elfmeter.de

Bambini “PÄSSE”

Bambini “PÄSSE”

efce » 22.09.2007, 12:36
Hallo
Bin nun seit ca. 4 Monaten Bambini Trainer, habe selbst knapp 30 Jahre Aktiv gespielt. Nun hätte ich eine Frage auf die in meinem Verein so recht keiner eine richtige Antwort hat. Müssen bambinis um Spielberechtigt zu sein Pässe haben! Unsere bambinis haben alle Pässe und es werden auch Altersgerecht auch solche nur eingesetzt. Nun hatten wir heute ein Spiel, wobei der Gegner ohne einen einzigen Pass angereist war, und man hat gesehen das einige Älter waren, aber der Trainer versicherte das alles jahrgang 2001-2002 sei(keine Ahnung was die zu essen bekommen). Nun frage ich mich ob dies geduldet werden kann oder ob es Pflicht ist das auch bambinis Spielerpässe haben!!!
Dann könnte man ja wahllos irgend welche Spieler einsetzen!
Würde mich über eine Antwort freuen


re: Bambini “PÄSSE”

teamer » 22.09.2007, 19:51
Spielerpässe sind bei uns erst ab F-Jugend üblich.

Bambinis hatten bei uns auch keine Spielerpässe. Ganz sicher kann Dir das aber euer Klassenleiter beantworten.


re: Bambini “PÄSSE”

mickinho » 22.09.2007, 20:14
[quote=efce]Hallo
Bin nun seit ca. 4 Monaten Bambini Trainer, habe selbst knapp 30 Jahre Aktiv gespielt. Nun hätte ich eine Frage auf die in meinem Verein so recht keiner eine richtige Antwort hat. Müssen bambinis um Spielberechtigt zu sein Pässe haben! Unsere bambinis haben alle Pässe und es werden auch Altersgerecht auch solche nur eingesetzt. Nun hatten wir heute ein Spiel, wobei der Gegner ohne einen einzigen Pass angereist war, [b]und man hat gesehen das einige Älter waren[/b], aber der Trainer versicherte das alles jahrgang 2001-2002 sei(keine Ahnung was die zu essen bekommen). Nun frage ich mich ob dies geduldet werden kann oder ob es Pflicht ist das auch bambinis Spielerpässe haben!!!
Dann könnte man ja wahllos irgend welche Spieler einsetzen!
Würde mich über eine Antwort freuen[/quote]

Also Deinem Pseudo [b]efce[/b] nach könntest Du ja aus dem Rheinland stammen, oder? Also bei uns im Fussballkreis Bonn gibt es keinen Spielbetrieb für Bambinis, foglich auch keine Notwendigkeit Pässe zu haben.

Was die Größe der Kids anbetrifft muss man vorsichtig sein, mittlerweile sind auch bei mir in der Mannschaft drei Spieler die einen Kopf größer sind als die Kollegen gleichen Alters, man darf also nicht immer Manipulation unterstellen wenn mal große Spieler dabei sind. Sieh einfach mal drüber weg solange ihr Bambinis seid, sei aber nicht zu schüchtern im F-Jahrgang auch mal die Pässe zu kontrollieren. Bei uns in der Staffel spielt auch ein Afrikaner der sieht nach Abzug eines Wachstumsbonus immer noch deutlich größer und reifer aus als alle anderen, aber er hat das richtige Alter im Pass stehn, wie auch immer das zustande kam.

So ist das Leben ;)


re: Bambini “PÄSSE”

Torhammer » 22.09.2007, 21:36
Bei uns in Hamburg müssen ALLE Aktiven Spieler/In eine Pass haben. Fehlende Pässe werden im Spielbericht vermerkt und werden vom Verband mit 5€ pro fehlenden Pass bestraft.


re: Bambini “PÄSSE”

efce » 23.09.2007, 08:52
@mickinho
Nö, bin aus Süd-Hessen, aber mein Herz schlägt in Rot-Weiss für den FC aus Kölle, bin Leidgeprüft:-(

Vielen Dank erst mal für eure Antworten, wie ich daraus erlesen konnte gibt es Regionale Unterschiede. Werde mal Aktiv hinterfragen was denn hier so in Hessen (Bergstrasse) notwendig ist.

Ich sehe das ja auch nicht so eng, aber es muss schon Sportlich Fair zugehen. Es sollen ja keine Spieler rekrutiert werden, sondern nur die Spielen die auch für dieses Alter berechtigt sind, und das geht eben nur über die Kontrolle der Pässe. Es ist auch nicht unbedingt von Vorteil wenn man die ganze WOCHE Trainiert und dann gegen eine andere LIGA spielen muss. So ist meine Sicht der Dinge.
EFCE


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 23.09.2007, 18:34
Hallo EFCE
ich stimme dir da auch zu die Kinder sollen fair spielen bzw. die Trainer sollen den Sport fair lassen.
Wir hatten am letzten Samstag ein Tunier und haben zwar gut gespielt und dennoch verloren und ich hatte auch zweifel an den Gegnern aber ich hatte ja keinen Beweis für meine Vermutung und da es bei uns auch keinen Passzwang gibt für Bambinis habe ich es dabei belassen

Aber als Tipp wenn wir wirklich eine feste Vermutung haben gehen wir zum Gegnerischen Trainer und lassen und Kinderausweiß oder ähnliches zeigen da zwar kein passzwang besteht aber die kinder sollten sich “ausweißen” können


re: Bambini “PÄSSE”

kickers94 » 24.09.2007, 15:02
Hallo,ich kann dir nur sagen wenn deine Bambinis an Punktspielen teilnehmen dann sollten alle einen Spieler pass haben. Das gleiche gilt für sogenannte Pflicht Freundschaftspiele. Wenn du allerdings nur Freundschaftspiele bestreitest dann ist es nicht unbedingt notwendig.
LG kickers94


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 25.09.2007, 18:09
Gibt es bei euch etwa bei den Bambinis schon Punktspiele?

Also bei uns gibts die erst ab der E-Jugend und alle Kleineren haben eben Freundschaftstuniere oder -spiele


re: Bambini “PÄSSE”

Torhammer » 25.09.2007, 21:39
In Hamburg Spielen Die Bambinis in zwei Jahrgängen. Junger Jahrgang (5 Jahre) vier gegen vier als spiele nachmittag in Turnierform und der Alte Jahrgang (6 Jahre) Regulare Staffelmeisterschaften.


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 26.09.2007, 18:58
ok bei uns im Bodenseekreis spielen die Bambini alle die jünger wie 2001 sind zusammen in Tunierform bei dennen es um nichts geht


re: Bambini “PÄSSE”

stefang1977 » 29.09.2007, 22:04
@ Mickhino

[quote]Also bei uns im Fussballkreis Bonn gibt es keinen Spielbetrieb für Bambinis, foglich auch keine Notwendigkeit Pässe zu haben.[/quote]

Wenn das Schlussfolgern mal so einfach wäre. Auch im Kreis Bonn benötigt man für Spiele der Bambinis einen Spielerpass. Selbst wenn kein Spielbetrieb vom Fußballkreis organisiert wird.

@Kickers94

[quote]Wenn du allerdings nur Freundschaftspiele bestreitest dann ist es nicht unbedingt notwendig.[/quote]

Nicht unbedingt notwendig ist richtig aber trotzdem ist es (zumindest beim WFLV) vorgeschrieben.

Hier mal ein paar Auszüge aus der Jugendspielordnung, die im übrigen jeder Trainer mind. 1x pro Saison zur Pflichtlektüre machen sollte:

§ 3 Vereinszugehörigkeit
(1) Zur Aufnahme eines minderjährigen Juniors in einen Verein ist es erforderlich, daß der Spieler und sein Erziehungsberechtigter eine Beitrittserklärung und einen Spielberechtigungsantrag unterschreiben.

§ 5 Spielerpaß
(1) Für jeden Junior ist zum Nachweis seiner Spielberechtigung durch die Paßstelle ein ordnungsgemäßer Spielerpaß auszustellen.

§ 7 Spielberechtigung
(1) Ein Junior darf nur dann an den Pflicht- und Freundschaftsspielen eines Vereins teilnehmen, wenn er Mitglied dieses Vereins ist und die Spielberechtigung besitzt.

§ 8 Pflicht- und Freundschaftsspiele

(6) Vom Kreisjugendausschuß organisierte Spielrunden bei den E- und F-Junioren sind Pflichtspiele.
(7) Alle anderen Spiele, einschließlich der Spiele in der Halle, sind Freundschaftsspiele.


re: Bambini “PÄSSE”

Arno » 04.10.2007, 23:05
Hallo efce

also bei uns im NFV gebiet ist es so das die bambinis keine spielerpässe brauchen weil nur freundschaftsspiele ausgetragen werden und es nur eine inoffizelle meisterschaft und vorher play offs gibt

erst ab der f-jugend werden pflichtspiele gespielt und pässe müssen da sein


re: Bambini “PÄSSE”

stefang1977 » 05.10.2007, 12:15
Hallo Arno,

aus reiner Neugierde habe ich gerade mal die Satzung des NFV angeschaut. So wie es meiner Meinung nach in der Spielordnung steht, benötigen auch dort die Bambinis einen Spielerpass. Kann natürlich auch sein, dass ich noch einen wichtigen Paragraphen übersehen habe. Aber lies selber…

§ 7
Spielerlaubnis
(1) Jugendspieler – auch ausländischer Nationalität – dürfen nur dann an den Pflicht- und
Freundschaftsspielen teilnehmen, wenn sie die Spielerlaubnis für den Verein besitzen.

Da Bambinis, wie du sagst, nur Freundschaftsspiele austragen, benötigen sie somit eine Spielerlaubnis, die mit Sicherheit durch den Spielerpass ausgedrückt wird.

Ich weiß selbst, dass es oftmals anders gehandhabt wird, aber viel Spielraum zum interpretieren lässt der oben genannte Paragraph nicht.


re: Bambini “PÄSSE”

Arno » 05.10.2007, 23:21
du magst wahrscheinlich recht haben stefan aber ich wurde nie nach den spielerpässen gefragt und spielberichte haben wir auch nie ausfüllen müssen

ging wahrscheinlich alles unter der hand meine damit das auch alles inofizell war und nur wegen den spaß am spiel der kidz alles ausgetragen wurde

meine kidz sind jetzt in der f-jugend und haben jetzt auch alle pässe weil es jetzt ja auch um ne meisterschaft geht

mfg arno


re: Bambini “PÄSSE”

stefang1977 » 06.10.2007, 19:02
Ich habe ebenfalls noch nie ein Spielbericht für ein Bambini-Spiel ausgefüllt. Mache ich in der Regel auch für Freundschaftsspiele nicht, obwohl es ja eigentlich vorgeschrieben ist. Solange jedoch keine Vorfälle passieren, ist dies doch nur ein zusätzlicher Aufwand. :-)

Auch meine F-Jugendspieler hatten nicht immer unbedingt Pässe. Falls ein Spieler neu war und die Eltern z. B. nicht in der Lage waren mir eine Geburtsurkunde zu bringen, habe ich ihn für ein paar Wochen normalerweise trotzdem mitspielen lassen. Ich kläre das dann vorher mit dem gegnerischen Trainer ab und bin noch nie damit auf die Nase gefallen. Habe sogar eine Saison lang mal zwei E-Jugendliche in der F-Jugend mitspielen lassen. Muss wohl dazu sagen, dass ich ca. 5 Bambinis, 4 F-Jugendliche und die 2 E-Jgdl. in der Mannschaft hatte.

Wenn man offen damit umgeht, finde ich das gar kein Problem. Ich finde es nur hinterhältig jemand einfach so unter falschen Pass oder Ähnliches mitspielen zu lassen. Sollte ich dies mal feststellen, würde ich dies schon melden. Da ich aber in der Regel keine Pässe kontrolliere, wird mir das auch nicht so schnell auffallen.


re: Bambini “PÄSSE”

Torhammer » 06.10.2007, 21:04
Ich sehe es mit den Pässen auch nicht so eng. Gerade bei den Bambinis sollte man locker sein. Wenn ich als Schiedsrichter auf den Platz gehe und das Spiel anpfeife schaue ich eigentlich nur auf die Größe, sind alle Spieler beider Mannschaften in etwa gleich Groß, ist die Welt doch in Ordnung. Die Kinder wollen Spielen und Spaß haben!


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 07.10.2007, 20:19
Also ich rege mich auch manchmal auf wenn ich das gefühl habe das die anderen Vereine nicht fair sind aber dann denk ich immer daran das es am wichtigsten ist das die Kids Spass haben und in einem Jahr so viel wie möglich lernen sollten
ob sie gewinnen ist doch nur zweitranging

Meiner Meinung nach sollen die Vereine selber entscheiden ob sie so fair sind und nach den Regeln spielen oder ob sie betrügen müssen


re: Bambini “PÄSSE”

Feivel78 » 23.11.2007, 12:56
So lange es um Pflichtfreudschaftsspiele handelt, kann ich auch gerne auf Pässe verzichten. Die frage stellt sich mir immer wieder warum man sich immer wieder über Verbandsfragen den Kopfzerbricht in den Teams bei denen es nicht um Punkte geht.

Nehmt doch alle mal die Wichtigkeit der Spiele nicht so ernst. Denn der Spass steht im vordergrund nicht das gewinnen


re: Bambini “PÄSSE”

Torhammer » 25.11.2007, 22:34
@Feivel78,

das ist Richtig, die Kinder wollen Spaß beim Fußball haben. Aber es gibt immer wieder Trainer, die unbedingt Siegen wollen. Dabei haben die auch keine Hemmung ältere Spieler einzusetzen. Und aus diesem Grund finde ich es schon OK, wenn auch die Kleinsten Pass haben.


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 26.11.2007, 21:43
Da stimme ich Torhammer zu die [b]Kinder[/b] wollen Spass haben und nicht unbedingt gewinnen ihnen ist es egal ob sie gewinnen oder verlieren
aber die [b]Trainer[/b] wollen oft um jeden Preis gewinnen und aus diesem Grund sind Pässe schon ok


re: re: Bambini “PÄSSE”

StKie » 28.11.2007, 07:54
[quote=Morph]ok bei uns im Bodenseekreis spielen die Bambini alle die jünger wie 2001 sind zusammen in Tunierform bei dennen es um nichts geht [/quote]

Bei uns in Schaumburg (Niedersachsen) auch, aber es gibt immer wieder ein paar bekloppte Trainer, die meinen, es ist toll, wenn sie mit ein paar F-Jugendlichen von Sieg zu Sieg eilen…

Somit finde ich Passpflicht – und Spielerpasskontrolle – LEIDER richtig!


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 28.11.2007, 19:17
Ja leider schon ich meine ja es geht um nichts nur das die Kids Spaß haben und sich entwickeln und darum gehts doch in diesem Jahrgang noch oder bin ich falsch informiert?


re: re: Bambini “PÄSSE”

StKie » 28.11.2007, 20:45
[quote=Morph]Ja leider schon ich meine ja es geht um nichts nur das die Kids Spaß haben und sich entwickeln und darum gehts doch in diesem Jahrgang noch oder bin ich falsch informiert?[/quote]

Aber ist auch nicht Sinn und Zweck, wenn eine halbe F-Jugend eine Bambini-Truppe “aufmischt” und vom Platz schießt – bei 8 oder 9 Gegentoren in 12 Minuten hört auch für die G-Kicker der Spaß auf.

Somit finde ich es richtig, Pässe vorzuhalten – Spaß ja, aber mit Fairness!


re: Bambini “PÄSSE”

Morph » 02.12.2007, 19:06
Reden wir eigentich an einander vorbei ?
Ja ich bin für Pässe bei den Bambinis da ich es auch nciht gut finde das die F-Junioren die Bambinis aufmischen denn die Jüngeren sollten ebenfalls Spaß haben auch wenn sie mal verlieren und selbst bei einer Niederlage haben sie Spaß ich deke das Problem ist der Ergeiz der Trainer

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt