elfmeter.de

Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

fluegi11 » 14.03.2006, 11:17
Guten Tag Zusammen

Ich haben da mal ne Frage:

Wie handhabt ihr es wenn ihr ein Training oder ein Spiel kurzfritig absagen müsst? Wie informiert ihr die Spieler bzw. deren Eltern?

Hat sich das Modell Telefonkette bewährt oder sind andere Modelle erfolgreicher?

Ich habe bisher jeweil ca. 20 Telefonate selbst gefürht. Dies ist sehr umständlich und aufwändig, bis alle informiert sind.

Besten Dank für eure Hilfe

fluegi


re: Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

fussballfreak » 15.03.2006, 13:17
Hallo

Telefonkette ist nicht schlecht. Doch was, wenn sie unterbrochen wird ?
Ich hab eine genaue Reihenfolge den Spielern mitgegeben. D.h. wer ruft wen an.
Vorsichtshalber wurde auch noch schnell ein Zettel an die Kabinentür oder Clubheim angebracht.

So hats zumindest bei meiner Mannschaft funktioniert.
Grüssle
fussballfreak


re: Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

tomse » 15.03.2006, 17:55
Hallo fluegi.

Je nach Alter der Schützlinge könntest Du auch E-Mail und SMS in Erwägung ziehen.

Damit die Telefonkette nicht abreisst und man keine 20 Telefonate führen muss, würde ich die Telefonliste dritteln (oder anders aufteilen) und drei kleine Telefonketten in Gang setzen.


re: Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

Carsten » 05.04.2006, 15:56
Hi fluegi11,

ich hab eine eigene Internetseite aufgebaut auf der ich alle Termine hinterlegt habe und auf der die Eltern nachsehen können, ob sich was geändert hat. 2 von 30 haben keinen Internetzugang und die informiere ich dann per Telefon. Klappt perfekt!!!
Nun kann wahrscheinlich nicht jeder ne Seite pflegen, daher versuche es doch mit einem kostenlosen Gästebuch.

Supereinfach! www.iboox.com


re: Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

Perny » 18.04.2006, 18:07
Hi fluegi11,

ich halte die Telefonkette immer noch als die efektivste Lösung.Ich verwende sie schon über 4 Jahre und es klappt sehr gut.Natürlich ist es eine Erziehungssache gegenüber den Eltern.Man ruft gewisse Eltern an und die rufen wie abgesprochen den Rest an. So teilt man sich die Telefonkosten.Natürlich kann man es auch über SMS machen aber da auch nur zum Teil und wieder der andere Teil über die Eltern.


re: Kurzfristige Absage von Trainings/Spielen

Feivel78 » 24.04.2006, 19:34
Wenns ein Heimspiel ist und der Gegner absagt die Mannschaft ruhig mal kommen lassen und einfach so kicken ohne den Druck halt jetzt Spielen zu müssen steigert nämlich die geschlossenheit der Mannschaft.
Man nimmt auch mal den Druck von den Spielern wenn sie einfach nur mal so kicken können.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt