elfmeter.de

E1-Jahr überspringen

E1-Jahr überspringen

StKie » 10.09.2008, 07:55
Ich stehe derzeit vor einer nicht ganz einfachen Frage:

Bei uns wird in der E-Jugend mit 7er-Mannschaften gespielt. Meine Truppe zählt zu den 6 – 7 stärksten Teams im Kreis.

Der Kader umfasst derzeit 15 Spieler – das ist für eine einzelne Mannschaft zu viel, für 2 Mannschaften zu wenig. Nun muß ich jeden Spieltag doch einige Spieler zu Hause lassen. Damit niemand beim Punktspiel ist, der dann wegen 20 Min. Spiel in der Gegend rumgondelt, nehme ich 9 Spieler mit. (TW + 6 Feldspieler + 2 Auswechselspieler)

Von den 15 Spielern sind 2 Spieler herausragend, 5 weitere sehr leistungsstark und 4 Spieler sind ohne Bedenken einsatzfähig. 1 weiterer Spieler wird es von seinen Voraussetzungen lernen, 2 Spieler brauchen einfach nur Praxis und 1 Spieler ist sehr “weit weg” vom Rest. Körperlich ist die Mannschaft “recht groß” für ihr Alter.

Jetzt die Frage:
Von der E2 direkt in die D11??? In unserem Kreis fällt auf, daß das Leistungsniveau des 99er Jahrgangs (meine Riege) geschlossen sehr hoch ist – die 98er sind eher mäßig. Bei der Meldung könnte ich gezielt in die “Aufbauklasse” melden (schwächere Gegner, etwas kleineres Feld, Juniorentore).

Hat jemand Erfahrungen damit – was ist zu beachten?

Noch etwas zu den Spielen: Insgesamt sind die Ballkontakte sehr gut in der Mannschaft verteilt. Es gibt keinen “Vortänzer”, der alles macht und es finden saubere Spielzüge, variables Offensivspiel und eine gute Raumaufteilung statt.


re: E1-Jahr überspringen

fussballheld » 11.09.2008, 11:59
Wir diskutieren gerade bei uns ein ähnliches Thema. Wir wollten unsere 99er-Mannschaft durch einen 98er-Spieler verstärken und dann im kommenden Frühjahr bereits für E-Jugend alt (schwach) melden.
Wir haben beschlossen, diesen Vorgang ein Jahr zu verschieben, da wir bereits nächstes Jahr aufs Elferfeld müßten, was für die 99er wahrscheinlich noch zu anstrengend gewesen wäre.
Fällt uns auch auf, daß viele 99er-Mannschaften besser spielen als einige 98er, daher kamen uns die Gedanken dazu. Allerdings, finde ich, ist, wie schon angedeutet das Niveau im 99er-Jahrgang so hoch, daß die Jungs ausreichend gefordert werden.


re: re: E1-Jahr überspringen

StKie » 11.09.2008, 13:39
Danke für die Antwort.

Mein “Problem” ist die Zahl von 15 Spielern…

Mit 20 Spielern würde ich eine zweite Truppe melden,
mit 11 Spielern hätte ich dieses “Problem” nicht…


re: E1-Jahr überspringen

Anton » 14.09.2008, 11:20
Hallo StKie,

wenn es so etwas wie eine Aufbaustaffel gibt, wäre dies eine gute Möglichkeit.
Es bringt für den Lern Effekt nichts, wenn deine Kids nicht gefordert werden, und jedes Spiel klar gewinnen.

Sollte es diese Möglichkeit allerdings nur für Elfer Mannschaft geben, Hände weg!
Ob jetzt deine Kids vom Jahrgang 99 oder die aktuellen D Junioren Jahrgänge 96/97, Kinder in dem Alter haben auf dem Großfeld nichts verloren, außer vergeudete Lernzeit;-)

Auch der DFB versucht mehr und mehr auf die Verbände einzuwirken D 11 Mannschaften abzuschaffen und mit max. 9 gegen 9 zu Spielen

Gruß
Anton


re: E1-Jahr überspringen

mickinho » 14.09.2008, 18:27
Ich habe einen Kader von 13 Spielern der mit spielstarken und auch schwächeren Spielern bestückt ist, Jahrgang 99. Wir sind letzte Saison Staffelsieger geworden und spielen nun im dritten Jahr hintereinander in einer fast unveränderten 12er Staffel in der starke, mittelprächtige und auch schwächere Gegner sind. Wir werden auch weiter in dieser Gruppe bleiben, und schon gar nicht den E1 Jahrgang überspringen, den Kreispokal wo sich alle E1 Mannschaften messen werden wir nicht sausen lassen.

Ich kenne andere 99er Mannschaften die in dieser Saison im älteren E-Jugend-Jahrgang gemeldet haben und spielen jetzt in Gruppen wo sich die 2. und 3. Vertretungen diverser Vereine tummeln. Sportlich sicher keine Herausforderung. Mir ist auch nicht klar was das bringen soll. Ich spiele doch lieber gegen die starken Mannschaften gleichen Jahrgangs als gegen schwache ältere Jahrgänge. Für mich spiegelt das eher Überheblichkeit wieder.


re: re: E1-Jahr überspringen

StKie » 14.09.2008, 19:24
[quote=mickinho]Ich habe einen Kader von 13 Spielern der mit spielstarken und auch schwächeren Spielern bestückt ist, Jahrgang 99. Wir sind letzte Saison Staffelsieger geworden und spielen nun im dritten Jahr hintereinander in einer fast unveränderten 12er Staffel in der starke, mittelprächtige und auch schwächere Gegner sind. Wir werden auch weiter in dieser Gruppe bleiben, und schon gar nicht den E1 Jahrgang überspringen, den Kreispokal wo sich alle E1 Mannschaften messen werden wir nicht sausen lassen.

Ich kenne andere 99er Mannschaften die in dieser Saison im älteren E-Jugend-Jahrgang gemeldet haben und spielen jetzt in Gruppen wo sich die 2. und 3. Vertretungen diverser Vereine tummeln. Sportlich sicher keine Herausforderung. Mir ist auch nicht klar was das bringen soll. Ich spiele doch lieber gegen die starken Mannschaften gleichen Jahrgangs als gegen schwache ältere Jahrgänge. Für mich spiegelt das eher Überheblichkeit wieder.

[/quote]

Du hast mein Problem nicht so richtig erkannt – mit Überheblichkeit hat das nichts zu tun.

Ich habe 15 Spieler, die natürlich alle gerne spielen wollen…

Nun fahre ich zu den Punktspielen mit 9 Spielern und lasse jedesmal 6 zu Hause. Komplett rotieren kann ich in der Situation mit den Spielern auch nicht.


re: re: re: E1-Jahr überspringen

mickinho » 14.09.2008, 19:46
mit Überheblichkeit hatte ich ja gar nicht Dich gemeint, sondern die mir bekannten Teams die anscheinend glauben im gleichen Jahrgang unterfordert zu sein.

Bei uns hat man immer die Möglichkeit mit den anderen Trainern zu vereinbaren mehr als 11 Spieler einzusetzen. Ich nutze diese Möglichkeit und wenn es machbar ist wechsel ich auch mal komplett durch. Immer nur die guten Spieler einzusetzen und möglichst nicht zu wechseln versuche ich zu vermeiden. In manchen Spielen müssen die guten Spieler auch mal komplett draussen bleiben und die übrigen Jungs sind besonders gefordert. Inzwischen lasse ich auch verstärkt auf der Position des Torhüters rotieren, wieder ein Spieler den man mehr einsetzen kann.


re: re: re: re: E1-Jahr überspringen

StKie » 14.09.2008, 20:11
Ich möchte, daß die Spieler, die mitfahren, auch
ausgiebig zum Einsatz kommen. Kein Kinder und/oder
Elternteil würde jetzt verstehen, wenn der Spieler,
der mitfährt nur 20 – 25 Min. spielt.

Der Torhüter wird ausgiebig rotiert – zumindest unter
den Spielern, die freiwillig “in den Kasten” gehen.
Torhüter bei Spielern, die das nicht wollen, finde ich
sehr kritisch. Von meinen 15 Spielern gehen 5 – 6
Kinder regelmäßig – auch bei Punkt-/Freundschafts-/
Turnierspielen ins Tor.


re: E1-Jahr überspringen

Feivel78 » 30.11.2008, 23:57
im fvn gibt es auch ein paar e 11gruppen für größere mannschaften weiß nicht ob es bei euch auch so ist, spielen dann von 16m zum 16m auf jugendtore. wenn es sowas gibt würde ich die kinder für das jahr dort melden lassen da ja alle kinder spielen sollen und somit auch alle zum einsatz kommen regeln bleiben bis auf die größe des feldes gleich. bzw sollte man mit dem trainer des gastes und dem schiri absprechen ob man auch abschläge vom boden macht oder nur aus der hand.


re: E1-Jahr überspringen

teamer » 09.03.2009, 21:09
@Stkie

Wie hast Du das Problem letztendlich gelöst?

Würde mich interessieren, weil unsere Mannschaft ab Sommer auch ca. 15 spieler (Jg. 2000) haben wird, davon werden 3 oder 4 Jg. 1999 sein.

Für 2 Mannschaften zu wenig, für eine zuviel …


re: re: E1-Jahr überspringen

StKie » 09.03.2009, 21:32
[quote=teamer]@Stkie

Wie hast Du das Problem letztendlich gelöst?

Würde mich interessieren, weil unsere Mannschaft ab Sommer auch ca. 15 spieler (Jg. 2000) haben wird, davon werden 3 oder 4 Jg. 1999 sein.

Für 2 Mannschaften zu wenig, für eine zuviel … [/quote]

…noch gar nicht. Ich bin mir noch nicht sicher, zumal ich für Sommer so etwa 3 – 5 neue Spieler habe, die zu mir wechseln wollen und wir dann in der E-Jugend insgesamt über 30 Spieler haben. Also 3 Mannschaften – dann löst sich das Problem darüber und ich lasse das mit dem Springen.


re: E1-Jahr überspringen

mickinho » 19.03.2009, 22:53
Heute hat unsere 99er Mannschaft das erste mal ein Testspiel gegen einen 98er Jahrgang auf dem 11er Feld (16er zu 16er, Jugendtore) bestritten. Schon vor dem Spiel war die Begeisterung groß und auf dem Feld wurde dies umgesetzt, mit viel Einsatzfreude und Laufbereitschaft. Die Kids waren nach dem Spiel hochzufrieden, nicht nur weil sie gewonnen hatten, sondern weil “richtiger Fussball” praktiziert wurde, die Abwehr nicht mit einer “1er Kette” sondern “4er Kette”, “weites Land” und viel Platz, eigentlich fehlte nur der offizielle Schiri.

Erstaunlich war dass die Rückpassregel eingehalten wurde, ohne dass dies vorher jemals im Training thematisiert wurde.

Die Jungs sind jetzt heiss auf 11er Fussball ;)


re: E1-Jahr überspringen

Anton » 21.03.2009, 11:53
@mickinho,

ich hoffe dir ist klar, das 11er Fußball in diesem Alter weder Kind noch ausbildungsgerecht ist!

Schau mal hier nach:

http://www.dfb.de/uploads/media/dfb_rtk_flyer_A4_quer_01.pdf

Gruß
Anton


re: E1-Jahr überspringen

Feivel78 » 25.04.2009, 22:23
hallo, wenn es den kinder gefallen hat ist es super , da es ein testspiel war , hat das doch überhaupt nichts mit falschen training ist. es ist abwechslungsreich von daher kann man dies nur unterstützen . er wird in der liga ja 7er mannschaft spielen . solche beiträge sind wie immer großartig.


re: E1-Jahr überspringen

Anton » 28.04.2009, 08:06
…in in eine Liga mit siebener mannschaften gehören KINDER auch hin, im Übrigen stellen wir zwei siebener Teams, damit die Kids in der D-Jugend altersgerecht Fußball spielen können.

Noch etwas, ich habe keineswegs das Training krtisiert – was ich nicht gesehen habe – kann ich natürlich auch nicht kritisieren!

Ich habe mich nur auf das Zitatgestützt:

“Jetzt sind die Kinder heiß auf Elfer Fußball”

Rückschluß für mich war dann, dass es so schnell wie möglich auf das Großfeld gehen soll, von daher mein Kommentar. Die Kids um die es geht sind, glaub ich Jahrgang 99, die haben auf dem Großfeld weiß Gott nichts verloren.

Gruß

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt