir, die einfach klasse sind. Aber: so wie du sie ziehst, so hast du sie auch später. Das ist jetzt nicht so gemeint, dass ich nur fordere, sondern die Eltern bei versch. Dingen mit einbeziehe.(Feschdle planen, Kuchen backen, Fahrdienste selbst organisieren usw.)


re: Neue G-Jugend Mannschaft

Morph » 19.06.2009, 17:42
Also zur Raumaufteilung in der G-Jugend:
Ich schätze du möchtest nicht das alle Kinder auf gleichzeitig auf den Ball rennen. Das ist bei den jüngeren G-Jugendspieler sehr schwiergig aber ab 6 Jahren geht es eigentlich ganz gut wenn man in der Halle Handball spielt udn derjenige mit Ball muss stehen bleiben somit kommt Bewegung ins Spiel und man muss abspielen udn sich verteilen man kann auch Ringe auf den Boden legen und nur sobald einer im Ring steht darf ihm gespielt werden

Draussen mache ich es so das ich eben viele rede immer wieder einzelne Kinder anspreche und sage wohin sie sollen zb. sobald der Torwart den Ball hat zu dem einen Kind das es rechts raus der andere links raus und einer in der mitte bleiben soll und nach und nach wird es besser aber das sie es ganz von sich aus machen ist schwierig aber nicht unmöglich

Mit den Eltern persönlich viel reden finde ich sehr wichtig und Zettel nur wenn etwas besonderes ansteht zb. Tunier (treffpunkt, Ort , Uhrzeit)
oder bei einer Feier zb. Abschluss

Die meisten Eltern reden sowieso miteinander und dann bekommt es fast jeder mit

Aber wie Stkie Schreibt lege viel mehr wert auf Motorik und Koordination denn diese Sachen sollten die Kinder lernen bevor sie richtig auf das Fussball spielen trainiert werden.


re: Neue G-Jugend Mannschaft

Feivel78 » 24.06.2009, 18:31
ich habe immer einen elternabend vor der hinrunde gemacht und einen in der rückrunde. meistens so 2 wochen vor dem ersten spiel in der hinrunde. habe da allen neue telefonlisten , spielpläne usw ausgeben , neue eltern vorgestellt . dabei keinen vortrag gehalten sondern die eltern halt auch reden lassen was sie gerne machen möchten ,ob man im sommer statt training schwimmen geht usw wer dann mit gehen möchte.
habe dann nach den winterferien noch einen gemacht wo dann besprochen wird , wenn wir ein abschlussfahrt machen wohin wer möchte sich drum kümmern. habe dann auch gebeten das man mir bis 4 wochen vor ende der saison bescheit gibt sollte ein kind wechseln wollen/ müssen,damit man sich richtig verabschieden kann.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt