elfmeter.de

Maedchenmannschaft

Mädchenmannschaft

mclarenfan » 05.08.2007, 15:39
Hi, mein Name ist Nils und ich bin zur Zeit 18 Jahre alt.
Ich trainiere nun seit gut einem Jahr zusammen mit einer Freundin eine U15-Mädchenmannschaft. Zuvor hab ich eine männliche D-Jugend betreut.
Mein Problem ist nun folgendes:
Die weibliche Betreuerin und ich haben uns es zur Regel gemacht, vor und nach dem Training bzw. dem Spiel die Mädchen immer alleine in der Kabine zu lassen. Wann immer wir da rein müssen, sei es zu Vor- oder Nachbesprechungen, klopfen wir an und warten einige Sekunden um reinzugehen, sollte dann ein Mädchen Hose oder Triko noch nicht vollständig angezogen haben, gehen wir auch sofort wieder raus. Wir gehen auch jeweils alleine duschen.
Jetzt hat mich diese Woche die Mannschaftskapitänin während des Trainings angesprochen, dass [b]die gesamte Mannschaft[/b] es wünschen würde, dass Denise (die Betreuerin) und ich uns mit ihnen umziehen und duschen. Ich war Anfangs etwas sprachlos, da ich mit sowas überhaupt nicht gerechnet hatte.
Daraufhin habe ich dann mit der Betreuerin gesprochen und sie sagte mir, das sie damit kein Problem hätte. Vom Prinzip her, hätte ich da auch kein Problem mit, da ich ja auch schon mit der D-Jugend geduscht habe. Bei dem Gedanken daran, dass es sich dort um pubertierende Mädchen handelt, wurd mir dann doch etwas mulmig.
Ich werde diese Thema nun auf dem nächsten “Elternabend” mal zur Sprache bringen.
Nun meine Frage an euch:
Was haltet ihr von der Sache, soll ich das machen?
Und, was habt ihr für Erfahrungen mit sowas?
Kurz noch was zu mir: Ich trainiere die Mannschaft sehr gerne und mir macht es auch Spaß. Seit gut zwei Jahren bin ich jetzt auch im Besitz einer Trainerlizenz und einer Schirilizenz.
Ich bin gespannt auf eure Antworten.
Danke.
Nils


re: Mädchenmannschaft

Anton » 05.08.2007, 20:32
Ganz ehrlich gesagt, als 18 jähriger mit pubertierenden Mädels unter die Dusche zu gehen ist schon etwas grenzwertig, und lässt viel Platz für Spekulationen aus dem Umfeld…

Von daher würde ich davon abraten! Meiner Ansicht nach hat ein Trainer bei den Kids – ob jetzt männlich oder weiblich – in, bzw. unter der Dusche nichts verloren.

Sportliche Grüße und viel Erfolg beim Fußball Spielen beibringen!!!

Anton


re: Mädchenmannschaft

Torhammer » 05.08.2007, 21:37
Das sehe ich genau so,
ich Trainiere einen 1996er Jahrgang und wenn die Jungs nach dem Training oder den Spiel Duschen gehen lasse ich sie dabei Alleine. Ich gehe zwar zwischen durch in die Kabine, aber ich sehe dabei nur nach den rechten. Denn 15 Kinder unter der Dusche da wird auch getobt und es besteht die Gefahr, dass der eine oder andere ausrutscht und sich Verletzt.


re: Mädchenmannschaft

mickinho » 05.08.2007, 21:49
Uppps, es gibt noch Jugendmannschaften die duschen ???

Wahnsinn ……. :)


re: Mädchenmannschaft

Torhammer » 06.08.2007, 07:18
Hallo mickinho,
warum den nicht.
Es ist eine reine Erziehungssache und Absprache mit den Eltern.
Am Anfang haben sich die Jungs Schwer getan und in der Unterhose geduscht. Aber mittlerweile ist das Duschen eine Selbstverständlichkeit die zum Sport gehört und die Mannschaft hat sogar Spaß dabei.
Es ist zwar manchmal etwas Nervig wenn man nach Hause will, denn bis die Mannschaft fertig ist, Vergeht schon mal eine Dreiviertel Stunde bis Stunde.


re: Mädchenmannschaft

Morph » 08.08.2007, 11:22
Also meine Jungs duschen noch nciht liegt aber daran das die Eltern sie immer gleich mit nach Hause nehmen da die Kids erst 4-6 sind.

Aber zu deiner Frage Nils:
Du hast schon mit einer D-Jugend geduscht? Also da es Jungs waren sehe ich es nicht so eng aber ich würde dir auch abraten. Egal ob es Jungs sind die noch nicht pubertär sind oder es gerade werden oder ob es Mädchen sind auch egal wie alt die sind. wie die anderen sagen [b][u]“Der Trainer hat in der Dusche der Spieler solange nichts verloren bis diese fertig geduscht haben”[/u][/b]

Das Argument von Torhammer ist schon richtig das die Verletzungsgefahr sehr hoch ist und man imemr mal wieder schauen kann ob alles in Ordnung ist aber das würde ich dann der Betreuerin überlassen da sie auch weiblich ist.

Also ich rate dir wirklich davon ab bevor dann Gerüchte enstehen das du was mit diesen Mädchen hättest

Bei mir war es so das ich mit 16 Jahren eine D-Juniorinnen Mannschaft hatte und ich bekam dann schon mal eine SmS von den Spielerinnen das mich eine lieben würde und das es daraufhin erst mal Klärungsbedarf gab ist logisch. Es hat sich zwar rausgestellt das es nur ein dumemr Scherz war aber lass die Möglichkeiten nicht zu das man von dir etwas denk was gar nicht stimmt.

MfG Morph


re: Mädchenmannschaft

hedavid » 19.09.2007, 12:03
Ich gebe Dir einen ganz dringenden Rat: Lass es! Selbst wenn die Eltern sagen, sie hätten kein Problem damit, bringst Du Dich selbst in Teufels Küche.

Es muss nicht einmal was passieren, aber lass irgendwann einmal eines der Mädchen behaupten, Du hättest sie unter der Dusche besonders angesehen. Daraus könnten zwei Dinge resultieren: a) Sie fühlt sich umworben, meint Du wolltest etwas von ihr. b) Sie fühlt sich belästigt und macht daraus eine größere Sache.

Aus beidem können Dir ungeahnte Probleme entstehen. Ich würde auch darauf verzichten, die Eltern zu fragen, sondern den Mädchen erklären, dass Du zwar gern mit ihnen trainierst, aber es vorziehst, alleine zu duschen.


re: Mädchenmannschaft

Noriskicker » 01.10.2007, 09:20
Leidiges Thema DUSCHEN…
Ja, es gibt sie noch die Mannschaften die Duschen… Klar! Auch bei uns in der E-Jugend wird geduscht. Mit Badehose aber egal…die Jungs sollen das machen wie sie es für richtig halten!
Mit der Mansnchaft duschen? Hier hat der Trainer in der Dusche nichts zu suchen!
Aufsicht in der Kabine ja – ab und an – verletzungsgefahr usw…aber das alles wurde schon diskutiert!
Aber als männlöicher Trainer mit einer Mädchenmannschaft duschen? Sorry, dass kann nicht sein!
Hier ist Ärger über kurz oder lang vorprogrammiert!
Also, erzieht Euere Spieler und Spielerinnen zur Sauberkeit nach dem Sport aber das ist dann auch alles!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt