elfmeter.de

Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

KlausDF » 10.11.2001, 23:36
Wir sind ein ländlicher Sportverein mit Schwerpunkt Turnen und Fußball. Eine Jugendfußballmannschaft haben wir zur Zeit im Spielbetrieb; an einen Unterbau für die zwei Seniorenteams ist nicht zu denken. Sagt mir mal, wie wir an (erstmal quantitiv mehr) Jugendbetreuer heran kommen! Kinder gibt es nahezu genug, die angesprochen werden könnten. Wer hat Ideen? Wer hat Erfahrungen?


Re: Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

absman » 23.04.2002, 08:09
Hallo,

wir haben bei uns recht gute Erfahrungen sammeln können, mit Spielern aus der 1.Herren und/oder aus Seniorenmannschaften.

Einfach zum nächsten Lehrgang schicken, wenn Interesse besteht.

MfG absman


Re: Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

coach2002 » 27.04.2002, 23:25
hi,

grundsätzlich ist es schwer heutzutage noch aktive zu finden die eine jugendmannschaft übernehmen. u n d was vor allem wichtig ist..nicht jeder gute fussballspieler ist ein guter trainer!
ich würde mich davor hüten, irgendjemand eine mannsch. zu geben der dazu nicht geeignet ist! auch wenns schwer ist…..man muss eben immer die leute (väter etc.) ansprechen die das gerne tun. nix schlimmeres als ein unmotivierter trainer! die kids merken sowas recht schnell.
auch ein trainer der total übermotieviert zu werke geht macht mehr kaputt als einem oft lieb ist. so bei uns geschehen!


Re: Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

absman » 28.04.2002, 10:16
Hallo,

Sicher hast du mit deinen Aussagen recht! Jedoch bin ich bei meiner Argumentation davon ausgegangen, dass sehrwohl ein Aktiver genommen wird, der auch die entsprechenden Fähigkeiten mitbringt. Im günstigsten Fall sogar selber Vater eines entsprechenden Jugendspieler –> optimal Fußballverstand (da selbst Spieler) <–> Einfühlungsvermögen (da selbst Vater).
Also ich kann nur immer wieder betonen, dass das bei uns spitzenmäßig funktioniert hat bzw. noch funktioniert!

Ciao


Re: Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

coach2002 » 28.04.2002, 12:35
hi,

da kann man euch nur beglückwünschen, daß dies bei euch so gut klappt. wir hatten da am anfang unserer jugendabteilung
massiv probleme. erstens, da wir ein verein sind der erst 1988 aus einem a-jugendjahrgang hervorging und einfach einen verein gründete damals! vor 4 jahren gründeten wir dann die jugendabteilung. inzwischen haben wir 150 Kinder in 9 Mannschaften
(bambinis bis b-jugend) und waren am anfang gezwungen fast jeden “trainer” zu nehmen der sich meldete. wir haben eben keine gewachsene struktur wie die alt-eingesessenen vereine.
inzwischen verfügen wir über einen hervorragenden trainerstab der sogar teilweise die jugendtrainerlizenz besitzt. hatten allerdings -wie gesagt-anfangs mehr probleme mit unfähigen trainern die eigentlich hervorragende mannschaften kaputt gemacht hatten.
daraus haben wir gelernt. und ich werde nie wieder eine mannschaft zum spielbetrieb anmelden wenn kein geeigneter trainer vorhanden ist!

Ciao


Re: Jugendbetreuer – wie geht es weiter?

absman » 04.05.2002, 10:31
Hallo,

na dann habt ihr doch im Grunde alles richtig gemacht und zu Deinem Entschluß keine Mannschaft anzumelden, wenn kein geeigneter Trainer zur Verfügung steht, kann ich dich nur beglückwünschen, ist eine absolut weise Entscheidung, welche sicherlich auf Vereinsebene absolute Zustimmung finden wird.
In diesem Sinne

Ciao

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt