elfmeter.de

Kleinfeldrichtlinien

Kleinfeldrichtlinien

johannes » 10.08.2007, 18:59
Hallo an Alle
Habt Ihr die neuen Regeln für Kleinfeld schon gesehen, und was haltet ihr davon?
Spielfeldgröße: jetzt kleiner
Spielball: Größe 5 290g
Steht so bei den Richtlinien auf der BFV Seite
Sind aber nur soll/kann Bestimmungen!?
Was nun? Muß ich jetzt neue Bälle Kaufen?
Oder mit den alten Trainieren, und mit dem leichten Ball Punktspiele bestreiten.
Trainiere eine F-Jugend


re: Kleinfeldrichtlinien

mickinho » 10.08.2007, 19:07
Regeln nutzen auch nur was wenn sie eingehalten werden.

Am letzten wochennende waren wir bei einem Turnier wo der Veranstalter einen Strafraum markiert hat der die Größe eines 5ers hatte. Wenn der Keeper zwei drei Schritte gemacht hatte und die Linie überschritten hatte wurde Handspiel gepfiffen.


re: Kleinfeldrichtlinien

Torhammer » 10.08.2007, 19:10
Hallo johannes,
ich bin zwar nicht aus Bayern, aber diese Regeländerungen haben wir in Hamburg auch schon gehabt. Bei uns hat der Schiedsrichter immer entschieden und tut das heute auch noch, mit welchen Ball wir Spielen.
Ob das Spielfeld Größer oder Kleiner wird, ist doch eigentlich egal, denn die Bedingungen sind für alle Gleich.

Gruß aus Hamburg


re: Kleinfeldrichtlinien

Morph » 11.08.2007, 13:09
Gibts jetzt auch neue Regaln für Baden- Würtenberg?

naja ich meine auch der Schiedrichter hat die Wahl aber das Feld macht nix aus


re: Kleinfeldrichtlinien

Kevke » 11.08.2007, 14:55
Also ich glaube in Rheinland-Pfalz wird das Feld auch kleiner, von der Regelung mit den bällen hab ich noch nichts gehört.


re: Kleinfeldrichtlinien

Torhammer » 11.08.2007, 16:15
Man sollte sich keine Gedanken über die Regeln machen, denn Fußball wird mit dem Ball gespielt und die Trainer können sich einigen.
Wir hatten in Hamburg eine ganz Tolle REGEL! Bei der G- und F-Jugend durfte der Torwart bei einen Abstoß den Ball nicht über die Mittellinie Schießen. Dabei war es egal, ob der Ball im Toraus war oder gefangen wurde (In Hamburg dürfen die Kurzen den Ball auch nach einen Toraus aus der Hand Abschlagen).
Lange Rede Kurzer Sin:
Wir haben uns vor dem Spiel immer geeinigt, wie wir Spielen und was der Schiedsrichter Beachten soll.


re: Kleinfeldrichtlinien

Anton » 12.08.2007, 09:08
Die Verkleinerung der Felder hat den Sinn, dass die Kinder sich auf engem Raum durchsetzen müssen und die Spiele weniger von den körperlich weiter entwickelten entschieden werden.
Der wenige ggf. kleinere technisch beschlagene Spieler soll also gefördert werden.

Insofern macht eine Verkleinerung also Sinn, bei uns wurden beispielsweise schon die Bambinis über den halben Platz „gejagt“, welch ein Schwachsinn.

Das Problem ist und bleibt, dass der DFB lediglich Empfehlungen aussprechen kann, und die Verbände immer noch selbst entscheiden wie sie Regeln und Vorgaben umsetzten.
Da solche Gremien leider sehr oft von alten Betonköpfen besetzt sind, ist es schwer sinnvolle Vorschläge in die Tat umzusetzen!

