elfmeter.de

Borussia M’gladbach: U9 Co-Trainer

Borussia M’gladbach: U9 Co-Trainer

Gladbacher » 11.12.2005, 23:56
Hallo,

ich (18 Jahre) habe heute das Angebot bekommen einem Freundder in Kürze die U9 von Borussia Mönchengladbach übernimmt, als Co-Trainer zur Seite zu stehen. Dies ist die offizielle Version.
Allerdings möchten wir Niemanden von uns in den Vordergrund stellen, sondern gleichwertig für die Kids da sein.

Nun ist es so, dass ich noch nie eine Mannschaft trainiert habe. Mein Freund auch nicht.
Ich habe 12 Jahre selbst Fußball gespielt, bin fanatischer Borussia MG Fan und beschäftige mich auch unter Woche sehr viel mit dem runden Leder. Ergo habe ich bereits als 18jähriger diverse Vorstellungen.

Doch Borussia Mönchengladbach ist in meinen Augen nicht “irgendein” Verein. Aus meiner Jugend weiß ich, dass bereits im zwarten Alter von 8 oder 9, Kinder aus der Umgebung (die Talent besitzen) von Scouts beobachtet und abgeworben werden. Die Borussia ist hier im Jugendsport für jeden lokalen “Kleinclub” eine große Hürde und gilt als unbezwingbar. Ich selbst habe ettliche Spiele gegen Borussia absolviert. Meist haben wir 2-stellig verlieren (zumal wir Vizemeister waren).

Was ich hier bezwecken möchte ist, dass ein paar eingesessene Trainer mir Tipps geben können, wie ich diese junge Mannschaft gemeinsam mit meinem Freund gut trainieren kann. 4x die Woche Training, jeweils 90 Minuten. Das ist das Soll. Ich habe Angst, dass die Jungs schnell den Spaß am Spiel verlieren.

Im übrigen hat vielleicht jemand ein paar gute Webseiten parat, mit Trainingstipps, Übungen etc.

Ich bin ziemlich nervös – Wie war euer erstes Mal?

Danke im vorraus und sportliche Grüße,

Sascha


Re: Borussia M’gladbach: U9 Co-Trainer

Carsten » 13.12.2005, 18:41
Hallo Sascha,

wie mein “erstes Mal” war, werd ich dir nicht erzählen. Spass beiseite und Ernst dabei.

Ich bin selbst eingefleischter BMg-Fan. Praktisch seit ich denken kann.
Es gibt doch so einige Sachen, die mich verwundern. Z.B. 4 mal die Woche Training + evtl. ein Spiel sind 5x in der Woche auf Achse + zusätzlicher organisatorischer Kram + Fahrzeiten. Mit 18 gehst du wahrscheinlich noch zur Schule oder bist in der Ausbildung. Meinst du nicht, dass da was anderes zu kurz kommen könnte?
Was ich auch sehr verwunderlich finde, ist, dass 2 so junge Trainer ohne praktische Erfahrung im Umgang mit Kindern und deren Umfeld an so eine verantwortungsvolle Aufgabe herangezogen werden. Ist im Vorfeld etwas vorgefallen, was diesen Entschluss der Vereinführung veranlasst hat. Denn die Kinder trainieren doch nicht das erste Mal.

Das du nervös bist kann ich gut verstehen, denn Ihr werdet erheblichen Druck von aussen verspüren. Denn bei soviel Training mit Talenten erwarten nicht nur die Kinder einiges, sondern auch die ehrgeizigen Eltern, die aus Ihren Sprösslingen Stars machen wollen, werden euch mit Argusaugen beobachten und jeden Fehler gnadenlos kommentieren.

Auch weiss ich wie schwer es ist, die Kinder 60 min. bei Laune zu halten und das 1x die Woche. Du wirst dir ne Menge Tipps holen müssen. Dieses Forum ist EIN geeignetes Mittel dazu. Wenn du in den Beiträgen ein bisschen stöberst, wirst du auch schon was finden. Sehr gut ist das Buch “Fussball heute-morgen” (neue Ausgabe). Habe ich mir auch gekauft. Da findest du nicht nur geeignete Trainingstipps, sondern auch Tipps, wie du die Kinder motivieren kannst.
Stichworte sind:
kleine Mannschaften, kleines Feld, viele Tore oder sonstige Szenen.
Interessante “Fangspiele” ohne Ball usw.

Ich wünsch dir viel Glück und mach mir da ein paar richtig gute borussen raus, damit ich in 10 Jahren nicht mehr so zittern muss.

Gruss
Carsten

usw. usw. usw.


Re: Borussia M’gladbach: U9 Co-Trainer

Feivel78 » 14.12.2005, 15:55
Ich frage mich warum MG Trainer ein stellt die noch nie ein Training geleitet haben?? Dir viel Glück du solltest am besten einen Trainer schein machen da man dan sehr viel lernt.


Re: Borussia M’gladbach: U9 Co-Trainer

stefang1977 » 21.12.2005, 17:28
Ich möchte mich mal Feivel anschließen. Wirklich ziemlich unverständlich. Ich habe die U9 auf einem Turnier bereits spielen sehen. Ist zwar jetzt ein Jahr her aber damals haben sie ein Turnier mit HSV, Leverkusen, Ajax und Feynoord gewonnen, um nur ein paar der hochkarätigen Mannschaften zu nennen.

Ich glaube kaum, dass auch nur eine dieser Mannschaften Trainer hat, die noch nie eine Jugendmannschaft trainiert hat. Aber anfangen muss halt jeder ein Mal.

Meiner Meinung nach muss der Verein euch persönlich sehr gut kennen, ansonsten würde ich mich auf diesem Niveau nicht an solche Experimente wagen. Ich kenne einen Spieler der dortigen U10. Er würde, denke ich, beispielsweise sofort merken, wenn die Trainer unsicher sind. Wenn man in solchen Situationen nicht souverän agiert, hat man recht schnell ärger innerhalb der Mannschaft (Eltern eingeschlossen). Diese Souveranität hat man oftmals aber erst nach ein paar Jahren, wenn man diverse Situationen kennengerlernt hat.

Viel Spaß auf jeden FAll!


Re: Borussia M’gladbach: U9 Co-Trainer

Anton » 10.01.2006, 09:16
Hallo Sascha,

da die Gladbacher F-Jugend an Christi Himmelfahrt an unserem Turnier in Rheinbreitbach, siehe(www.hilkes.homepage.t-online.de/e1.html)
teilnimmt kann sich ja ggf. kurz kennenlernen.

Ich selbst bin Trainer der Rheinbreitbacher F2 und habe die sehr starke Gladbacher F-Jugend schon im letzten Jahr bestaunen dürfen.

Erst einmal viele Grüße
Arno

www.arno-kettler.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt