elfmeter.de

Hallenturnier mit Bambinis

Hallenturnier mit Bambinis

Nadja » 05.12.2007, 20:33
Hallo!
Wollte nachfragen, welche Erfahrungen Ihr mit Euren Bambinis in der Halle gemacht habt?
Haben am Sonntag unser erstes Turnier, konnten auch einmal jetzt vorher in der Halle trainieren…es wird wohl mit Auslinie gespielt und ich sehe nun den Ball ständig im aus?! Bin mir nun unsicher, was ich machen soll.
Würde mich freuen, wenn Ihr mich an Euren Erlebnissen teilhaben lasst…

Liebe Grüße
Nadja


re: Hallenturnier mit Bambinis

StKie » 06.12.2007, 13:04
Hallo Nadja,

in der Halle mit Bambini beim ersten Turnier ist Wuselfußball. Das Herumeiern an der Auslinie lässt
sich am Anfang kaum verhindern. Wenn es gute Schiris
sind, achten sie auf Abstand – dann kommt es wieder
zum Spielfluß.

Ansonsten:
Viel Spaß – es war immer eine Mordsgaudi und die
Kids hatten, wenn es richtig eingeordnet wird (kein
Erfolgdruck, Spaß im Vordergrund) immer richtig Spaß
dabei.

Laß es laufen – da es das erste Turnier ist, erwarte
nicht zuviel – der Rest ergibt sich mit der Zeit und
der Übung.


re: Hallenturnier mit Bambinis

Morph » 06.12.2007, 19:40
Also meine Erfahrungen bei Hallentuniere mit Bambinis sind relativ gut gewesen zwar hatten wir keine Auslinie aber wie schon gesagt worden ist, erwarte den letzten bzw. vorlezten Platz und das wichtigste ist das die Kidis Spass haben

und das mit der Auslinie da müssen die Schiris einfach denn Abstand einhalten und dann geht es normalerweise schon aber der Ball wird oft aus sein


re: Hallenturnier mit Bambinis

bomber » 10.12.2007, 14:50
Hallo Nadja,

hatte vor wenigen Wochen mein erstes Turnier mit dem Jahrgang 01/02.
Vorletzter Platz, war mir aber vorher klar.
Bin dann mit allen zum Süßigkeitenstand, habe Sie gelobt und als Sie ihre Medaille hatten, war alles halb so wild.

Warum vorletzter Platz?

Hallensituation in kleiner Dorfhalle mit 30 Kindern. Üben ist da nicht drin, leider!
Aufteilen in Jahrgänge auch nicht, da auch 02er Jahrgang sehr gut ist und bei den 01ern das Potenzial eher gering.

Wir haben auch noch 03er Jahrgänge im Training.

Nun trainiere ich während der Wintersaison mit der Turniermannschaft zusätzlich ein zweites Mal pro Woche, um Ihnen mehr Spielpraxis zu geben
Klappt prima, z.B. Slalomlauf mit Hütchen, Torschußtraining, mal ein Frage-Antwortspiel, um die Regeln zu verdeutlichen. So mit 10-12 Kindern ist das kein Problem.
Nur gehen bei uns jetzt die Eltern der Kinder auf die Barrikaden, die nur einmal pro Woche kommen dürfen.

Da opfert man seine Freizeit, hat einen wahnsinigen Schriftkram, um immer alle zu informieren und Turniere vorzubereiten und und und.

Also ich sag dir nur eins: starke Nerven und das Konzept durchsetzen.

Habe, seit ich Trainer bin, sehr viel auf einschlägigen Seiten gelesen und das Buch “kindgerechte Training” kann ich auch nur empfehlen. Den Bambinis mußt alles veranschaulichen, öfters erklären und sehr viel Geduld mitbringen.

Die Einen spielen ein Hallenturnier mit Rundumbande, die Anderen mit Auslinie. Du kannst mit den Kindern das Einrollen üben, denn das benötigen Sie bei Bande und Auslinie. Die Umsetzung dauert aber, das sag ich Dir gleich.

Die Bambinis sind nicht das Problem, sondern die Eltern.


re: Hallenturnier mit Bambinis

Nadja » 10.12.2007, 17:37
Hallo und Dankeschön für Eure Antworten.
Gestern war es soweit, unser Turnier wurde ausgetragen. Es wurde mit Auslinie gespielt (zum Glück hatte ich 1x vorher Hallentraining um es zu üben) und ich habe zur Zeit das “Pech” mit meinem 2002er Jahrgang fast ausschließlich gegen 2001er zu spielen. Wir hatten 3 Spiele, meine Kids waren hochmotiviert und mit viel Spaß bei der Sache (was mir persönlich am wichtigsten ist). Wir haben 2x 0:0 gespielt und 1 Spiel 1:0 verloren, hätten sogar fast selbst ein Tor geschossen (Pfosten). Der Ball war oft im aus und es war auch kein richtiger Spielfluss vorhanden, aber wie gesagt, meine kleinen Kicker waren ganz begeistert bei der Sache und auch die Eltern haben toll unterstützt. Es gibt nun im Februar den 2. Teil des Turniers, aber es wird keine offizielle Siegerehrung oder Platzierung geben, so dass ich gerne eine eigene veranstalten möchte und Medaillen verabreichen…


re: re: Hallenturnier mit Bambinis

StKie » 11.12.2007, 08:40
Schade – die Siegerehrung, bei der alle nach vorne
dürfen und den Pokal/die Medaillen kriegen (egal,
welcher Platz, Medaille ist Medaille und Pott ist Pott),
ist für die Zwerge immer das Größte!


re: re: re: Hallenturnier mit Bambinis

bomber » 11.12.2007, 13:25
[quote=StKie]Schade – die Siegerehrung, bei der alle nach vorne
dürfen und den Pokal/die Medaillen kriegen (egal,
welcher Platz, Medaille ist Medaille und Pott ist Pott),
ist für die Zwerge immer das Größte![/quote]

das kann ich nur untertsreichen!

Man zahlt ja meist 10 bis 20 EUR Startgebühr, alle machen das ehrenamtlich. Also Medaillen kaufen!
Meine Bambinis bekamen kürzlich einen Minipokal, da stand unten die Lieferantenadresse drauf. Kostet pro Pokal 1 EUR, aber wenn ich in die Kinderaugen schaue ists das jeden Cent wert.

LG


re: Hallenturnier mit Bambinis

Torhammer » 11.12.2007, 20:22
10 bis 20 Euro Startgebühr? Davon Träumen wir in Hamburg! Aber ist ja auch egal.
Als meine D-Jugend noch Bambinis waren haben wir auch Regelmäßig verloren. Aber ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern, als wir im Hallenturnier unser erstes Tor geschossen haben. Ich war froh, dass wir in der Halle waren!
Wären wir auf dem Fußballplatz gewesen, wäre mein Torschütze Jubelnder weise von der Anlage gelaufen.

Mein Fazit:
Egal wie die Kinder Spielen, Hauptsache die Bande haben Spaß!


re: Hallenturnier mit Bambinis

Morph » 11.12.2007, 20:38
Das kann du echt laut sagen hauptsache sie haben Spaß

und die 20€ sind es echt wert


re: re: Hallenturnier mit Bambinis

bomber » 12.12.2007, 08:48
[quote=Torhammer] Aber ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern, als wir im Hallenturnier unser erstes Tor geschossen haben. Ich war froh, dass wir in der Halle waren!
Wären wir auf dem Fußballplatz gewesen, wäre mein Torschütze Jubelnder weise von der Anlage gelaufen.

[/quote]

ja, das werd ich auch nicht vergessen. Meine Jungs sind zu ihrem Torwart zurück, haben den ins Netz gedrückt und gejubelt ohne Ende.
Der blöde WfV Schiri hat trotzdem angepfiffen und so haben sie gleich das Gegentor kassiert. Da hätte ich mir von einem Bambinischiedsrichter etwas mehr Fingerspitzengefühl erwartet.
Aber: so what!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt