elfmeter.de

Ballwurfmaschine

Ballwurfmaschine

EDDI » 17.05.2003, 11:58
Hallo Fußballfans,

ich bin Studentin des Diplomstudienganges Sportgerätetechnik an der
Otto-von-Guericke Universität. Im Rahmen meiner Diplomarbeit beschäftige ich
mich mit Ballwurfmaschinen für den Fußballsport.
Hierfür benötige ich einige Erfahrungsberichte über das Training mit
verschiedenen Ballwurfmaschinen/-geräten. Mich interessiert, welches Gerät sie
im Training benutzen, wie die Handhabung ist, Hersteller bzw. Vertreiber.
Vielleicht können sie mir ja auch weitere Links zu diesem Themengebiet geben, die
mir in meiner Recherche weiterhelfen können. Wer ist bei ihnen denn möglicher
Ansprechpartner?

Mfg
EDDI


Re: Ballwurfmaschine

baldisport » 16.01.2004, 15:44
hallo eddi,

ich hoffe sie hatten erfolg mit dieser einschaltung in elfmeter. ich suche nämlich hersteller oder händler von dieser art von wurfgeräten für fussbälle. wenn sie irgendwelche adressen aufgetrieben haben, wäre es nett wenn sie mir welche nennen.

freundliche grüsse,
wolfgang


Ballwurfmaschine

Technik » 16.05.2004, 16:43
Hallo,

ich bin ein absoluter Technikfan und suche fürs Einzeltraining und Technikbewerbe eine günstige gute Ballwurfmaschine.

Kennt jemand einen Hersteller oder ist jemand von Euch interessiert das ich eine solche entwerfen lasse (Vertreibe auch Sondermaschinen – je nach Stückzahl kann ein sehr interessanter Preis zustande kommen).

Gruss
Jürgen Ritter

ritter.juergen@cable.vol.at


Re: Ballwurfmaschine

charly » 06.05.2005, 21:44
Ich bin beim Stöbern zum Thema Ballwurfmaschine auf dein Mail gestoßen. Ich bin auch ein Technikfan und habe so eine Ballwurfmaschine gebaut, weil meine Tochter in die Beachvolleyball-Nationalmannschaft aufgenommen wurde. Die ursprüngliche Idee war es, eine Ballwurfmaschine zu bauen, die den Volleyball immer auf den selben Fleck “stellt”, um die verschiedenen Angriffsschläge trainieren zu können.
Diese Aufgabe hatte ich bald gelöst und bin beim Weiterdenken auf eine Variante gekommen, die jetzt auch einen Fußball immer auf die gleiche Stelle und in beliebiger Höhe (derzeit max. 25 Meter weit) schießt. Man wird die Maschine so spannen können, dass keine Verletzungen passieren , außer es greift jemand in die Auswurföffnung wenn ausgelöst wird. Ich werde auch eine Sicherung gegen unbeabsichtigtes Auslösen einbauen.
Unser Fußball-Jugendtrainer findet die Sache äußerst interessant und schaut sich die Sache an.
Ich schätze, das sich die Kosten für meine Ballwurfmaschine auf ca. 1500 € (tutti kompletto) einpendeln werden. Falls du interessiert bist, kontaktiere mich unter meiner email Adresse: karl.ebster@sbg.at oder ruf mich einfach unter
(+43)0650/4959097 an.

mfg Karl Ebster

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Die neusten Beiträge auf elfmeter.de:

Tollhaus DFB-Abwehr: Wege aus der Krise

Duell der Unbesiegten

Saisonvorschau VfB Stuttgart

Münchner Dominanz

Zweite Bundesliga – Fast ein Premiumprodukt