@Torhammer, schön wenn man sich bei euch im Kreis einigen kann – die Regel mit dem Abschlag finde ich beispielsweise sehr gut – aber sinnvolle DURCHDACHTE Regeln, die die Kinder fördern und für ALLE Verbände verbindlich sind, müssen einfach Standart werden!! Bei uns (Fußball Verband Rheinland) wird zum Beispiel D 11 über den GANZEN Platz auf große Tore ganz klar favorisiert, während andere Verbände ganz zu siebener Mannschaften in D Jugend Bereich tendieren. Der DFB möchte aber, dass es keine D 11 mehr gibt, was auch vollkommen richtig ist!!
Ebenso habe ich immer noch manchmal das Problem, das ich auf Trainer treffe die meinen im F/E Jugend Bereich mit Senioren Bällen spielen zu müssen….und es gibt noch weitere Beispiele wie unterschiedlich die Verbände ihre Bestimmungen vorgeben.

@Kevke,

es gibt neue Bestimmungen siehe hier:

http://www.fv-rheinland.de/html/spielbetrieb_juniorinnen1.php?cs=4722

der Brüller ist, das in der F Jugend Ballgröße 3 gefordert wird, aber das Gewicht NICHT definiert ist.

@johannes:

Mit welchen Bällen arbeitest du denn zur Zeit??

@morph,

neue Bestimmungen solltest du immer auf eurer Verbands Seite finden.

Gruß
Arno


re: Kleinfeldrichtlinien

Torhammer » 12.08.2007, 09:46
Hallo Anton,

in Hamburg haben wir zurzeit 6 verschiedene Spielfeld Größen.
Das fängt mit der Jungen G an, die Spielen 4 gegen 4 auf 20 X 25 Meter mit Stangen Tore.
Alte G- bis F-Jugend Spielt auf 35 X 55 Meter.
E- bis D-Jugend Halber platz (7`er Mannschaft).
B- und C-Jugend 7`er Mannschaft vom 16`er zu 16`er mit 5 Meterer Tore.
Die D-Jugend 11`er Spielen vom 5´er zu 5´er auf 5 Meter Tore.
Und ab C-Jugend wird über das ganze Feld gespielt.


re: Kleinfeldrichtlinien

johannes » 14.08.2007, 20:13
Das mit der Spielfeldgrösse ist mehr oder weniger egal. Wichtiger ist meiner Meinung das Ballgewicht!
Wir haben einen leichten Ball, und manche der Jung´s können leicht einen Torwart “Erschiesen”
Sonst haben wir “Normale” Bälle.
Wie schon gesagt, sollte das Einheitlich und Bindend sein.


re: Kleinfeldrichtlinien

Torhammer » 15.08.2007, 21:45
Hallo @johannes,

die Bälle sollten/müssen schon Einheitlich sein, ist der Ball zu schwer, können die Kinder Probleme mit den Fußgelenken bekommen.
Bei den Bambinis wäre das momentan Größe 4 oder 5 und etwa 290 Gramm, dass sind die regeln in Hamburg.

Gruß
Torhammer


re: Kleinfeldrichtlinien

Morph » 16.08.2007, 11:34
Also bei uns ist es so das die Bambinis mit Bällen spielen die größe 4 haben und zwischen 280-290g wiegen


re: Kleinfeldrichtlinien

Anton » 17.08.2007, 16:00
@johannes,

solltest du mit „normalen Bällen tatsächlich Senioren Bälle meinen, dann ganz schnell in den Keller damit und beim Jugendleiter neue kindgerechte Bälle anfordern. Wie Torhammer schon vollkommen richtig bemerkt hat sind Spätschäden absolut nicht auszuschließen, außerdem verhilft ein Leichtball zu besserer Schusstechnik, und senkt den Frustfaktor bei den noch nicht so Schussstarken Kindern!!

Und noch einmal, die Spielfeldgröße ist überhaupt nicht egal, kleinere Spielfelder fördern die Technik der Kids doch viel mehr, da sich diese auf engem Raum durchsetzten müssen!!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt